6 Antworten Neueste Antwort am 01.03.2017 15:17 von dannymarx61 RSS

    Falscher Receiver für Zweitkarte nach Vertragsverlängerung eingebucht

    goat

      Hallo an die Sky-Gemeinde,

       

      hab leider aktuell schon wieder ein kleines, aber eigentlich lösbares Problemchen.

       

      Im Zuge meiner Vertragsverlängerung vergangene Woche hab ich den Sky+ Pro Receiver bekommen, auf den die Erstkarte nun gebucht ist. Laut der Dame im Call-Center könnte ich aber die Smartcard JEDERZEIT in einen der beiden anderen Receiver stecken, ohne dabei eine Funktionseinschränkung erwarten zu müssen.

       

      Gesagt, getan. Nun erhalte ich den Hinweis 478, Sky on Demand nicht verfügbar. Wieder bei der kostenpflichtigen Hotline angerufen. Dort erfahre ich nun von einem Herren, die Smartcards seien den Receivern zugeordnet, können und dürfen auch nicht untereinander getauscht werden. Soweit so gut, nur warum sagt dann die nette Dame im Call-Center zu mir, ich könne die Smartcards beliebig tauschen. Laut Ihrer Aussage bei IP-Zweitkarte jederzeit möglich?!

       

      Mein Problem bei der ganzen Geschichte ist, dass der Zweitkarten-Receiver mit interner Festplatte sehr laut ist, knackende Geräusche (auch im Standby-Modus) von sich gibt und das auch extrem nervig sein kann im Schlafzimmer, wenn das Ding eigentlich ausgeschaltet ist. Da die beiden alten Receiver (Erstkarte mit externer Festplatte, Zweitkarte mit interner Festplatte) fast baugleich sind, hatte ich die Hoffnung, nach Rücksprache mit dem Call-Center, den alten Erstkarten-Receiver behalten zu können und den lauten knackenden Zweitkarten-Receiver zurückschicken zu können. So war es eigentlich vereinbart, jetzt funktioniert das angeblich nicht mehr

       

      Zwei CallCenter Mitarbeiter, zwei völlig unterschiedlichen Aussagen.

       

      Ich bitte einen der Moderatoren, sich diesem Problem anzunehmen.

      Vielen Dank.

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 6 Antworten