8 Antworten Neueste Antwort am 19.02.2017 13:04 von jutti RSS

    Nun schon die 3. Mahnung erhalten

    jutti

      Hallo Zusammen,


      unglaublicher Verlauf bei Sky.


      Am 23.12.2016 hatte ich meinen Vertrag verlängert, soweit eigentlich alles gut, doch dann wurde die vorhandene Hardware deaktiviert. Nach Rücksprache mit dem Kundensupport konnte die Hardware nicht mehr aktiviert werden, da der neue Receiver eingebucht wurde und ich müsste nun auf die Geräte warten.

      Toll und das so kurz vor Weihnachten, meine Begeisterung hielt sich in Grenzen.

      Nachdem nach einer Woche noch nichts geliefert wurde, habe ich von meinem Widerrufsrecht gebrauch gemacht.

      Den vorgenommen Bankeinzug habe ich ebenfalls widerrufen.


      Am 04.01.2017 wurden die Geräte geliefert, aufgrund des Widerrufs habe ich diese nicht angenommen und zurück an Sky geschickt.


      Nun kamen nach und nach Mahnung und jedesmal habe ich mit dem Kundensupport telefoniert.

      Jedesmal wurde versichert, dass es sich um ein Versehen handelt und ich eigentlich ja noch für den Zeitraum 23.12.2016 bis 31.12.2016 eine anteilige Rückerstattung bekommen soll.

      3 Mahnung, 3 Anrufe und 3 Antworten, dass alles in Ordnung ist und die Mahnung gegenstandslos ist.


      Also mal ehrlich, es kann ja mal etwas schiefgehen, aber 3 mal hintereinander, einfach unglaublich.


      Jetzt hoffe ich mal auf Überprüfung und Rückmeldung durch dieses Forum.


      Grüße

        • Re: Nun schon die 3. Mahnung erhalten
          herbi100

          Wenn Du verlängerst und dann Widerrufst, ist das natürlich dein gutes Recht,

          aber man sollte dann dem Unternehmen Zeit lassen, bis der Widerruf bearbeitet wurde.

           

          Wenn man bevor der Widerruf bearbeitet wurde, den Bankeinzug zurücknimmt und Sky Geld abbuchen will,

          (Sky denkt berechtigt, da der Widerruf ja noch nicht bearbeitet und somit Sky bekannt ist),

          kann es zu Problemen kommen.

           

          Sky bucht einmal Anfang des Monats ab, einige Tage vorher wird ein Abbuchungsauftrag erstellt, dieser Vorgang kann dann nicht mehr gestoppt werden, ist es dann nicht möglich Geld abzubuchen,

          wird systembedingt ein Mahnverfahren eingeleitet.

           

          Dieses Kuttelmuttel aus Verlängerung, nicht bearbeiteter Widerruf, Rücknahme des Bankeinzug, Einleitung des Mahnverfahrens,

          dann bearbeiten des Widerrufs usw. gilt es jetzt zu lösen.

           

          Warte auf einen Moderator, ist blau hinterlegt und meldet sich bei Dir, der wird sich das ganze mal anschauen und versuchen mit Dir eine schnellstmögliche Lösung zu erarbeiten.

            • Re: Nun schon die 3. Mahnung erhalten
              jutti

              Hallo herbe100,

              ja ist kar, ein Durcheinander, aber 7  Wochen sind bereits vergangen und wenn Du vom Kundensupport die Rückmeldung erhält, dass alles in Ordnung ist und die Mahnabteilung bereits alles bearbeitet hat, dann sollte es auch mal erledigt sein.

              Würde mich mal interessieren ob Du dann auch so locker bleibst, vor allem wenn Mahnungen und nach der 3. Mahnung dann womöglich ein Mahnbescheid zu negativen Einträgen in der Schufa führen können, so etwas läßt sich dann nicht mehr einfach klären. Ich für meinen Teil habe da aktuell nicht mehr viel Verständnis.

            • Re: Nun schon die 3. Mahnung erhalten
              onzlaught

              Hast Du die Aussage von Sky das die Mahnungen nichtig sind in irgeneiner Form schriftlich?

              Eine Email oder gar einen Brief, oder nur die Telefonate?

               

              Natürlich schafft es Sky immer wieder, solche Vorgänge bis zum Inkassounternehmen zu treiben,

              obwohl schon seid Wochen ein Buchungsfehler zugegeben wurde,

              aber mit einem Beweis das dem so ist, lässt es sich weit entspannter schlafen.

              • Re: Nun schon die 3. Mahnung erhalten

                Hallo jutti,

                dass der Widerruf offensichtlich noch nicht bearbeitet wurde, tut mir leid. Sende mir zur Klärung bitte Deine Kundennummer per Privatnachricht zu. Zum Datenabgleich benötige ich zudem Dein Geburtsdatum und den Namen der hinterlegten Bank.

                https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                Gruß, Sandra

                  • Re: Nun schon die 3. Mahnung erhalten
                    jutti

                    Hallo,

                    durch Unterstützung von Sandra H. konnte mein Sachverhalt nun geklärt werden.

                    Kündigung zum 31.12.2016 ist korrekt.

                    Mahnungen sollen nun keine mehr kommen.

                    Erstattung für Zeitraum 23.12.2016 bis 31.12.2016 soll nun auch erfolgen.

                    Die Retour der Geräte ist nun auch abgeschlossen.

                     

                    Vielen Dank an Sandra H. und schade das dies nicht beim telefonischen Support möglich war.

                     

                    Doch Sky und ich werden erste einmal keine Vertragspartner mehr, Netflix und Co geht auch.

                     

                    Grüße

                    Jutti