4 Antworten Neueste Antwort am 20.03.2017 16:38 von joice58 RSS

    mal eine technische Frage zum UHD Pro Receiver

    joice58

      Hallo Leute,

      nun brauch ich auchmal eine technische Auskunft zum UHD Pro Receiver.

      Ich habe meinen fest auf 1080p eingstellt und meine angeschlossenen Geräte können alle nur HDCP 1.4.

      Wie reagiert der Receiver wenn er auf 1080p eingestellt ist und es ein Entgerät mit HDCP 2.2 angeschlossen wird und ein SKY UHD Kanal empfangen wird? Bleibt es bei der 1080p Auflösung oder schaltet er automatisch auf 4K um?

      Beim Astra UHD Testkanal bleibt es bei der Auflösung von 1080p. Da reicht aber auch HDCP 1.4.

      Ich würde gerne es mal so an meinem Beamer ausprobieren, der kann aber nur native Auflösung 1080p mit HDCP 1.4.

      Bei größeren Auflösungen kommt nur noch "out of  Range".

      Das ganze ist nur mal so eine Idee von mir, ob da eventuell optisch das UHD Bild auf 1080p runtergerechnet besser ist, als das 720p 1080i auf 1080P hochgerechnete Bild vom normalen HD Sender. Der Testkanal wirkt schon mal optisch auf 1080p sehr gut. Sicherlich hat er eine bessere Datenrate als die UHD Sender von SKY.

      Es geht hier nicht um Sinn oder Unsinn, sondern nur um die optische Wirkung für ein persöhnlich.

      Danke schon mal für die hilfreichen Antworten.

       

       

      Gruss

        • Re: mal eine technische Frage zum UHD Pro Receiver
          killamilla

          Wie reagiert der Receiver wenn er auf 1080p eingestellt ist und es ein Entgerät mit HDCP 2.2 angeschlossen wird und ein UHD Kanal empfangen wird. Macht er automatisch downscaling 4k to 1080p, oder schaltet er automatisch auf 4k um.

          Ich würde gerne es mal so an meinem Beamer ausprobieren, der kann aber nur native Auflösung 1080p mit HDCP 1.4.

          Er gibt das Bild nach wie vor in 1080p aus, wenn die Auflösung fest eingestellt wurde. Deinen Beamer kannst du mit dieser Einstellung betreiben, das Bild wird auf Buli UHD und entsprechenden OnDemand UHD Inhalten aber schwarz bleiben, weil dein Beamer kein HDCP2.2 kann.

          Dies hat nichts mit der Einstellung zu tun, die du an der Box wählst, sondern die Quelle fragt beim Anzeigegerät während des HDCP Handshake an, welche Version unterstützt wird und wenn dieses 1.4 zurückmeldet, bleibt alles dunkel, was 2.2 erfordert.

            • Re: mal eine technische Frage zum UHD Pro Receiver
              joice58

              Hallo,

              danke schon mal für die Antwort, aber es stimmt nicht ganz so.

              Deshalb habe ich ja auch geschrieben ein Endgerät mit HDCP 2.2. Mir ist schon klar, das mein Beamer das so nicht direkt kann und ich dazu ein Wandler HDCP 2.2 to 1.4 brauche.

              Mir ging es ja auch nur um die Auflösung. Im Befehlssatz vom HDCP 2.2 Protokoll können auch Auflösungen für das Endgerät definiert werden und dies könnte ja von SKY eingesetzt werden und den Receiver zwangsmäßig auf 4k umschalten.

               

              Gruss

                • Re: mal eine technische Frage zum UHD Pro Receiver
                  killamilla

                  Kann dir nicht ganz folgen. Erzwungene Auflösungen gibt es bei der Box nicht. Es gibt nur bevorzugte Auflösungen. Oder feste. Ob man das eine oder das andere möchte, wird im entspr- Menü eingestellt. HDCP hat mit der Auflösung nichts zu tun.

                  Wenn dein Endgerät HDCP2.2 kann, wird der entspr. Inhalt dargestellt. Sonst nicht. Ob das ein HD oder UHD Anzeigegerät ist, spielt keine Rolle. Du wirst m.W. allerdings kein HD Gerät finden, dass HDCP2.2 kann, einfach weil man es für HD nicht braucht und vice versa gibt es m.W. auch keine UHD Anzeigegeräte, die kein HDCP2.2 können, und wenn, dann sind sie noch aus der allerersten Stunde, d.h. 2013 oder früher, als die ersten 4K fähigen Geräte auf den Massenmarkt kamen.

                    • Re: mal eine technische Frage zum UHD Pro Receiver
                      joice58

                      Hallo,

                      ich glaube wir reden ein wenig aneinander vorbei. Außerdem komm ich nicht von Dumsdorf und ich weiss wo von ich rede.

                      HDCP 2.2 hat doch was mit Auflösung zu tun. Dann schau dir doch mal bei Intel die technischen Daten der HDCP Chipsätze an.

                      Es besteht die Möglichkeit beim Handschake Geräte auszuschließen, Auflösungen und Farbräume festzulegen u.s.w..

                      Ob es jemals so weit kommt, kann natürlich keiner sagen.

                      Darum war ja auch meine Frage dazu, ob der UHD Receiver seine Auflösung beibehält oder ob bereits eine dieser Funktionen verwendet wird.

                      Das es kein HD Gerät mit HDCP 2.2 gibt ist ja logisch, da ja Auflösungen bis 1080p nur mit HDCP 1.4 Verschlüsselung oder ohne übertragen werden.