11 Antworten Neueste Antwort am 02.02.2017 15:10 von inaktiv399 RSS

    Keine Reaktion von Sky

      Hallo,

      ich habe seit Anfang Dezember einen neuen Sky Vertrag und damit verbunden nur Ärger mit dem Servicecenter.

      Erst ging es um eine Paketerweiterung um Fußball Bundesliga die mir telefonisch anders zugesagt wurde wie dann berechnet, dann ärger mit der Aktivierungsgebühr. Mir ist durchaus bewusst, das Abonnenten, in deren Haushalt und/oder unter deren Kontonummer ein Sky Abonnement für sich oder Dritte besteht oder bestand, welches bereits gekündigt oder innerhalb von 3 Monaten vor Neuabschluss beendet worden ist, beträgt die zusätzliche Aktivierungsgebühr: 100 EUR Einmalkosten: 112,90 EUR (inkl. 18,03 EUR MWSt.) Und genau aus diesem Grund Wechsel ich mich mit meinem Sohn ab, der seinen eigenen Haushalt führt, um günstige Sky Angebote nach Vertragsablauf wahrnehmen zu können.

      Da das mit dem telefonischen Kontakt nicht funktioniert, Kontaktaufnahme nur noch in schriftlicher Form. Funktioniert leider auch nicht, weil sich dann niemand mehr meldet, sondern der Betrag einfach eingezogen wird. Da nach weiteren Kontaktversuchen immer noch kein Kontakt zustande kam, habe ich die Lastschrift zurück gebucht. Die einzige Reaktion war dann das deaktivieren der Smartcard am 13.01.2015, das Versenden von 2 Mahnungen und eine Bestätigung zur Vertragserweiterung um Fußball Bundesliga?!?!? Kann ich das deaktivieren der Smartcard mit einer Kündigung des Vertragsverhältnisses ansehen? Ziemlich unübersichtliche festgefahrene Situation.

      Viele Grüße

       

       




        • Re: Keine Reaktion von Sky

          Hallo moppel251,

           

          gerne schaue ich mir genauer an, wie Deine aktuelle Vertragssituation aussieht und was es für Handlungsoptionen gibt. Teile mir dazu bitte Deine Kundennummer per privater Nachricht mit. Die Anleitung findest Du hier: http://bit.ly/1VQr44j

           

          Die Vertragsmodalitäten bezüglich der Aktivierungskosten sind in den Angebotsdetails klar geregelt. Bitte habe Verständnis dafür, dass ich darauf nicht weiter eingehe.

           

          VG,
          Janet

            • Re: Keine Reaktion von Sky

              Zur Info für andere: Auch wenn mit einem entfall der Aktivierungsgebühren geworben wird, heißt das nicht das man die nicht zahlen muss. Und anstatt der 59,-€** sind es auf einmal 112,-€ ***.  Macht ja auch Sinn, da.....???

              Das ist angeblich ein Willkommensangebot für Neukunden. Ob die Voraussetzungen für das Willkommensangebot gegeben sind wird anhand von vorhandenen Kundendaten im System berechnet...?!?!? Ob die Berechnungen stimmen oder nicht, ist egal.

              Mir bleibt nichts anderes übrig als zu zahlen.

               

              Hallo Tux ;-)

                • Re: Keine Reaktion von Sky
                  dirkozoid

                  Konnte der Mod dir nicht helfen?

                    • Re: Keine Reaktion von Sky

                      Nö, wurde ja so berechnet.

                       

                      Hier die gewünschten Hintergrundinformationen.

                      Die Prüfungskriterien erfolgen auf der Basis bestimmter Kundendaten im System. Es werden Informationen lediglich aus dem Altvertrag genommen, um zu klären, ob die Voraussetzungen für ein Willkommensangebot für Neukunden in dem Fall erfüllt sind. Mit der Berechnung der erhöhten Aktivierungskosten sind entsprechende Voraussetzungen eben nicht gegeben, da Willkommensangebote mit besonderen Konditionen nur einmalig gewährt werden.

                        • Re: Keine Reaktion von Sky
                          ibemoserer

                          Vor einem Abschluss müssen dir aber die genauen Konditionen mitgeteilt werden damit du weisst welche Aktivierungsgebühr du zahlen musst.

                           

                          Es kann nicht sein das man erst später die genauen Konditionen erfährt und einfach so abgebucht bekommt.

                           

                          Bei einem 12 Monatsvertrag sind das pro Monat 10 Euro Zuschlag auf die Abogebühren.

                           

                          Bei einem Abschluss eines Abo müssen von Anfang an alles Kosten mitgeteilt werden und können nicht später einfach so eingerechnet werden.

                           

                           

                          Ich würde damit zur Verbrauchzentrale gehen denn so würde ich das nicht akzeptieren.

                          • Re: Keine Reaktion von Sky
                            herbi100

                            Neukundenangebote sind halt auch für "Neukunden".

                             

                            Hatte man schon Sky und will über ein Neukundenangebot nur möglichst günstig an Rabatte kommen,

                            sollte man sich als Bestandskunde schon sehr sorgfältig informieren.

                             

                            Die 59,- Euro entfallen nur für "echte" Neukunden

                            Bestandskunden müssen 100,-Euro bezahlen, wenn sie innerhalb einer Frist ein Nukundenangebot annehmen wollen,

                            denn man ist ja kein "Neukunde" sondern ein Bestandskunde.

                              • Re: Keine Reaktion von Sky

                                herbi100 schrieb:

                                 

                                Neukundenangebote sind halt auch für "Neukunden".

                                Dann wären Kunden die 3 Monate kein Sky hatten letztlich auch keine "Neukunden" in dem Sinne, sondern "alte" Bestandskunden.

                                Das man diese Begrifflichkeit ziehen kann wie ein Gummi, zeigt Sky immer wieder.

                                  • Re: Keine Reaktion von Sky
                                    herbi100

                                    Das man diese Begrifflichkeit ziehen kann wie ein Gummi, zeigt Sky immer wieder.

                                    Nö, das ist doch vollkommen klar und deutlich.

                                     

                                    Da hast nur den nächsten Satz von mir einfach weggelassen, der natürlich zu dem ersten dazugehört

                                    Hatte man schon Sky und will über ein Neukundenangebot nur möglichst günstig an Rabatte kommen,

                                    sollte man sich als Bestandskunde schon sehr sorgfältig informieren.

                                     

                                    Natürlich können Bestandskunden auch Neukundenangebote annehmen, müssen aber 100,- Euro zahlen oder eine Frist einhalten.

                                    Was ist daran Gummi?? Ist doch eindeutig, oder was willst Du jetzt daran schon wieder an Sky kritisieren??

                                      • Re: Keine Reaktion von Sky

                                        Hat nichts mit Kritik zu tun Herbi. Es ist eine reine Feststellung. Wenn man 3 Monate kein Sky Kunde war, dann zählt man als "Neukunde". Wobei auch da Ausnahmen letztlich die Regel bestätigen. Kommt immer drauf an welchen Sky Mitarbeiter man gerade fragt oder welcher sich der Anfrage annimmt.

                                        Auch ein Kunde der seit 3 Monaten kein Kunde war, ist ja letztlich kein "Neukunde" der noch nie Sky hatte

                                          • Re: Keine Reaktion von Sky
                                            herbi100

                                            Wenn man 3 Monate kein Sky Kunde war, dann zählt man als "Neukunde

                                            Quatsch, was Du da schreibst, tut mir leid

                                             

                                            Nach 3 Monaten musst Du nur die 100,- Euro nicht bezahlen,

                                            Du kannst die Konditionen eines Neukundenangebotes nutzen ohne die 100,- Euro zu bezahlen

                                            Aber deswegen bist Du keine "neuer" Kunde.

                                              • Re: Keine Reaktion von Sky

                                                Ab Vertragsablauf innerhalb der nächsten 3 Monate => Bestandskunde (100,-)

                                                Ab Vertragsablauf nach 3 Monaten => Neukunde (0,-)

                                                 

                                                Ist völlig klar und bekannt. Ich bin aber kein Bestandskunde. Deshalb habe ich mich auch immer mit dem Sky-Abo abgewechselt. Das auch die letzten Jahre wunderbar funktioniert. Nur da mein Sohn mit seinem eigenen Haushalt über uns wohnt und somit die gleiche Anschrift hat, bin ich für Sky ganz klar ein Bestandskunde.....?!?!? Wurde ja so berechnet....

                                                 

                                                Und ich bin so ein Idiot der anstatt alternativen wahrzunehmen ein Sky-Abo abschließt um ein gutes Gewissen zu haben. Passiert mir nicht wieder....