14 Antworten Neueste Antwort am 26.01.2017 12:04 von msgizma RSS

    Kündigungsbestätigung erhalten, trotzdem Email über automatische Verlängerung zum Standardpreis

    msgizma

      Hallo zusammen,

       

      ich habe wie immer meine Kündigungsbestätigung (dieses Mal zum 28.02.2017) erhalten. (Ich habe sie sogar 2 x erhalten.) Auch neue Angebote werden gemacht, aber noch war das passende nicht dabei, ich möchte noch etwas warten. Also alles wie immer, alles gut.

       

      Doch auch ich habe am 10.01.2017 eine Mail erhalten, in der mir verkündet wird, dass sich mein Vertrag automatisch ab dem 01.03.2017 zum Standardpreis + Preisanhebung verlängert hat. Dies ist eindeutig nicht richtig und noch am 10.01. rief ich sofort bei Sky an. Die Dame (Namen werde ich hier nicht veröffentlichen) sagte mir, dass es sich um einen Systemfehler handelt. Sie hat ebenfalls die Kündigungsbestätigung vorliegen und fragte sogar noch mal im Kundenservice nach. Mir wurde versichert, Kündigungsdatum ist zum 28.02.2017 korrekt hinterlegt. Sie kümmert sich darum, dass das korrekte Datum auch in meinem Kundencenter hinterlegt wird, denn dort steht, obwohl nur noch die Gebühren für den Monat Februar aufgelistet sind das falsche Vertragsende mit dem Datum 01.03.2018 drin.

       

      Einen Tag später schrieb ich eine E-Mail in der ich noch einmal darum bat, das korrekte Datum in meinem Kundencenter zu hinterlegen.


      Kurz darauf wurde ich wieder von Sky angerufen, um mir ein neues Angebot vorzulegen. Ich lehnte zunächst ab. Ich erklärte der Dame, dass ich zunächst darauf warte, dass meine Daten korrekt im Kundencenter hinterlegt werden. Auch diese Dame bestätigte mir noch einmal, dass meine Kündigung ordentlich zum 28.02.2017 hinterlegt ist.


      Das korrekte Datum wurde im Kundencenter  immer noch nicht geändert und es scheint, dass sich auch keiner dieser Sache annehmen möchte. Ich widerspreche eindeutig dieser automatischen Vertragsverlängerung. Ich habe meine Kündigungsbestätigungen zum 28.02.2017 (wie oben bereits geschrieben) vorliegen.


      Ich versuche es nun auf diesem Wege, dass das korrekte Datum beim Vertragsende in meinem Kundencenter auf den 28.02.2017 datiert wird.


      So einen Krampf hatte ich mit Sky noch nie. War immer zufrieden, aber seriös finde ich das jetzt gerade nicht.


      VIelen Dank und viele Grüße