4 Antworten Neueste Antwort am 24.01.2017 22:09 von ibemoserer RSS

    Receiver angeblich nicht zurück geschickt

    keks126

      Guten Morgen an alle

       

      Ich habe ein Problem und hoffe hier auf Erfahrungen und Hilfe.

      Ich habe im Dezember an einem Mediamarkt Stand einen Vertrag mit Sky abgeschlossen, Natürlich ein *unschlagbar gutes Angebot*

      Schon das Verkaufsgespräch hat im Nachhinein Unklarheiten aufgeworfen, Falschaussagen über die 2. Karte etc haben mich noch am selben Abend in die Kostenpflichtige Hotline getrieben. Zum Glück hatte da jemand Lust mir zu helfen, und so wurden mir die Geräte zugeschickt. Das ging schnell, Freude war groß, anschließen war einfach. Leider war der Receiver Defekt, und nach 2 weiteren Anrufen in der Kostenpflichtigen Hotline wurde mir bestätigit das der Receiver defekt ist, und ich einen neuen bekomme .

      Da stellte ich mir noch Fragen wie "Warum testet Sky seine Receiver nicht vorm verschicken" und " Holen die ihre *unschlagbaren Angebote* über die Kosten der Hotline wieder rein!?"

      Der Neue Receiver kam 2 Tage später, alles gut, funktioniert! Beim Paket ein Rücksendeaufkleber für den alten Receiver beiliegend. Sehr gut! Da der nur im Verpackungs- Karton verschickt wurde, und uns das als Rücksendung zu heikel war, haben wir noch ein Karton zum verschicken besorgt, also Karton im Karton. Rücksendezettel drauf, ab zur Post. Da es noch einen alten Sky Vertrag in unserem Haushalt gab, wurden Zeitgleich von meinem Lebensgefährten und mir ein Paket mit Defekten Receiver und ein Paket mit 2 Receivern und 2 Festplatten zur Post gebracht. Zusammen, also gibt es einen Zeugen der das verpacken und abschicken bestätigen kann.

      Danach war erstmal alles gut, bis ich letzte Woche einen Brief erhalten habe, das der Receiver nicht angekommen wäre und Sky mich bittet ihn zurück zu schicken. Ich natürlich sofort in Panik geraten, die Hotline angerufen. Der MA konnte mir aber nur sagen das ich den Zettel der Sendungsverfolgung bräuchte, ansonsten müsste ich zahlen. Wieviel das wäre stand nicht im Brief, und konnte er mir auch nicht so genau sagen. Also habe ich meine Wohnung verwüstet um den Zettel zu suchen ( Ja ich weiß, man muss ihn aufbewahren, leider hatte ich bis jetzt noch nie so einen Fall, und war wohl etwas optimistisch ihn nach 6 Wochen zu entsorgen)

      Fakt ist, der Zettel ist nicht auffindbar, der Emailkontakt ( zu dem mir an der Hotline geraten wurde) mehr als dürftig und meine Verzweiflung wächst von Tag zu Tag. Noch immer habe ich keine Ahnung was mich der "Spaß" jetzt kosten soll.

      Stattdessen werde ich bei anrufen an die Hotline noch mit Angeboten über eine für mich nutzlose Zweitkarte bombadiert. Das gibt mir das Gefühl das meine Probleme nicht ernst genommen werden, sondern einfach die Punkte auf einer Liste abgearbeitet werden.

       

      Nach Recherchen im Internet bin ich ja nicht die einzige der sowas schonmal passiert ist, und inzwischen stelle ich mir die Frage ob es eine Masche ist, Neukunden so zu behandeln um das *unschlagbare* Angebot finanziell wieder auszugleichen!

       

      Was soll ich tun!?

       

      Verzweifelte Grüße

      Keks

        • Re: Receiver angeblich nicht zurück geschickt
          herbi100

          Da stellte ich mir noch Fragen wie "Warum testet Sky seine Receiver nicht vorm verschicken" und " Holen die ihre *unschlagbaren Angebote* über die Kosten der Hotline wieder rein!?"

           

          Geräte tetst kein Unternehmen vor dem Versand, oder meinst Du Amazon packt jeden Mp3 Player aus und überprüft in, auch bei Media Markt bekommt man ein verpacktes Gerät und solte es defekt sein, muss es eben wieder zurück.

           

          Hotline kostet 20 Cent pro Anruf, ob damit viel Geld zu verdienen ist, weis ich nicht

           

          Nach Recherchen im Internet bin ich ja nicht die einzige der sowas schonmal passiert ist, und inzwischen stelle ich mir die Frage ob es eine Masche ist

          Du bist nicht der einzige, das ist richtig, hier in diesem Jahr glaube ich der dritte, ob man da von Masche sprechen kann, weis ich auch nicht.

           

          Warte auf einen Moderator, das sind freundliche Sky Mitarbeiter (blau hinterlegt) der wird sich die nächsten Tage bei Dir melden und kann evtl. Licht ins Dunkel bringen,

          es war wirklich so, das sich Buchungen verzögert haben und so mit Forderungen überschnitten haben, da gab es sogar einen Brief, das Kunden darauf aufmerksamm machte, das das passieren kann.

           

          Probleme wird es nur geben, wenn die Post Dein Paket verloren hat,

          dann wollen die natürlich den Beleg von Dir und Sky das Geld.

          denn dafür ist der Beleg ja eigentlich da, um bei Verlust der Sendung einen Nachweis gegenüber der Post zu haben.

          Ist das Paket bei Sky angekommen, kann ein Moderator das an der Receivernummer nachvollziehen.

           

          Ess solang einen "Keks" bis sich einer bei Dir meldet

           

          Kosten tut das zwischen 90 und 150 Euro, je nachdem was es war, glaube ich

          • Re: Receiver angeblich nicht zurück geschickt
            Nadine S.

            Hallo keks126,

             

            es tut mir leid, dass es zu Problemen bei der Geräterücksendung kommt.

             

            In diesem Fall ist es leider so, dass Du bei der Post einen Nachforschungsantrag erstellen musst. Ohne Einlieferungsbeleg ist es nämlich schwierig nachzuvollziehen, dass eine Rücksendung veranlasst wurde.

             

            Dennoch verschaffe ich mir gerne einen Überblick über die Geräte und prüfe auch, welche Kosten auf Dich zukommen, falls keine Einigung stattfindet.

             

            Dazu benötige ich folgende Daten von Dir:

             

            - Deine Kundennummer
            - zum Datenabgleich Dein Geburtsdatum sowie den Namen der Bank

             

            Hier siehst Du, wie die Kontaktaufnahme erfolgt: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

             

            MOD-EDIT: Anliegen wurde in der Zwischenzeit geklärt - Retoure wurde geschlossen.

             

            Viele Grüße,
            Nadine

            • Re: Receiver angeblich nicht zurück geschickt
              ibemoserer

              Hab ich doch gar nicht so unrecht das ich die Retourenscheine meiner beiden letzten Abos immer noch abgeheftet habe.

               

              Die sind zwar schon eineinhalbes und dreieinhalbes Jahre beendet aber man weiss ja nie