27 Antworten Neueste Antwort am 15.04.2017 13:53 von Christina S. RSS

    Neuvertrag bei Vertragsverlängerung? 2 Verträge Gleichzeitig?

    bongholiooo

      Guten Abend meine lieben Freunde,

      Nach meiner endlos langen Horror-Geschichte mit Sky Deutschland, möchte meinen Ärger nun doch mal öffentlich machen!

      Nach meinem bisher 6 jährigen Erfahrung mit Sky kann ich euch einfach nur noch in allem die Note 6 geben.

      Nach meiner Ersten Kündigung ist folgendes passiert.. ich bekam irgendwann natürlich einen Anruf von Sky

      Ein übereifriger Mitarbeiter versprach mir ein Tolles Angebot und ein paar Änderungen meines Vertrages dienich selbst vorgenommen hatte: zum Beispiel die 9,99€ monatlich kostende zweitkarte die aus meinem Vertrag gestrichen werden sollte. Nachdem ich alle änderungen akzeptiert hatte fiel mir leider erst nach der Widerufsfrist auf was sky da mit mir gemacht hat.. nicht nur dass meine zweitkarte nicht aus dem Vertrag gestrichen wurde nein auch noch ein noch teureres Abonnement wurde mir verschrieben! Woraufhin ich leider zwei Jahre mein wunderschönes viel zu teures Abo mit einem einmaligem preis von 85,99 bezahlen musste und immernoch muss bis zum 01.08.2017.

      Natürlich entschied ich mich nach dieser Frechheit erneut zu kündigen!

      Am 11.04.2017 bekam ich dann einen Anruf von einem Herrn T aus der Bestandskunden Abteilung, der mir trotz meiner Untersagung in der Kündigung noch weitere Angebote machen zu dürfen, ein Angebot machen wollte;) kulanterweise entschied ich mich ihn ausreden zu lassen. Er versprach mir ein unschlagbares Angebot, womit er sogar recht behielt. Ich entschied mich sky noch einmal eine chance zu geben und willigte ein.. der herr sagte mir sogar das er und sein kollege aus der Bestandskundenabteilung in zukunft für mich zuständig wären und dass diese Telefonnummern natürlich auch in meinem Begrüßungsschreiben beigefügt wären( waren sie natürlich nicht! Und wie ich heute am Telefon erfahren habe war dies eine Falschaussage). Dies alles fügte er sogar mit in die Tonaufzeichnung ein.

      Nunja nach abgleich meiner Daten, unter anderem auch meine Iban, beendeten wir das Gespräch.  Am nächsten tag rief mich dieser Herr T erneut an und sagte mir dass er vergessen hatte auf den Tonaufnahme knopf zu drücken und fragte mich ob wir dies wiederholen könnten. Ich willigte ein und wir wiederholten das prozedere. Ca eine halbe stunde später erhielt ich wieder einen Anruf von Sky jedoch von der Abteilung für Qualitätsmanagment. Hier wurde dieses Prozedere erneut wiederholt und schon trat ein Fehler auf..eine völlig Falsche Iban!... ich korrigierte woraufhin er dieses natürlich auch sofort korrigierte.. Heute bekam ich dann mein Paket mit dem neuen receiver + smartcard.. und was fiel mir sofort ins Auge? Dass es ein neu vertrag war.. ein neuer vertrag, neue vertragsnummer neue kundennummer... als nächstes fiel mir auf dass der Beginn meines komischerweise komplett neuen Vertrages auf den 01.05.2017 fiel obwohl der alte noch bis zum 01.08.2017 läuft?!?!?! Das heißt also doppelt zahlen? Nein Danke! Nach näherem hingucken fiel mir dann noch auf dass im Vertrag keine Zahlungsmethode vermerkt war obwohl ich diese ja gleich 3 Fach mit dem lieben Kollegen von sky abgeglichen hatte.. ich rief natürlich vorhin sofort die kostenpflichtige Kunden-Hotline an über die ich nur erfuhr dass ich meinem Vertrag widerufen sollte und ein vermerk im computer gemacht wird.. naja jedenfalls überlege ich mir, wenn es jetzt nicht schnell zu einer anständigen Klärung des Sachverhalts kommt, gar keine Übereinkünfte mehr mit sky abzuschließen..

      Naja das war meine Wunderschöne Geschichte mit Sky Deutschland