8 Antworten Neueste Antwort am 24.01.2017 07:16 von Anett M. RSS

    Außerordentliche Kündigung

    jo2307

      Hallo alle,

      es geht um folgendes:

       

      am 31.12.16 ist mein Vertrag fristgemäß ausgelaufen. Die Rückholangebote sagten mir zunächst nicht zu. Am 11.01. wurde ich von einem Mitarbeiter angerufen, der mir ein Angebot unterbreiten wollte. Da ich arbeitete und nicht telefonieren konnte, bat ich um späteren Rückruf. Da es technische Schwierigkeiten gab und der Rückruf erst eine Woche später erfolgen konnte, wollte mir der Mitarbeiter das Angebot via Mail zukommen lassen. Nach dem Abgleich der Mailadresse beendeten wir das Gespräch.

      Abends hatte ich dann plötzlich eine Vertragsbestätigung in meinem Postfach. Da ich die Inhalte nicht kannte, rief ich die Hotline an. Der nette Kollege riet mir zu einer schriftlichen Stellungnahme und einem Widerspruch. Diese schrieb ich am 13.01. via Email.

      Heute wollte ich bei der Hotline erfragen, welches Angebot für mich hinterlegt sei und wollte dieses (24,99 für BuLi, Sport, Entertainment, HD, Skygo) auch für 24 Monate annehmen.

      Die Kollegin sagte mir, dass sie meinen Vertrag nicht reaktivieren könne, da eine außerordentliche Kündigung vorliege. Das finde ich nun äußerst ärgerlich, da ich ja weder einen Vertrag angenommen, noch gekündigt habe. Wie kann ich nun das Angebot annehmen?

      Herzliche Grüße,
      Johannes Quartier

       

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 8 Antworten