0 Antworten Neueste Antwort am 08.01.2017 16:23 von mariususwoda RSS

    Freischaltung Smartcard seit 2 Tagen erfolglos.

    mariususwoda

      Guten Tag,

       

      ich weiß gerade nicht, wo ich anfangen soll.

      Beginnen wir mit dem Vertrag.

       

      Vorgestern kam das Skypaket bei uns nun nach dem Vertragsabschluss an. Mit dabei sind selbstverständlich auch Vertragsunterlagen. Schön und gut, dass man uns diese mitversandt hat. Blöd nur, dass man bis auf die ADRESSE und BANKDATEN alles, aber auch wirklich alles falsch verfasst hat.

       

      Falscher Name, falsche Telefonnummer und falsche E-Mail-Adresse.
      Toll - vor allem dann, wenn die Freischaltung der Smartcard nicht funktioniert. Wir warten darauf nun seit zwei Tagen.
      Nun möchte man dies dann über die Webseite von Sky machen. Gar nicht so einfach. Da muss man sich nämlich erstmal mit den falschen Daten registrieren und bei der Zusammenstellung des Vor- und Nachnamen herausfinden, welcher der beiden überhaupt der Nachname ist. (sehr weise gewählt, FRANK und MARKUS)

       

      Mit Mühe dann doch noch geschafft, sich zu registrieren. Eine Bestätigungsemail wird verschickt.
      Ha! Ein Erfolg... leider nein! Die Bestätigungsmail wird nun erstmal an die komplett falsche E-Mail-Adresse verschickt.

      Super! Nun hat doch tatsächlich ein wildfremder Mensch eine Bestätigungsmail zu unserem Skypaket bekommen. Da sind wir beim Thema Datenschutz.

       

      Währenddessen schon diverse Versuche, jemanden an der Hotline zu bekommen. Geht bloß leider niemand dran.
      Stattdessen mal die Nummer für Neukunden gewählt, beim ersten Versuch sofort durchgekommen. Dieser konnte natürlich nicht wirklich helfen. Ist ja schließlich nicht für den Support zuständig. Letztlich wurden wir dann wieder an die Hotline durchgestellt. Ging bloß mal wieder Niemand dran.

       

      Na dann auf eigene Faust. Über Umwege dann geschafft, die E-Mail-Adresse auf die richtige zu ändern. Nun haben wir immerhin schon mal einen funktionierenden Zugang zu SKY.DE.
      Dort sich weiter schlau bzgl. der Freischaltung gelesen, während ein anderes Familienmitglied seit geraumer Zeit versucht, jemanden an der Hotline zu erreichen.
      Hey, ein weiterer Lösungsvorschlag. Statt 45 Minuten Kanal 130, nun 30 Minuten Kanal 200. Auch erfolglos!

       

      ... immer noch Niemand an der Hotline dran gegangen ....

       

      Der Receiver wurde zwischen den 2193178 Versuchen bereits öfters neugestartet. Smartcard wurde ebenfalls raus- und wieder reingeschoben.
      Auch ohne Erfolg. Wir warten immer noch auf eine Freischaltung.

       

      Vorhin dann - ein Wunder! Eine nette Dame an der Hotline ging nun dran. "Klasse!" dachten wir.
      Das Problem wurde dann beschrieben. Sie hat das Problem aufgenommen und hat sich an die Behebung gemacht.
      Währenddessen ist sie so frech und bietet uns ein Angebot für eine Zweitkarte und SKY GO Extra an. Haben wir dankend abgelehnt, schließlich funktioniert ja bis dato noch nicht einmal die erste Karte!


      Was solls... Sie hat dann von ihrem Arbeitsplatz probiert, die Smartcard freizuschalten.

      Resultat: nach ~ 5 Minuten Gespräch sollen wir doch nochmal eine halbe Stunde warten, bis die Freischaltung erfolgte.
      (weil man ja nun nicht bereits 13818 mal 30 und 45 Minuten gewartet hat)
      Sollte es weiterhin nicht funktionieren, soll man die Hotline erneut wählen. (witzig, da wo man Wartezeiten bis 1,5h erreicht)

       

      Shit Happens. Vielleicht klappt es ja nun.
      Es sind bereits ca 1,5 Stunden vergangen. Funktioniert immer noch nicht.

       

      Was muss eigentlich nun noch auftreten, bis man gescheiten Service von Sky erhält?
      Vermutlich würden wir sofort einen Anruf erhalten, wenn man den Widerruf samt Telefonrechnung einmal einscannen und wegfaxen.

       

      In der guten Hoffnung, dass dies nun jemand von Sky liest und in die Hand nimmt. Danke im Voraus.

      Einen wunderschönen Sonntag.

       

      Marius
      (oder auch Frank Markus)