29 Antworten Neueste Antwort am 04.08.2017 12:41 von rufusnetti RSS

    Sky Receiver

      Hallo ich hätte eine Frage, mein Freund hat Sky Sport abonniert, da wir öfters übers Wochenende zu meinen Eltern fahren würde er gerne den Receiver mitnehmen um auch an den Wochenenden Fußball schauen zu können.

      Es gibt an beiden Wohnorten (innerhalb Deutschland) einen Sattelitenanschluss. Die Frage wäre, ob das mitnehmen des Receivers rechtlich erlaubt ist?

       

      LG

        • Re: Sky Receiver
          ibemoserer

          Laut AGB von sky ist diesnicht erlaubt.  Aber nicht alles was in AGB steht ist gesetzlich verboten.

           

          Ich persönlich würde das Ding mitnehmen und mir keine Gedanken darüber machen.

          • Re: Sky Receiver

            Du hast dir mit deinem Sky- Abo das Recht erworben, mit dem dir zugeteilten Receiver samt Smartcard in Deutschland Sky TV- Programme über Satellit zu empfangen.

            • Re: Sky Receiver
              keytsumugi

              Falls du dich selbst versichern möchtest: Sky AGB's

              • Re: Sky Receiver
                herbst

                Wenn du so genau fragst:

                1.4 Smartcard

                1.4.1

                Für den Programmempfang wird dem Kunden von Sky, vom jeweiligen Kabelnetzbetreiber oder vom Betreiber der Satellitenplattform für die Laufzeit des Abonnements eine Smartcard bzw. bei Nutzung der Zweitkarte eine weitere Smartcard überlassen. Diese Smartcards berechtigen den Kunden nur zum Empfang der vereinbarten Programmangebote mittels des von ihm bei Vertragsschluss angegebenen und zugelassenen Empfangsgeräts unter der Adresse und  in dem Haushalt, auf den das Abonnement angemeldet ist.

                http://www.sky.de/static/img/agb/AGB_Deutschland.pdf

                • Re: Sky Receiver
                  sonic28

                  Hallo funny1,

                   

                  du schreibst folgendes:

                  Es gibt an beiden Wohnorten (innerhalb Deutschland) einen Sattelitenanschluss. Die Frage wäre, ob das mitnehmen des Receivers rechtlich erlaubt ist?

                  Laut Sky ist das nicht vorgesehen. Aber von der technischen Seite her geht es und würde auch einwandfrei ohne Probleme funktionieren. Wenn man den Sky+ Receiver / Sky+ Pro Receiver nur an die Sat-Schüssel anschließt, ohne ihn zusätzlich per WLAN oder LAN an das Internet anzuschließen, kann Sky nicht nachvollziehen, wo der Sky+ Receiver / Sky+ Pro Receiver an die Sat-Schüssel angeschlossen ist. Die einzige Voraussetzung dazu ist, dass man die Smartcard in dem Sky+ Receiver / Sky+ Pro Receiver drin hat, welcher auch dafür von Sky vorgesehen ist (Stichwort: pairing).

                   

                  Gruß, Sonic28

                    • Re: Sky Receiver
                      franky23

                      sonic28 schrieb:

                       

                      Wenn man den Sky+ Receiver / Sky+ Pro Receiver nur an die Sat-Schüssel anschließt, ohne ihn zusätzlich per WLAN oder LAN an das Internet anzuschließen, kann Sky nicht nachvollziehen, wo der Sky+ Receiver / Sky+ Pro Receiver an die Sat-Schüssel angeschlossen ist.

                      Wie soll Sky denn nachvollziehen, an welcher Adresse der Receiver angeschlossen ist, wenn es eine Verbindung zum Internet gibt?

                        • Re: Sky Receiver
                          keytsumugi

                          IP Adressen.

                            • Re: Sky Receiver
                              franky23

                              Und wie soll Sky nachvollziehen anhand einer IP Adresse, wo der Receiver steht?

                               

                              Der Abgleich ist nur notwendig für die Connected Zweitkarte und dann nur ob die Geräte am gleichen Standort sind und nicht wo diese stehen.

                                • Re: Sky Receiver
                                  keytsumugi

                                  Anhand des Netz- und Hostanteils der IP.

                                  Wenn da mal eine Stichprobe durchgeführt wird, und du zufällig mit dort mit drin bist kann es da bestimmt zu Komplikationen kommen. Wenn der Reciever die ganze Zeit an einem anderen Anschluss verwendet wurde und dann auf einmal eine ganz andere IP hat, ist das natürlich verdächtig

                              • Re: Sky Receiver
                                sonic28

                                Hallo franky23,

                                 

                                du schreibst folgendes:

                                Wie soll Sky denn nachvollziehen, an welcher Adresse der Receiver angeschlossen ist, wenn es eine Verbindung zum Internet gibt?

                                Geht über die IP-Adresse. Wie soll Sky sonst die IP basierte Zweitkarte überprüfen, wenn  Sky es deiner Meinung nach nicht nachvollziehen kann? Nur solange Sky nicht weiß, dass der Sky+ Receiver / Sky+ Pro Receiver mit dazugehöriger Smarcard an einer ganz anderen Adresse betrieben wird, als Sky bekannt ist, werden sie auch nicht nachprüfen, ob es der Fall ist. Und wenn der Sky Kunde die IP basierte Zweitkarte sowieso nicht hat, dann macht Sky sich sehr wahrscheinlich auch keine Mühe das zu überprüfen.

                                 

                                Gruß, Sonic28

                                  • Re: Sky Receiver
                                    keytsumugi

                                    Da würde ich mir nicht so sicher sein

                                      • Re: Sky Receiver
                                        sonic28

                                        Hallo keytsumgi,

                                         

                                        du schreibst folgendes:

                                        Da würde ich mir nicht so sicher sein

                                        O.K.! Kann ja sein, dass Sky es sporadisch hier und da trotzdem versucht zu überprüfen, aber wenn es nur für diesen einen Fall ist, das man darüber das eine Fußballspiel an einer anderen Adresse ansehen will und danach den Sky+ Receiver / Sky+ Pro Receiver wieder an der gewohnten Adresse betreibt, dann glaube ich nicht an den Zufall, dass Sky genau in diesem Moment, falls Sky das überhaupt macht bei Kunden, die keine IP basierte Zweitkarte haben, die Überprüfung bei diesem besagten Kunden, der gerade an einer anderen Adresse das ganze sieht, auch durchführt. Und wer die IP basierte Zweitkarte eh nicht hat, der ist auch nicht verpflichtet den Sky+ Receiver / Sky+ Pro Receiver an das Internet anzuschließen, falls der Sky Kunde überhaupt Internet hat.

                                         

                                        Gruß, Sonic28

                                        • Re: Sky Receiver
                                          ibemoserer

                                          Du glaubst doch nicht im ernst das Sky das gebacken bekommt und wenn dann auch dementsprechend reagiert?

                                           

                                          Es gab hier noch keinen Fall im Forum ( auch in anderen foren nicht) bei dem jemand irgendwelche Probleme bekommen hat wegen dem IP Abgleich.

                                           

                                          In der Theorie wird dies gehen aber praktisch nicht umsetzbar.

                                  • Re: Sky Receiver
                                    ibemoserer

                                    Man kann auch den Sky Receiver am Internet in einen anderenHaushalt anschliessen ohne das Sky dies feststellen kann.

                                     

                                    Nur bei dem Zweitkartenreceiver für 9,99 Euro wird verlangt das beide Receiver am gleichen Router hängen und dies laut Sky abgeglichenwird was ich aber nicht glaube das dies auch passiert.

                                     

                                    Selbst wenn man beide Receiver in einem anderen Haushalt benutzen würde brauchen die Receiver dort nur am gleichen Router zu hängen.

                                     

                                    Holt das Ding mit, geniesst Fussball und fertig.

                                      • Re: Sky Receiver
                                        Mister Baloo

                                        ich schließe mich komplette deiner Meinung an.

                                         

                                        Außerdem glaube ich auch nicht das ein IP-Abgleich rechtlich durchsetzbar ist. Bei der Zweitkarte vielleicht (ich bezweifele aber auch das der Abgleich tatsächlich stattfindet, kann aber nicht sagen, ob die Einverständnis dazu automatisch gegeben wird, weil ich keine Zweitkarte habe ) aber mann muss im Menü des Receivers unter Systemprüfung normalerweise seine Einverständnis zum Datenabgleich geben.

                                        Ansonsten ist das eigentlich nicht zulässig.

                                         

                                        Ich würde den Receiver auch einfach mitnehmen. Über Satelit wird nur empfangen und nichts gesendet. Also wird Sky das niemals erfahren.

                                      • Re: Sky Receiver
                                        onzlaught

                                        Bevor Ihr zu den Eltern aufbrecht

                                        kurze Email an Sky.

                                        "Hiermit teilen wir Ihnen mit,

                                        das wir unseren Haushalt für das Wochenende

                                        an die Adresse xy verlagern."

                                        und wenn Ihr wieder da seid:

                                        "Wir sind wieder da"

                                         

                                        Und schon läuft alles komplett AGB konform.

                                          • Re: Sky Receiver
                                            ibemoserer

                                            Hör doch auf die Leute noch mehr zu verunsichern.

                                             

                                            Nachher machen die das wirklich und stehen blöde da.

                                             

                                            Außerdem wird das garantiert nicht AGB konform sein wie du es geschrieben hast.

                                          • Re: Sky Receiver
                                            Didi Duster

                                            Lt Sky AGB verboten - aber, wo kein Kläger ist, werden auch keine dummen Fragen gestellt.

                                            Du solltest auf jeden Fall keinem Sky Mod des Forums deine pers. Daten geben!

                                            • Re: Sky Receiver
                                              Mister Baloo

                                              Falls du doch Bauchschmerzen bekommst, bei der Mitnahme des Receivers, besteht immer noch die Nutzung von Sky Go.

                                              Natürlich muss entweder ein Internetanschluss mit vernünftiger Geschwindigkeit vorhanden sein oder ein Datentarif bei einem der Mobilfunkanbietern.

                                              • Re: Sky Receiver
                                                rufusnetti

                                                .