2 Antworten Neueste Antwort am 13.04.2017 23:03 von Sanny G. RSS

    Gerätliste vorzeitig zurück setzen

    m_pfeiffer_j

      Meine Frage ist ob es möglich ist, dass die Gerätliste für Skygo vorzeitig zurückgesetzt werden könnte.

      Ich habe bereits 4 Geräte registriert. Ich habe heute Nachmittag das PC Programm "CCleaner" gestartet und den PC scannen und "säubern" lassen. Dabei wurde anscheinend alle im Browser gespeicherten Daten gelöscht. Wenn ich jetzt etwas schauen möchte erscheint immer die Meldung, dass bereits 4 Geräte registriert sind.

      Ich wäre sehr froh, wenn Sky meine Gerätliste vorzeitig zurückgesetzen würde, dass ich das Programm wie gewohnt wieder nutzen kann.

      LG

        • Re: Gerätliste vorzeitig zurück setzen
          Mister Baloo

          Wende dich hierzu an die Hotline. 01806 11 0000  (20 Cent pro Anruf aus dem Festnetz und 60 Cent aus dem Mobilnetz)

          Das geht am schnellsten und auch recht unkompliziert. Auf einen Moderator (blau hinterlegt) wartest du bis zu 48 Std.

           

           

          Zur Info:

          Jeder Browser (Firefox, Chrome etc.) wird beim Einloggen als neues Gerät erkannt und blockiert somit einen Platz in deiner Geräteliste.

          Auch sollten die Einstellungen bei Reinigunsprogramme, wie z.B: der CCleander, die beim Schließen des Browsers alle Spuren löschen überprüft werden. Auch hier wird sonst jeder Anmeldevorgang als neues Gerät in die Liste eingetragen.

          • Re: Gerätliste vorzeitig zurück setzen
            Sanny G.

            Hallo m_pfeiffer_j,

            leider schaffen wir es derzeit selten, schnell zu antworten. :(

            Falls Deine Geräteliste noch nicht zurückgesetzt wurde, sende mir Deine Kundennummer bitte per PN zu.

            https://community.sky.de/docs/DOC-1005

            Gruß, Sanny


            Anbei noch zwei Infos/Tipps zusätzlich zur Aussage von misterbaloo:

            - Vielleicht hattest Du ja schon den Beitrag von meinem Kollegen gesehen: https://community.sky.de/thread/38971
            - Auch die Nutzung über die Sky Go-App ist ratsam.