7 Antworten Neueste Antwort am 02.02.2017 08:52 von sonic28 RSS

    Probleme mit LG TV und HDCP Fehler 327

    mave

      Hallo Community.

       

      Habe den neuen Sky Pro UHD Reciever und zugleich auch folgendes Problem damit.

      Mein LG LB55 700V bleibt beim umschalten auf xbeliebige Sender manchmal schwarz und ich muss den Reciever neu starten. Bei Sky on Demand wird mir bei HD Auflösung auch der Fehler 327 gezeigt. Die Standartauflösung läuft jedoch.

       

      Auf jeden Fall wurde der Reciever schon getauscht. Fehlanzeige, selbes Problem.

      Nun habe ich einen alten Flach TV angeschlossen, keinen Smart TV und siehe da, es geht.

      Beide TV's unterstützen HDCP 1.4.

       

      So, wenn ich dann den mit dem alten TV ins Sky On Demand gehe, kann ich jeden Film starten, ob HD oder SD oder 3D. Schließe ich dann meinen LG Smart TV wieder an den Reciever, kann ich jeden Film aus Sky On Demand, den ich vorher mit dem alten TV geladen habe, anschauen. Ansonsten kommt der Fehler 327. Also ich kann mit dem alten TV einen Film von On Demand laden und dann mit meinem LG schauen.

       

      Was ist das bitte für einè Sche..?

      Ein neues Gerät kommt mit dem neuen Sky Reciever nicht klar, aber ein alter No Name TV hingehen schon? Ich weiß nicht was ich noch machen soll. Ich muss Sky sonst wieder kündigen wenn da keine Lösung kommt. Kann nicht sein, dass Sky Reciever anbietet welche mit nicht mit jedem TV kompatibel sind. Ach ja, habe auch schon verschiedene HDMi Auflösungen probiert, keine Abhilfe. Beim Sky+ Reciever, als der mit der 320 GB externen Festplatte, gabs keine Probleme. Nur der neue Reciever macht Probleme.

       

      Hoffe hier kann mir jemand helfen.

        • Re: Probleme mit LG TV und HDCP Fehler 327
          tides

          Mit hdcp 1.4 ist es nicht möglich UHD Filme zu schauen.Dazu benötigt man immer 2.2. Du solltest mal alle HDMI Eingänge an deinem Fernseher testen. Sky Pro auf -Bevorzugte Auflösung- stellen.

           

          Nachtrag

          Dein Fernseher ist nur ein FulHD Fernseher. Damit kannst Du kein  UHD empfangen.

            • Re: Probleme mit LG TV und HDCP Fehler 327
              mave

              Die Fehlermeldung besagt, das man HDCP 1.4. bis 2.2 braucht. Und 1.4. habe ich doch. Und UHD will ich auch nicht schauen, das macht mein TV nicht. Es geht um einfaches HD und eventuell 3D. Es betrifft auch nur Sky On Demand. Beim normalen Fernsehprogramm gehts ja meistens. Nur beim Umschalten spinnts manchmal. Aber Sky On Demand geht ja gar nicht.

                • Re: Probleme mit LG TV und HDCP Fehler 327
                  tides

                  Eine Möglichkeit ist ein Highspeed HDMI Kabel. Das von Sky ist Müll. Gibt es preiswert auf Amazon.Das hat schon manches Problem gelöst. In deinem Fall arbeitet die Hardware nicht richtig mit deinem LG zusammen. Das muss nicht zwingend an Sky liegen. Dein Fernseher wird seit 2014 verkauft. Was bedeutet, dass er ab 2013 hergestellt wurde. Da ist die Technik doch schon etwas veraltet. Eine weitere Möglichkeit ist, ein Firmware Update für deinen LG. Das müsste bei deinem Fernseher mit einem USB Stick gehen. Ich persönlich würde erst ein neues HDMI Kabel testen. Einstellungen am Fernseher, alles was digital aufbereitet wird ausstellen.

                    • Re: Probleme mit LG TV und HDCP Fehler 327
                      mave

                      Vielen Dank, werde das versuchen. Und woran kann es liegen, das bei Sky on Demand so gut wie kein Film in HD abrufbar ist? Mir werden nur die Highlights in allen möglichen Formaten geboten. Andere Filme, die auch neuer sind, sind bei mir nur im Standartformat abrufbar. Bin ganz schön enttäuscht von Sky.

                • Re: Probleme mit LG TV und HDCP Fehler 327
                  mave

                  Und wie kann mein neuer TV zu alt sein? Es geht ja komischerweise mit einem alten Fernseher. Damit geht alles und der ist von 2011. Da stimmt mit den Recievern von Sky was gewaltig nicht. Man kann es doch nicht vom TV abhängig machen. Kann doch nicht sein, dass ich mir jetzt einen anderen TV holen muss wobei ich meinen nicht mal zwei Jahre habe und der noch nicht mal abbezahlt ist. Wo gibts denn sowas? Was bietet Sky da für dämliche Revciever an die nicht mit allen TV kompatibel sind? Sowas geht gar nicht, sowas kann man doch nicht machen ohne entsprechende Hinweise. Ich werde wohl kündigen müssen wenn da keine Hilfe kommt. Das lasse ich mir nicht  bieten, dafür zahle ich nicht.

                    • Re: Probleme mit LG TV und HDCP Fehler 327
                      sonic28

                      Hallo mave,

                       

                      du schreibst folgendes:

                      Und wie kann mein neuer TV zu alt sein? Es geht ja komischerweise mit einem alten Fernseher. Damit geht alles und der ist von 2011. Da stimmt mit den Recievern von Sky was gewaltig nicht. Man kann es doch nicht vom TV abhängig machen.

                      Dein Fernseher kann alt sein, muss aber nicht. Hier geht es um die Technik, die im Fernseher drin ist. Und da kann es sein, dass es nicht mehr das neueste ist. Ich z. B. hab einen 40 Zoll Full HD Fernseher von Samsung, den ich im Juli 2012 gekauft habe. Dieser ist wahrscheinlich bereits im Jahre 2011 hergestellt worden. An meinem Fernseher läuft der Sky+ Pro Sat-Receiver ohne Probleme. Also kann es am Fernseher liegen, muss aber nicht. Hätte ich den Sky+ Pro Sat-Receiver eventuell an einem größeren 4K Fernseher dran, der vielleicht auch noch neuerem Datums ist, dann mag es vielleicht auch bei mir Probleme geben, die andere Sky Kunden hier im Sky Forum erwähnen. Ob das dann so ist, kann ich jetzt noch nicht sagen, aber könnte vielleicht so sein.

                       

                       

                      Du schreibst auch folgendes:

                      Was bietet Sky da für dämliche Revciever an die nicht mit allen TV kompatibel sind? Sowas geht gar nicht, sowas kann man doch nicht machen ohne entsprechende Hinweise.

                      Wie gesagt, das kann ganz alleine an dem Sky+ Pro Receiver liegen. Kann aber auch ganz alleine an der Technik des Fernsehers bzw. an der Software des Fernsehers liegen. Kann aber auch gleichzeitig an beidem liegen. So ist das halt schwer zu sagen, wer letztendlich Schuld ist. Und man kann auch nicht erwarten, dass Sky bzw. die Menschen, die hinter dem Sky+ Pro Receiver stecken (Techniker ; Programmierer ; etc.), alle möglichen Konstellationen, die weltweit möglich sind, testen können. Außerdem hat es, seit es 4K im TV gibt, noch keinen einheidlichen Standard in Sachen 4K gegeben. So langsam wollen sich die Hersteller auf eine Sache einigen, aber bis jetzt gibt es das (noch) nicht. Demzufolge ist es schwierig für den Hersteller eines Receivers, direkt ein Gerät herauszubringen, was garantiert zu 101 Prozent auf allen weltweit erhältlichen TVs läuft und keine Probleme verursacht.

                       

                      Es hat auch schon TV Hersteller gegeben, die ein Update der Software vom Fernseher herausgebracht haben, damit der Sky+ Pro Receiver an dem Fernseher besser läuft. Und siehe da: Es hat was gebracht *positiv gesehen*. Also ist nicht immer der Sky+ Pro Receiver an allem Schuld. Ich will damit nicht den Sky+ Pro Receiver loben und sagen, dass er ohne Fehler ist. Auch er hat seine "Macken",die bei dem einen Fernseher zu sehen sind, aber bei einem anderen Fernseher nicht auftreten. Somit muss das Zusammenspiel zwischen dem Sky+ Pro Receiver und dem Fernseher stimmen.

                       

                      Kann natürlich auch am HDMI Kabel liegen, wenn es nicht das beste ist, was man gerade da hat. O.K.! Es muss jetzt nicht das super duper teuerste Kabel sein, was hier einige User versuchen den anderen (eventuell ahnungslosen) Usern aufzuschwatzen. Selbst für ein paar Euros bekommt man (z. B. aus der Amazon Basic Reihe) bereits ein gutes Kabel. Es muss halt nur den neuesten Standards für 4K TV (HDCP 2.2 und HDMI 2.0a etc.) entsprechen.

                       

                      Gruß, Sonic28

                    • Re: Probleme mit LG TV und HDCP Fehler 327

                      Hallo mave,

                      ist der Receiver direkt mit dem TV verbunden oder ist ein Gerät zwischengeschaltet? Zum Test das HDMI-Kabel zu tauschen und nach einem Software-Update für den TV zu schauen, ist auch einen Versuch wert.

                      Viele Grüße,
                      Fabi