5 Antworten Neueste Antwort am 15.03.2017 08:41 von Ulrike R. RSS

    Hotline sagt "Vertrag kam nicht zustande" - und jetzt habe ich 2

    babacar

      Hallo ihr Lieben,

       

      ich bin gerade ziemlich ratlos und frage mich, wie ich hier weiter vorgehen soll...

       

      • Am 09.01. hatte ich in einem Mediamarkt einen Vertrag in Papierform mit Sky abgeschlossen (das System hat den Auftrag nicht angenommen).
      • Nachdem bis zum 13.01. keinerlei Rückmeldung von Sky kam, hatte ich die Servicenummer angerufen und wurde dort darauf hingewiesen, dass die vereinbarten Konditionen am 09.01. nicht mehr erhältlich waren und deshalb kein Vertrag zustande kommen konnte. Mir wurde ein neues Angebot unterbreitet, welche ich ablehnte. Die Dame am Telefon versprach mir, dass meine Daten hiermit gelöscht werden würden und der Vertrag nicht zustande gekommen sei. Da ich am Anfang des Gespräches nicht widersprochen hatte, gehe ich mal davon aus, dass der Anruf aufgezeichnet wurde...
      • Noch am selben Nachmittag schloss ich dann einen anderen Vertrag mit Sky ab - ganz andere Konditionen, aber gut... alles schien bestens zu laufen, ich erhielt den Receiver mit Smartcard nur wenige Tage später.
      • Zu meinem grossen Erstaunen traf dann am 18.01. ein weiterer Receiver mit neuer Smartcard bei mir ein. Auf meine erste Nachfrage am 19.01. bei der Hotline teilte man mir mit, dass ich sich wohl um ein Versehen handeln muss und ich möge doch den Receiver wieder zurücksenden.
      • Am 20.01. schaute ich dann in mein Kundenkonto und bemerkte, dass ich nun plötzlich 2 Verträge abgeschlossen haben soll - die Hotline bat mich umgehen einen Wiederruf per e-mail zu senden, was ich auch am 20.01. noch tat. Daraufhin gab es aber (ausser einer Eingangbestaetigung keine weitere Rückmeldung).
      • Bei meinem nächsten Anruf am 28.01. teilte man mir mit, dass ich Handelsverträge nur bei Mediamarkt selbst stornieren könnte - eine klare Falschaussage, schliesslich habe ich explizit einen Vertrag mit der Sky Deutschland geschlossen und nicht mit dem Mediamarkt. Zudem würde ich den ja gar nicht kündigen müssen, hätte mir die Hotline nicht mitgeteilt, dass Sie meinen Vertrag nicht bestätigen können, da die Konditionen nicht valide sind.
      • Zuletzt dann auch noch eine schriftliche Enttäuschung "Handelsverträge können nicht Wiederrufen werden", aber es wurde auf den gesamten Sachverhalt so gar nicht eingegangen.


      Meine Frage nun: Was könnte ich nun als nächstes machen? Gibt es einen Ombudsmann? Anwalt einschalten? Oder fällt euch doch noch ein Weg ein, wie sich mal jemand persönlich mit dem Sachverhalt auseinandersetzen könnte!?


      Vielen Dank für eure Hilfe,


      Babacar

        • Re: Hotline sagt "Vertrag kam nicht zustande" - und jetzt habe ich 2

          Ja da fällt mir was ein. Warte bitte hier, bis ein Moderator diese Forums, ein hilfreicher Sky-Mitarbeiter, sich deiner Sache annimmt und ihr zu einer gemeinsamen Lösung kommt. Der Moderator wird sich hier bei dir von selbst melden, innerhalb der nächsten 2 Tage.

           

          In einem Punkt hat Sky wohl Recht. Widerrufsrecht hat man nur bei dem sogenannten Fernabsatz. Also bei telefonisch oder online geschlossenen Verträgen und nicht bei in Läden unterschriebenen Vereinbarungen.

           

          Aber nichts desto trotz ist ja hier etwas schief gelaufen und ein Moderator kann vieles wieder ausbügeln

          • Re: Hotline sagt "Vertrag kam nicht zustande" - und jetzt habe ich 2
            ibemoserer

            Media Markt ist hier ein Werbepartner für Sky und dein Vetrag gilt als ein sogenanntes Hautürgeschäft.

             

            Ist bei deinem Vertrag eine " widerrufbelehrung" dabei oder ist der Widerruf expliziet ausgeschlossen worden?

             

            Denn wenn ein Widerruf nicht extra ausgeschlossen wurde hättest du eine Widerrufsrecht auch bei Sky gehabt.

             

            Da natürlich bei beiden Veträgen die 14 Tage Widerrufsfrist abgelaufen ist wird das nicht einfach.

             

            Du warst natürlich leichtgläubig und hast einen zweiten Vetrag abgeschlossen bevor du eine Bestätigung für den Widerruf deines ersten Vertrages hattest.

             

            Vielleicht kann ein Moderator/in hier noch was machen.

            • Re: Hotline sagt "Vertrag kam nicht zustande" - und jetzt habe ich 2
              dirk1971

              babacar schrieb:

               

              Hallo ihr Lieben,

               

              ich bin gerade ziemlich ratlos und frage mich, wie ich hier weiter vorgehen soll...

               

              • Am 09.01. hatte ich in einem Mediamarkt einen Vertrag in Papierform mit Sky abgeschlossen (das System hat den Auftrag nicht angenommen).
              • Nachdem bis zum 13.01. keinerlei Rückmeldung von Sky kam, hatte ich die Servicenummer angerufen und wurde dort darauf hingewiesen, dass die vereinbarten Konditionen am 09.01. nicht mehr erhältlich waren und deshalb kein Vertrag zustande kommen konnte. Mir wurde ein neues Angebot unterbreitet, welche ich ablehnte. Die Dame am Telefon versprach mir, dass meine Daten hiermit gelöscht werden würden und der Vertrag nicht zustande gekommen sei. Da ich am Anfang des Gespräches nicht widersprochen hatte, gehe ich mal davon aus, dass der Anruf aufgezeichnet wurde...

               

               

              Was hört ihr denn alle für eine Ansage zu Anfang? Wenn ich Sky anrufe, kommt der Hinweis: Sky zeichnet vereinzelt Gespräche zu Schulungszwecken und Qualitätssicherung auf! Von alle Gespräche ist dort keine Rede!

              • Re: Hotline sagt "Vertrag kam nicht zustande" - und jetzt habe ich 2

                Hallo babacar,

                entschuldige die späte Reaktion auf Deinen Beitrag. Gerne schaue ich mir Deine vertragliche Situation genauer an. Bitte sende mir dazu Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht zu.

                Folge einfach diesem Link: http://bit.ly/1VQr44j

                Viele Grüße,
                Uli