26 Antworten Neueste Antwort am 13.04.2017 14:31 von Ulrike R. RSS

    Vertrag widerrufen - Aktivierungsgebühr, Logistikpauschale zurück?!

    okki

      Hallo zusammen,

       

      ursprünglich lief mein Vertrag am 31.12.2016 aus. Am 30.12.2016 habe ich zu anderen Konditionen verlängert, allerdings einige Tage später widerrufen. Dies hat auch alles so weit geklappt. Allerdings wurde mir in der Zwischenzeit eine Summe von knapp 70€ abgebucht, welche sich aus der Aktivierungsgebühr (~25€), der Logistikpauschale (~13€) und dem ersten Monatsbeitrag (~30€) zusammensetzt.

      Auf der Widerrufsbelehrung steht unter "Folgen des Widerrufs" folgendes:

       

      "Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (...), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist."

       

      Daraus geht hervor, dass ich mindestens die Aktivierungsgebühr und die Logistikpauschale zurückerhalten sollte. Da ich die Leistung innerhalb der Widerrufsfrist schon genutzt habe, geht aus der Widerrufsbelehrung weiter hervor, dass ich einen "angemessenen Beitrag" zu zahlen habe. Da ich den ersten Monatsbeitrag bereits komplett gezahlt habe und mir der Empfang etwa zum 20.01 dann logischerweise auch gesperrt wurde, müsste ich dort doch auch einen Anteil wiederbekommen, oder?

       

      Es ist jedoch so, dass ich, trotz mehrere Anrufe, bislang noch keinen Cent wieder gesehen habe und ich immer wieder vertröstet werde ("Anfang des Jahres immer besonders viel zu tun, gedulden Sie sich bitte noch etwas"...."Das sollte jetzt bald überwiesen werden, gedulden Sie sich bitte noch etwas"). Daher hiermit die Frage, wie ich weiter vorgehen könnte, um mein Geld wieder zu erhalten? Eventuell kann mir ja auch ein Moderator weiterhelfen?!

       

      Besten Dank und viele Grüße!