20 Antworten Neueste Antwort am 31.01.2017 08:18 von dirk1971 RSS

    Freundschaftswerbung von Sky - Große verarsche!!!!!!!!!!

    lindermeir.marc

      Kundenservice Ole´!!

       

      Was eine tolle Aktion von Sky. Wo bekommt man schon eine Prämie, wenn man einen Neukunden wirbt und dann auch noch tolle Trikots von seinem Lieblingsverein. Denkste´....................


      Ich nimm es direkt vorn weg......ACHTUNG, größte verarsche überhaupt!!!!


      Im August des Jahres 2016 warb ich meinen Sohn für ein Sky Abo, da dieser unbedingt das Trikot von seinem Lieblingsverein haben wollte.


      Gesagt getan. Kurz bei Sky angerufen, dass Anliegen erzählt und es wurde sich wunderbar um uns gekümmert.

      ( Kein Wunder, man hat ja auch den Abschluss eines Abo´s in Aussicht - herrlich )


      Man leitete uns am Telefon freundlich durch die Fragen und teilte uns mit, dass wir das Widerrufsrecht des Neukunden abwarten müssten, um dann schriftlich einen Code zugesandt bekommen.


      Vorab wurden wir nach unserer Wunschprämie gefragt und man bestätigte uns diese.


      Am 30.08.2016, sprich ca. 3 Wochen später, erhielt ich ein Schreiben von Sky, in welchem folgendes niedergeschrieben war:


      Sehr geehrter Herr Lindermeir, wir freuen uns, dass Sie Sky weiterempfohlen haben. Mit einer Prämie IHRER WAHL möchten wir uns bei Ihnen bedanken.


      Bitte gedulden Sie sich noch etwas. Die Voraussetzungen müssen noch geprüft werden ( Widerrufsrecht etc. )


      Daher wird die Lieferung Ihrer Sachprämie in 6 - 8 Wochen erfolgen!!!!!


      ( Schriftlage im Anhang beigefügt. )


      Am heutige Tag ( 28.01.2017 ), also knappe 6 Monate später, dachte ich mir, dass da doch irgendwas nicht stimmen kann. Zwischenzeitlich nie wieder etwas von Sky gehört. Mein Sohn ist seit der Anmeldung ein freundlicher, gut zahlender Kunde für Sky!


      Ich rief also beim Sky Kundencenter an und teilte mein Anliegen mit. Der erste Kundenbetreuer sagte mir, ich müsste dieses im Internet bestellen ( Hä???, ich habe meine Wunschprämie bereits vor knapp 6 Monate angegeben und am 30.8.2016 obiges Schreiben erhalten!?? ))


      Ok, wird kompliziert dachte ich mir. Nach weiteren Fragerunden im ersten Telefonat konnte mir die Dame vom Kundencenter nicht mehr weiterhelfen.


      Ich schaute mich danach ein wenig im Internet um und recherchierte über die "Freundschaftswerbeaktion Sky".


      Nach meiner Recherche kam ich nicht um einen erneuten Anruf beim Kundenservice rum.


      Ich schilderte mein Anliegen erneut einer Dame vom Kundenservice. Ebenfalls "überqualifiziert" ( Ironie aus ).


      Ich wurde daraufhin an einen Herrn XXX ( Seines Zeichens Vorgesetzter ) weitergeleitet. Dieser erzählte mir dann folgendes:


      Er habe sich soeben meine Daten und mein Anliegen angeschaut. Daraus würde ergehen, dass mein Sohn lediglich ein Sonderabo abgeschlossen habe ( Mein Sohn hat das Sport Paket HD ausgewählt - 29,90 € ) und auf diesem bereits zu viele Prämien  ( Keine Ahnung welche diese sein sollen ) angewandt worden seien. Deshalb sagte er mir, dass nun keine Prämie möglich wäre.


      Hääää?? Beim Abschluss des Vertrages erzählte man mir dann also vorsätzlich etwas falsches, um unbedingt den Vertrag abschließen zu können?? Ein Schelm der denkt, dieses sei Betrug..........


      Warum ich beim Abschluss des Vertrages nicht auf diesen Umstand hingewiesen worden bin konnte mir Herr XXX nicht sagen.


      Ich wies ihn dann auf das Schreiben ( siehe oben - oder im Anhang ) von Sky vom 30.08.2016 hin. Daraufhin sagte er mir klar und deutlich, dass dieses ein Standardschreiben sei und es jeder bekommen würde.


      Ok, also wird einem beim Abschluss des Abos irgendein Mist erzählt, daraufhin erhält jeder das Gleiche schreiben und danach meldet sich Sky einfach nicht mehr. ( Vllt. vergisst der Kunde ja seine Prämie?!? )


      Daraufhin fragte ich Herrn XXX, ob er sagen könne, wo ich die Voraussetzungen für die Prämien einsehen könne, da ich ja wie bereits erwähnt nie auf diesen Umstand hingewiesen wurde.


      Er machte am Telefon den Eindruck, als müsste er suchen, um letztendlich keine konkrete Aussage treffen zu können.


      Da mir so langsam der ganze "Sch...." auf die Nerven ging, fragte ich Herrn XXX ganz konkret, ob das auf gut deutsch nicht eine große verarsche sei....??


      Am Telefon verstummte es - nach kurzer Zeit wiederholte ich meine Frage, woraufhin er mir folgendes sagte:


      " Ich will es nicht so nennen, aber JA, so kann man es sehen!!"


      Anstatt der zuvor von mir ausgewählten Prämie ( Trikot ) konnte Herr XXX mir lediglich einen einmaligen Rabatt von 20 € anbieten, welchen er auch sofort eintragen könne.....ahhhhh, dass geht also sofort, aber für mein Trikot muss ich zuvor 3 versch. Personen ( inkl. Internetrecherche ) von Sky kontaktieren????  Bestimmt nur Zufall........


      Ich fragte ihn, ob ich der 1. Kunde mit diesem Vorfall sei?,  (- Keine Antwort -) oder ob es sich noch nicht herumgesprochen hätte...........


      Da ich diese Freundschaftswerbung aus einen anderen Grund in Anspruch genommen habe, kommt dieses Angebot für mich nicht in Frage. Ich möchte lediglich das, wofür von Sky groß geworben wurde.


      Nach 32 Minuten hatte ich dann auch keine Lust mehr, da auch die Stimme meines Gesprächspartners immer lustloser wurde.


      Ich bedankte mich freundlich und beendete das Gespräch.


      Wie ist eure Meinung oder Erfahrung mit diesem Thema??


      Lieben Gruß von einem treuen Skykunden.


       

      MOD-EDIT: Textgröße angepasst, Fettschrift und Namen entfernt.