4 Antworten Neueste Antwort am 18.01.2017 16:53 von scholleck RSS

    Einige Fragen zur Aktivierung eines Sky-Abos über Vodafone IPTV

    scholleck

      Hallo,

       

      ich habe eine Freundin für Sky geworben und sollte mich nun auch um das Einrichten etc. kümmern. Aber bis jetzt funktioniert es nicht. Deswegen vorab ein paar Fakten zur Technik etc.

       

      Der Sky-Empfang soll über Vodafone per DSL (IPTV) mittels TV Center 1000 Receiver ohne Smartcard erfolgen, wobei das Fernsehen über Vodafone bereits seit gut 1 1/2 Jahren eingerichtet ist und auch funktioniert. Es geht hier also lediglich um die nachträgliche Freischaltung der gebuchten Sky-Pakete. Die Bestellung lief dabei direkt über Vodafone, da bei dieser Empfangsart nicht anders möglich ist. Nun meine Fragen:

       

      1. Die Freischaltung sollte innerhalb von 48 Sunden erfolgen, nach über 3 Tagen ist das Bild aber immer noch schwarz. Die Sky Sender sind ja schon in der Senderliste enthalten, deswegen gingen wir davon aus (auch weil uns nichts anderes mitgeteilt wurde), dass diese dann einfach nach eine gewissen Zeit automatisch freigeschalten werden. Oder muss man hier noch etwas beachten oder selbst aktivieren wie bspw. bei einer Smartcard?
      2. Wegen näherer Informationen dazu wollte ich auch erst einmal auf Sky.de die Registrierung mittels Kundennummer durchführen, wie im Begrüßungsschreiben beschrieben, aber dabei kommt trotz mehrmaliger Versuche und korrekter Schreibweise die Meldung "Wir konnten die von Ihnen eingegebenen Daten leider nicht in unserem System finden. Sie haben Ihre Kundennummer im entsprechenden Feld falsch eingegeben." Ist dies etwa auch erst möglich, wenn man auch freigeschalten ist?
      3. Dann ist in dem Schreiben mit den Vertragsdaten auch eine Aktivierungsgebühr von 29,- € aufgeführt, obwohl das Angebot auf sky.de vom Anfang des Jahres explizit ausgewiesen hat, dass diese Gebühr (dort aber von 59,- €) nicht anfallen würde und auch der Sachbearbeiter bei der Bestellung über Vodafone extra darauf hingewiesen hat, dass diese entfallen würde! Besteht die Möglichkeit dagegen vorzugehen? Jetzt ist halt wieder die Frage, an wen man sich in diesem Falle richten muss (Vodafone oder Sky)?
      4. Meine letzte Frage bezieht sich auf die Freundschaftswerbung. Ich hatte dies direkt über die Internetseite von Sky versucht, aber dies war in diesem Falle ebenfalls nicht möglich, da bei  Empfangsart nur "Satellit" oder "Kabel" zur Auswahl stand aber kein "per DSL" und es auch telefonisch nicht direkt über Sky möglich war. Kann ich mir diese nun auch abschreiben? Ich meine es liegen doch sämtliche Voraussetzungen wie bei einem Kabel oder Satellitenempfänger vor. Ich als bestehender Sky-Kunde habe jemanden Neuen zum Abschluss eines Sky-Abos geworben!

       

      Das waren erst einmal meine wichtigsten Anliegen hierzu.

       

      Vielen Dank.

        • Re: Einige Fragen zur Aktivierung eines Sky-Abos über Vodafone IPTV

          Hallo scholleck,

          für die ersten drei Punkte benötige ich Einblick in die Daten. Bitte sende mir folgende Angaben zu:

          - Kundennummer
          - gewünschte Sky PIN: vier Zahlen, nicht 1111 oder 1234
          - Geburtsdatum und Namen der hinterlegten Bank

          Eine Freundschaftswerbung ist bei IPTV-Verträgen nicht möglich, dabei kann ich Dir daher leider nicht helfen.

          https://community.sky.de/docs/DOC-1005

          Gruß, Sandra

          • Re: Einige Fragen zur Aktivierung eines Sky-Abos über Vodafone IPTV
            scholleck

            So, kurze Rückmeldung nachdem mein Problem (zumindest bezüglich der Aktivierung des Vertrages) so wie es aussieht soweit gelöst wurde und das auch recht fix. Dafür kann ich erst einmal ein Dank aussprechen.

             

            Was ich aber festhalten kann, ist, dass man als IPTV-Besitzer über Vodafone ziemlich benachteiligt wird, was das Thema Sky betrifft. (Zumal man ja manchmal (wie in diesem Falle) gar keine andere Wahl hat, wenn kein Kabel- oder Satellitenempfang möglich ist Stichwort: Altbau). Siehe anhand meiner wie folgt geklärten Fragen aus dem Eröffnungspost:

             

            1. Wieso erhält man ein Begrüßungsschreiben von Sky in dem erklärt wird, dass das bestellte Programm spätestens nach 48 Stunden (ohne den Hinwies, dass man selbst noch etwas unternehmen muss) freigeschaltet wird, wenn der Vertrag doch erst noch von einem Sky-Mitarbeiter bei Vodafone aktiviert werden muss?!
            2. Deswegen war auch keine Registrierung auf Sky mittels Kundenummer möglich, da ja der Vertrag erst separat aktiviert werden muss (Siehe Punkt 1)!
            3. Es wurde extra noch mit Ablauf des Tages, an dem das Sky-Neujahrsangebot galt, jenes Sky-Abo abgeschlossen um die Aktivierungsgebühr zu sparen. Dies musste jedoch telefonisch erfolgen, da ja ein Abschluss eines Sky-Abos über Vodafone-IPTV nicht anders möglich ist. Jetzt wurde (angeblich) der Auftrag erst später von Vodafone an Sky übermittelt, so dass das Angebot mit der Aktivierungsgebühr von 0,- € nicht mehr gelte!? Jetzt soll ich es natürlich mit Vodafone klären, auch wenn ich schon wieder weiß, dass die davon nichts wissen wollen und wieder auf Sky verweisen werden...
            4. Eine Prämie für das Werben eines Freundes ist bei IPTV-Verträgen nicht möglich. Wieso das, frage ich mich? Ich habe doch als bestehender Sky-Kunde jemand anderen von Sky überzeugt, so dass dieser ein Abo bei Sky abgeschlossen hat? Ja, bei Sky! Denn nach dem telefonischen hinterlegtem Auftrag bei Vodafone lief sämtlicher Schriftverkehr und Kontakt nur noch über Sky. Und auch die monatlichen Gebühren (inklusive der jetzt doch anfallenden Aktivierungsgebühr) werden an Sky entrichtet und von dort eingezogen!

             

            Tja, was bleibt einem als leicht enttäuschtem Sky-Kunden wieder einmal anderes übrig, als diese Enttäuschung(en) runter zu schlucken...?  Richtig, Nichts. Außer der Hoffnung, dass es beim nächsten mal besser läuft. ;-)

              • Re: Einige Fragen zur Aktivierung eines Sky-Abos über Vodafone IPTV
                franky23

                scholleck schrieb:

                 

                1. Eine Prämie für das Werben eines Freundes ist bei IPTV-Verträgen nicht möglich. Wieso das, frage ich mich? Ich habe doch als bestehender Sky-Kunde jemand anderen von Sky überzeugt, so dass dieser ein Abo bei Sky abgeschlossen hat? Ja, bei Sky! Denn nach dem telefonischen hinterlegtem Auftrag bei Vodafone lief sämtlicher Schriftverkehr und Kontakt nur noch über Sky. Und auch die monatlichen Gebühren (inklusive der jetzt doch anfallenden Aktivierungsgebühr) werden an Sky entrichtet und von dort eingezogen!

                 

                Willst Du mit einem IPTV Vertrag der Geworbene sein?

                - dann ist keine FW möglich siehe FAQ FW

                (Nur Abonnements, die auf sky.de über den Bereich Freundschaftswerbung oder über die Freundschaftswerbungs-Hotline angemeldet werden, sind prämienberechtigt. Im Handel oder auf anderen Internetseiten abgeschlossene Abonnements können wir leider nicht berücksichtigen.)

                Da Dein Vertrag über Vodafone aufgenommen wurde, fällt die FW somit raus.

                 

                Bist Du der Werber und hast einen Sky Kunden mit Kabel/Satvertrag geworben?

                - dann ist eine FW möglich, da würde ich mich nochmal bei Sky Hotline/MOD melden.

                  • Re: Einige Fragen zur Aktivierung eines Sky-Abos über Vodafone IPTV
                    scholleck

                    Tja, leider Ersteres. :-( Bzw. der von mir Geworbene hat halt nun mal leider nur einen IPTV Anschluss.

                     

                    Mir ging es ja auch eher um die Sache an sich. Es gibt ja für mich dann doch einen Unterschied, ob ich mir bspw. einen Sky-Vertrag bewusst bei Media Markt hole, mit dem Wissen, dass dann keine Freundschaftsprämie möglich ist. Oder aber ich werde quasi "gezwungen" bei Vodafone abzuschließen, da ein Abschluss direkt über den Sky-Freundschaftswerbungslink über Sky bei der Empfangsart IPTV nicht möglich ist. Und wie gesagt, jetzt wird ja auch alles über Sky abgewickelt inklusive dem Geld aus dem neu abgeschlossenen Vertrag den sie ja durch mein "Werben" erhalten haben. ;-)

                     

                    Ich wollte halt auch einmal in meinem Leben von so einer Prämie profitieren. Nun sollte es wieder nicht sein. :-D