3 Antworten Neueste Antwort am 03.03.2017 17:06 von Daniela H. RSS

    Willkürlich Vertrag verlängern wollen und Kunden getäuscht.

    synikka

      Ich muss meinem Ärger Luft machen.

      Leider fühlt sich bei der Sky Hotline keiner mehr verantwortlich und wir sind richtig verärgert.

      Zum Problem :

       

      Wir haben ein Entertain Vertrag bei der Telekom und separat einen Vertrag mit Sky.

      Sky empfangen wir über den Entertain Receiver der Telekom.

       

      Wir haben von Vodafone ein gutes Angebot erhalten,  ebenfalls für IPTV ( bei uns geht weder Satellit noch Kabel).

      Da wir von der Telekom ohnehin weg wollten aber Sky weiter nutzen wollten riefen wir vor einigen Wochen im Sky Kundencenter an und hatten eine echt nette Mitarbeiterin ( Name nicht mehr bekannt) am Telefon die uns sagte der Wechsel des Anbieters sei kein Problem.

      Wir sollen uns melden wenn der Vodafone Anschluss aktiv ist und unser Sky Abo wird von Entertain auf den Vodafone Receiver geswitched. Da unser Sky Abo auch nur noch eine Restlaufzeit bis Ende April hat haben wir ebenfalls gesagt (fristgerecht per Einschreiben gekündigt). Auch dies war laut Mitarbeiterin kein Problem.

       

      Jetzt haben wir den Vodafone Anschluss und KEIN Sky.

       

      Als wir nun anriefen kam die Aussage bis Ende der Woche sind die Sender freigeschaltet.

      Keine Stunde später erhalten wir eine E-Mail das Sky nur für den Vodafone Receiver frei gegeben wird wenn wir den bestehenden Vertrag um weitere 12 Monate verlängern.

       

      Das ist eine Frechheit!!!

      Wir hätten ( wären wir davon ausgegangen über den Tisch gezogen zu werden)  unser Entertain Abo sonst ebenfalls ende April (zeitgleich mit sky) gekündigt.

      Da uns aber gesagt wurde das alles kein Problem sei mit dem Wechsel machten wir uns diesbezüglich keine Gedanken.

       

      Jetzt zahlen wir 2 Monate Sky,  können es nicht empfangen und jeder erzählt uns das wir nur 12 Monate den Vertrag verlängern sollen.....

       

      Wir werden so gewiss nie wieder Kunde!

      In den AGB und in unserem Vertrag steht NICHTS von so einer Regelung... Und dem Kunden im Nachhinein eine Mail zu schicken und zu sagen dasgeht nur mit Vertrags Verlängerung ... nachdem man zum zweiten Mal gehört hat das man die Sender frei geschaltet bekommt grenzt für mich an blankem Hohn.

       

      Wir haben gesagt das man sich doch bitte die Sprachaufnahmen zu unseren Gesprächen anhören soll... Dann würde man hören was uns gesagt wurde.....

      Antwort seitens Sky : das wäre nicht möglich.

      Für was zeichnet ihr denn Gespräche auf?

       

      Ich arbeite selbst im Support... Würden wir so mit unseren Kunden umgehen wäre die Firma längst Pleite.

      Denn eine Aussage wie : da sind sie jetzt selbst schuld und es wäre nicht das Problem von Sky wie wir jetzt zum Empfang kommen ...sind wirklich beschämend.

      Da wir keine Satelliten Schüssel und Kabel haben hilft uns die Bereitstellung einer smart card und einem Receiver eben nicht weiter.

       

      Daher haben wir uns im Vorfeld absichern wollen und sind jetzt die Dummen..... Danke!