11 Antworten Neueste Antwort am 17.01.2017 12:02 von christianfr RSS

    Unaufgefordert neuen Receiver erhalten

    christianfr

      Guten Morgen,

       

      eigentlich ist mir etwas positives passiert, was mich aber doch verunsichert und ich jetzt nicht recht weiß, wie ich mich verhalten soll.

      Ich habe im Dezember meinen Sky-Vertrag verlängert und der freundliche Mitarbeiter am Telefon hatte versprochen, als Bonus mir gratis ein WLAN-Modul bereitzustellen. Nun ist also vor ein paar Tagen das Paket Zuhause eingetroffen und es steckt noch eine Überraschung drin.

      Laut beigefügtem Schreiben ist nämlich außer dem WLAN-Modul auch noch ein Sky+ Receiver inkl. größerer Festplatte enthalten. Des Weiteren liegt ein Rücksendeformular bei, mit der Bitte die alten Geräte laut Checkliste zurückzusenden.

      Da die Geräte mit Siegel verpackt sind und ich ja definitiv keinen neuen Receiver bestellt habe, habe ich die Geräte auch noch nicht ausgepackt und überprüft was wirklich drin steckt.

      Zum Zweiten steht bei der Packliste auch eine Auflistung der anfallenden Kosten. Kosten waren bis auf die Aktivierungsgebühr von 24,90€ nicht besprochen und wurden auch auf wiederholte Nachfrage verneint.

      Folgende Kosten sind also nun aufgeführt. Für die Aktivierung wird eine Gebühr von 24,90€, für das WLAN-Modul ein Kaufpreis von ca. 30€ und für den Versand eine Pauschale von 12,90€ veranschlagt. Der Receiver wird (glaube ich) nicht berechnet.

      Die Aktivierungsgebühr ist bereits mit der letzten Rechnung beglichen worden.

      Nun zu meinem Problem.

      Soll ich die Siegel öffnen um zu überprüfen was überhaupt in den Paketen drin ist oder gilt das ganze dann als akzeptiert und ich muss eventuell mit weiteren Kosten rechnen?

      Fallen überhaupt weitere Kosten an? Eigentlich beinhaltet die letzte Rechnung ja schon den neuen Vertrag.

      Ist das ganze vielleicht wirklich ein Bonus und eine Nettigkeit von Sky? Der alte Receiver ist ja auch wirklich langsam und macht keinen Spaß. Passt eventuell das WLAN-Modul nicht an den alten Receiver?

      Vielleicht ist das beigelegte Anschreiben auch nur eine Formalie und es wird tatsächlich nichts weiter berechnet?

      Ich muss dazu noch sagen, dass ich nicht auf das WLAN-Modul bestehe und auch keinen neuen teuren Receiver bezahlen möchte! Das ganze fundiert auf dem kostenlosen Bonusangebot des netten Mitarbeiters an der im Vertragsverlängerungsangebotsbrief aufgeführten Hotline.

       

      Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder Probleme erlebt? Was würdet Ihr mir raten?

       

      Grüße Christian

        • Re: Unaufgefordert neuen Receiver erhalten
          Didi Duster

          Die Aktivierungsgebühr ist dir wohl "versehentlich" verschwiegen worden, muss aber normalerweise generell bezahlt werden.

          Ist dir das WLAN Modul kostenlos versprochen worden, so ist eine Berechnung nun natürlich nicht korrekt. Hast du denn noch keine Auftragsbestätigung von Sky für die Vertragsverlängerung erhalten? Dort müsste jeder Posten aufgeführt sein. Ist dort ebenfalls das WLAN Modul mit Kosten aufgeführt, so ist das natürlich falsch und du hättest den neuen Vertrag widerrufen müssen.

          Wenn dir dort keine Kosten für einen neuen Receiver aufgeführt worden sind, so ist dies wohl als Kompensationsangebot für das berechnete Modul anzusehen Ist denn ansonsten - bis auf die 30 EUR - korrekt abgebucht worden?

          Du solltest wohl auf jeden Fall hier auf einen Moderator warten, der sich deinen AboStatus einmal genau ansehen kann. Wird wohl aber leider 3-4 Tage dauern!

          • Re: Unaufgefordert neuen Receiver erhalten
            kfd

            Hier gibt es mMn zwei-drei Möglichkeiten warum da noch ein Sky+ beilag.

            1. Du hattest vorher keinen Festplattentauglichen Receiver und er musste (kostenlos) ausgetauscht werden damit du SOD nutzen kannst

            2. bei einigen Rückholangeboten war die 2TB im Dezember kostenlos verfügbar. Wenn du sagst das es ein gutes Gespräch war könnte ich mir vorstellen das der Mitarbeiter die einfach als kleinen Bonus obendrauf gepackt hat (ja auch solche CCAs gibt es ). Auch hier besteht die Möglichkeit das dein alter receiver nicht 2TB tauglich war (wilde Spekulation!)

            3. es war einfach nur ein Missverständnis was ein Mod oder ein erneuter Anruf bei der Hotline auflösen kann

            • Re: Unaufgefordert neuen Receiver erhalten
              christianfr

              Danke schon mal für die schnellen Antworten!

              Ich hab jetzt nochmal in den Brief geguckt.

              Insofern ist das die Auftragsbestätigung der Vertragsverlängerung. Oben werden nochmal alle Sky-Pakete bestätigt. In der Mitte dann der neue monatliche Preis.

              Und darunter die nicht besprochenen Kosten für die Logistikpauschale 12,90€ und das WLAN-Modul Kaufpreis 39,00€. Wenn das so stimmen sollte, inakzeptabel! Aber, das Gespräch ist ja auf Band aufgezeichnet worden.

              Dann wird noch die Aktivierungsgebühr aufgeführt, über die informiert wurde und die auch schon in der letzten Rechnung berechnet wurde.

              Ganz unten steht erst etwas von den neuen Geräten Sky+ inkl 2TB Festplatte und da steht nichts von Kosten.

               

              Ich werde dann wohl noch etwas mit dem Auspacken warten.

                • Re: Unaufgefordert neuen Receiver erhalten
                  jm2c

                  Mal abgesehen von den 39€ für das Modul, liest sich doch aber alles richtig. Die AG von 24,90€ plus die 12,90€ für die Logistik sind bei Vertragsverlängerung immer zu zahlen. Logistik natürlich nur, wenn auch neue Hardware versandt wird. Das ist mit Sky+ 2TB und WLAN Modul ja der Fall.

                  • Re: Unaufgefordert neuen Receiver erhalten

                    und um sehen zu können, ob alles so ist wie du es wolltest, dafür schickt dir ja Sky diese Auftragsbestätigung, die Du natürlich SOFORT nach Erhalt auch lesen solltest und nicht erst, nach dem dir was spanisch vorkommt. Denn bei telefonischen Verträgen hast Du nach dem Fernabsatzgesetz ja eine 14 tägige Widerrufsfrist.

                  • Re: Unaufgefordert neuen Receiver erhalten
                    christianfr

                    Ich finde dies weiterhin schwierig.

                    Vertragsverlängerung war am 29.12. Die Sendung mit dem Brief kam am Montag 09.01. den hab ich gelesen und deswegen schreibe ich ja hier.

                    Wenn mir gesagt wird, ich bekomme das WLAN-Modul gratis und ohne weitere Kosten, dann ist es nicht okay, wenn plötzlich ein Kaufpreis und noch Versandkosten auftauchen.

                    Mein Abo will ich ja auch behalten, aber ich möchte eben keine kostenpflichtigen unnötigen Zusatzgeräte bezahlen müssen.

                    Da auf der letzten Rechnung das Gerät aber ja nicht aufgeführt wurde, habe ich noch ein Restvertrauen in den Mitarbeiter.

                      • Re: Unaufgefordert neuen Receiver erhalten
                        Didi Duster

                        Versandkosten wirst du immer bezahlen müssen, darüber ist wahrscheinlich nicht gesprochen worden. Das einzig inkorrekte, was ich entdecken kann, ist der Preis von 39 EUR für das WLAN Modul. Hier solltest du reklamieren! Am besten auf einen Moderator warten, der dir helfen wird. Wird aber wohl nicht vor Anfang der kommenden Woche passieren.

                      • Re: Unaufgefordert neuen Receiver erhalten
                        christianfr

                        So, ich hab jetzt mal die Kiste aufgemacht. Tatsächlich ist in dem Paket nur eine neue Festplatte. Also, kein neuer Receiver, obwohl der im Brief erwähnt wird.

                        Und jetzt ergibt sich das nächste Problem. Wenn ich die Teile retourniere, die laut Liste gewünscht sind, kann ich meinen Receiver gar nicht mehr nutzen. Es wird nämlich zum Beispiel verlangt, dass ich mein Netzteil zurückschicke, ohne dass ich ein neues bekommen habe.

                        • Re: Unaufgefordert neuen Receiver erhalten
                          Nadine S.

                          Hallo christianfr,

                           

                          es tut mir leid, dass es zu Problemen mit der Gerätelieferung kommt und die Antwort sich verzögerte.

                           

                          Du zahlst für den Versand der Geräte einmalig 12,90 Euro Logistikpauschale. Warum die Kaufpauschale von 39 Euro für das WLAN-Modul sowie die Aktiverungsgebühr von 24,99 Euro doppelt berechnet wurde, kann ich Dir aus dem Stegreif nicht mitteilen.

                           

                          Schicke mir zur Überprüfung bitte Deine Kundennummer sowie zum Datenabgleich Dein Geburtsdatum und den Namen der Bank per Privatnachricht.

                           

                          https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                           

                          MOD-EDIT: Gutschrift für WLAN-Modul und Logistikpauschale von 12,90 Euro erstellt. Aktivierungsgebühr wurde bereits eingezogen und eine doppelte Berechnung findet nicht statt. 2TB-Festplatte wurde versandt.

                           

                          Viele Grüße,
                          Nadine