5 Antworten Neueste Antwort am 14.03.2017 13:00 von peter65 RSS

    Kabelanbieter

    dottorezetto

      Hallo liebe Community,

      ich habe meinen Vertrag verlängert und nun noch die Zweitkarte mit dazugekommen. Nun kamen per Post je ein neuer Sky+pro Receiver und eine neue Smartcard (Zweitkarte). Jetzt meine Frage, bei der Installation des Hauptreceivers lief die Installation reibungslos durch, Kabelbetreiber wurde automatisch erkannt, alles soweit gut. Bei dem zweiten Receiver im Schlafzimmer (kommt von der selben Buchse wie der im Wohnzimmer) werde ich aber nun nach meinem Kabelanbieter gefragt und muss aus der Liste einen auswählen. Das Problem ist, die Gebühr fürs Kabelfernsehen ist in der Kaltmiete inbegriffen, ich weiß also nicht wer unser Anbieter ist, zu allem Überfluss ist der Vermieter auch noch im Urlaub, den kann ich also auch nicht fragen, die Nachbarn haben auch keinen Plan...

      Jetzt meine Frage, gibt es die Möglichkeit, bei meinem "Erstreceiver" nachzuschauen welchen Kabelanbieter wir haben? Der hat ja automatisch erkannt. Oder eine andere Möglichkeit das herauszufinden? Wir wohnen in München.

      Vielen Dank

        • Re: Kabelanbieter
          peter65

          dottorezetto schrieb:

           

          Wir wohnen in München.

           

          Das kann Vodafon/Kabel Deutschland sein, oder auch KMS (Kabel Media Service), ob es da noch einen anderen gibt weiß ich allerdings nicht.

          Die Anbietervorauswahl hängt mit der Erstellung einer vorkonfigurierten Favoritenliste (Plätze 1 - 99) zusammen, die sich aus der der Angabe des Anbieters ergibt.

          Aus meiner Sicht nicht unbedingt notwendig da genau den richtigen Anbieter auszuwählen, die Fav.-List dürfte nachher sowieso den eigenen Vorstellungen angepasst werden.

           

          Was du versuchen könntest, den Zweitreceiver anstelle des Erstreceiver an die Antennendose anzuschließen und dann die Erstinstallation durchführen.

           

          Du nutzt einen Verteiler um den Zweitreceiver im Schlafzimmer anzuschließen?

          Nicht das der Pegel dann auf Grund des Verteilers und der Kabellänge etwas zu gering ist.

            • Re: Kabelanbieter
              dottorezetto

              Ja, leider ist die zweite Dose in unserer Wohnung schon seit dem Einzug tot, deshalb bleibt mir keine andere Wahl, wenn ich das richtig sehe, also bisher habe ich den Erstreceiver und im Schlafzimmer normales Kabelfernsehen gehabt, das lief bis auf die in meinem andere Post beschriebene Situation eigentlich immer ganz gut parallel. Das ist jetzt allerdings ein Versuch ob es klappt! Dann wähle ich einfach einen der Anbieter aus und dann mal sehn, was passiert. Danke auf jeden Fall!