4 Antworten Neueste Antwort am 18.04.2017 08:23 von Daniela H. RSS

    Vertragsverlängerung scheint ein Abenteuer bei euch

    gefrierbeutel

      Frohe Ostern Sky Mods,

      ich habe erstmals bei euch verlängert (Kunde seit 1 Jahr die Formel1 war mir aber den Vollpreis nicht wert)  und das scheint ja eher abenteuerlich bei euch zu sein.

      Eigentlich wollte ich nicht unbedingt verlängern, aber die RTL Nasen ließen mich doch wieder etwas zweifeln, euer Angebot per Brief ging an meinem Bedarf etwas vorbei (kein HD und ich hatte überlegt für die Winterpause evtl pakettechn. aufzustocken) also ging ich Gründonnerstag ans Telefon (gegen 19 Uhr).

      Ein Herr bot mir direkt sky komplett (inkl HD) für 29,99 und sogar OHNE Aktivierungsgebühr. Ich war überrascht und irritiert (im Brief wurde sie erwähnt) und habe in dem Telefonat mehr als 3mal nachgefragt ob er sich da sicher ist (ich selbst hab nicht darum gebeten dass sie wegfällt), ja wäre er denn "wir wollen sie ja behalten und nicht verschrecken", die würde "ganz sicher" nicht anfallen.

      Nun gut, ich war zwar verwundert aber mehr als xmal immer wieder nachfragen kann ich auch nicht.

      Er wollte das gleich fertig machen und es sollte dann evtl zur Europaleague schon wieder laufen sagte er.

       

      Mailbestätigung kam dann keine, die Sender blieben deaktiviert. Aber gut, kann ja dauern.

      Samstag(!) nachmittag war es zum Quali der F1 immer noch nicht wieder aktiviert und Mail war auch keine da, also habe ich bei euch angerufen.

      Der CCA teilte mir dann mit dass im System NICHTS von dem Gespräch am Donnerstag hinterlegt ist (WTF?!) das letzte Telefonat mit mir sei im März gewesen (da gab es eins aber da dachte ich noch RTL geht auch *g*).

      Ich schilderte dem CCA was besprochen war (auch meine Verwunderung über die wegfallend angebotene AG aber das es wiederholt gesagt wurde) und er sagte er könnte das nur mit der AG einbuchen weil die raus telefonierenden andere Berechtigungen hätten.

      Auf meine Rückfrage was denn jetzt mich der korrekte Weg wäre meinte er ich solle kurz warten er würde das klären, er legte mich also in die Warteschleife und kam dann nach einer Weile zurück mit "ich habe eine gute Nachricht für Sie, ich kann das ohne Aktivierungsgebühr einbuchen ... auch weil das ja jetzt von unserer Seite schief lief".

      Er hat mir also nochmal alles korrekt wiederholt und die Sky Sender waren dann auch zügig wieder aktiviert.

       

      Heute kam die Mail mit den Vertragsdaten, dass da drin steht Startdatum 1.5.17 wird vermutlich normal sein (weil April ja schon deutlich angefangen) schätze ich, aber in dem Schreiben ist die Aktivierungsgebühr berechnet.

       

      Ernsthaft, ich hatte die für mich in meine Überlegungen schon einkalkuliert, aber wenn mir Sky von sich aus sagt (selbst auf mehrmalige verwunderte Rückfrage) die fällt nicht an, dann erwarte ich ehrlich gesagt dass man sich an Zusagen hält. Das sie selbst nach einem weiteren Telefonat (weil ja einfach gar nix ging) und einer erneuten Zusage (und der CCA wird ja nicht Kaffee getrunken haben während er mich in der Warteschleife parkte) nach Rücksprache mit einem Vorgesetzten dann doch berechnet wird empfinde ich als Kunde tatsächlich als eher unseriöses Geschäftsgebaren.

      Dann macht doch einfach keine Versprechungen die ihr nicht halten wollt.

       

      Mein Vertrauen in eure Hotlinemitarbeiter ist gerade SEHR weit unten, daher den Versuch hier, vielleicht seid ihr ja befugt den Vertrag so zu gestalten wie das eigentlich abgesprochen war, ansonsten widerrufe ich halt nächste Woche und schick euch den Krempel zurück.

      Denn, obwohl ich eigentlich auch mit AG abgeschlossen hätte, so fühl ich mich von euch ziemlich veräppelt und würde schon deshalb lieber auf den Vertrag verzichten als solches Anlügen zu unterstützen.

       

      Gruß

      Gefrierbeutel