3 Antworten Neueste Antwort am 26.02.2017 15:05 von Nadine S. RSS

    Sky Service bei CI+ Modul

    zerberus

      Hallo zusammen,

       

      ich habe zu Weihnachten ein Sky-Abo geschenkt bekommen.
      Nachdem mit dem Sky-Receiver nicht vernünftig ferngeschaut werden kann, habe ich am 30.12. ein CI+-Modul bestellt.
      Dabei habe ich die Auskunft erhalten:
      "Zur Zeit Lieferschwierigkeiten - Auslieferung erst ab der zweiten Januarwoche."
      Dies stellte für mich kein Problem dar.
      Jedoch wurde am 05.01. der Receiver aus dem Abo genommen und ich konnte keine Programme mehr anschauen.
      Am 22.01. wurde nach mehrmaliger Beschwerde der Receiver wieder eingebucht - obwohl ich ja nur das CI+-Modul haben wollte.
      Der Abschuß war dann am 07.02. als von meinem Konto über 100,00 Euro Servicepauschalen abgebucht wurden, obwohl weit und breit kein Service zu erkennen war.
      Nach mehrmaliger Beschwerde wurden ohne Entschuldigung oder Erklärung die Rückbuchung mit der nächsten Abrechnung scheibchenweise zugesagt.

       

      Die Krönung ist aber jetzt die aktuelle Rückmeldung:

      "Ein Wechsel auf das CI-Plus-Modul ist derzeit leider aus tecnischen Gründen nicht möglich"
      Ich frage mich da nur, wie dann alle anderen User (mit vorhanden Modulen) überhaupt noch Sky schauen können.

       

      Nachdem auf den Sky-Seiten die Benutzung des CI+-Moduls angeboten wird (dies auch ein Grund war das Abo abzuschließen) und es jetzt auch technisch nicht möglich ist, halte ich dieses Verhalten vertagswidrig und denke, dass damit ein Grund zur außerordentlichen Kündigung vorliegt.

       

      Vielleicht bekomme ich auf diese Weis mehr Gehör - ich würde mir es wünschen.