4 Antworten Neueste Antwort am 25.01.2017 21:15 von mr.maddis RSS

    Sky+-Receiver als Zweitreceiver

    mr.maddis

      Hallo liebe Sky-Gemeinde,

       

      ich habe seit rund zwei Wochen Sky und betreibe es mit einem Receiver (Sky +). Da ich vorher den Receiver direkt in meinem TV-Gerät genutzt habe und auch weiterhin nutzen möchte, habe ich mein Satellitenkabel mit einem T-Stück (ein ähnliches wie dieses: https://www.amazon.de/CSL-digital-tauglich-Satelliten-Anlagen-Frequenzbereich-Erdungsanschluss/dp/B00WHYECZQ/ref=sr_1_3?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1484065882&sr=1-3&keywords=sat+t+st%C3%BCck) auf beide Geräte verteilt. Dies ist grundsätzlich ja auch unproblematisch, da ja jeweils nur ein Gerät zur Zeit genutzt wird. Der Sky+-Receiver funktioniert auch ohne Einschränkungen, d.h., alle Sender sind verfügbar. Allerdings empfängt der TV-Receiver nicht mehr alle Sender. Lediglich, wenn ich den Sky+-Receiver komplett vom Netz nehme, funktioniert auch hier alles. Ist dieses Problem bekannt bzw. gibt es hierfür eine Lösung? Kann es sein, dass der Sky+-Receiver auch im Standbymodus Daten über das Satellitenkabel empfängt? Lässt sich das deaktivieren? Die Nutzung ist so natürlich wenig komfortabel.


      Die Recherche im Netz hat mich leider nicht weiter gebracht.


      Ich bin Technik-Laie und hoffe, mein Problem einigermaßen verständlich vermittelt zu haben.


      Vorab besten Dank!

        • Re: Sky+-Receiver als Zweitreceiver

          ja, der Sky-Receiver empfängt auch im Standby Daten. Denn so wird ja deine EPG aktualisiert und so kommen neue Inhalte auf die Festplatte. Deshalb sollte man den Receiver nicht vom Strom und nicht vom Antennenkabel trennen.

            • Re: Sky+-Receiver als Zweitreceiver
              mr.maddis

              Hallo rudi07,

               

              vielen Dank für die schnelle Antwort! So in etwa hatte ich mir das auch gedacht, daher möchte ich den Sky-Receiver ja auch nicht regelmäßig vom Strom nehmen. Wie hoffentlich einigermaßen verständlich beschrieben, geht es momentan allerdings nicht anders, da der TV-Receiver sonst nicht vollumfänglich nutzbar ist. Gibt es für meine Konstellation nicht vielleicht eine technische Lösung? Ich würde gerne beide Receiver -jeweils natürlich nur einen zur Zeit- nutzen.

                • Re: Sky+-Receiver als Zweitreceiver
                  wwsifi

                  Hallo mr.Maddis

                   

                  hast Du über die Einkabel- oder die Zweikabellösung deinen SKY Reveiver angeschlossen?

                   

                  Bei der Zweikabellösung könntest Du ein Kabel an de SKY Receiver das andere an deinen Fernseher anschließen.

                  Nachteil : Fernsehschauen und gleichzeitiges Aufnehmen mit dem SKY Receiver mit Festplatte  ist dann aber nur noch möglich wenn beide Kanäle die gleiche Polarisation  (horizontal oder vertikal) haben.

                   

                  Hast Du aber die Einkabellösung dann sieht es schlecht aus. Die Receiver steuern über Gleichstrombefehle die Polarisation. Das erklärt auch, warum bei dir nur noch bestimmte Programme empfangen werden. Wenn der SKY Receiver neu startet syncronisiert  er auch wieder die LNB-Signale   zur Einstellung der Ploarisation.

                   

                  Grunsätzlich gilt: jeder Receiver braucht sein eigenes LNB oder wird über einen Multiswitch versorgt. Der Multiswich braucht aber auch mindestens ein 2fach LNB  um Horizontale und Vertikale Signale auf eine Leitung zu verteilen.

                   

                  Über Nacht sollte der SKY Receiver immer an bzw. im Standbymodus sein und der Fernseher vom Strom getrennt sein (also nicht Standby) damit EPG und Softwareupdate auf den SKY Receiver gespielt werden.

                    • Re: Sky+-Receiver als Zweitreceiver
                      mr.maddis

                      Hallo wwsifi,

                       

                      vielen Dank für die Informationen, das ist schon sehr aufschlussreich!

                       

                      Ich habe die Einkabellösung. Mir ist auch klar, warum der Sky-Receiver nicht vom Strom getrennt werden sollte. Ich möchte das ja auch gar nicht. Allerdings ist es auch nicht so einfach, den Fernseher vom Strom zu nehmen, da ich zum Einen darüber meine Aufnahmen mache und zum Anderen hier ja EPG ebenfalls aktualisiert werden müsste (oder nicht?). Mir ist auch nicht ganz klar, warum beim Sky-Receiver alle Programme funktionieren und beim Fernseher nicht. Hat der Sky-Reciever (aus welchen Gründen auch immer) einen "Erstzugriff" oder woran könnte das liegen? Was mir gerade noch dazu einfällt: Könnte meine jetzige Konstellation sich negativ auf das Speichern der Inhalte von Sky Select haben?

                       

                      Besten Dank nochmals!