16 Antworten Neueste Antwort am 11.01.2017 10:46 von dirkozoid RSS

    Sky Rückgewinnung macht eigenmächtig neuen Vertrag

    kikilinski

      Hallo,

       

      habe mein Sky Abo  fristgerecht zum 28.02.17 gekündigt und auch bestätigt bekommen.

      Gestern am 05.01.17 bekam ich einen Anruf von Sky mit einem Angebot, dieses Angebot habe ich abgelehnt, da 1. zu teuer und 2. möchte ich kein Sky Kunde mehr sein. Ca. 30 min. später hatte ich eine email im Postfach mit der bestätigung meiner - nicht getätigten- Bestellung.

      Gleich den Kundenservice angerufen, um klarzustellen das ich keine Bestellung getätigt habe, dort versprach man mir das ganze zu stornieren.

      Heute morgen habe ich dann die nächste email im postfach.... "vielen Dank für die Rücknahme Ihrer Kündigung...." hiermit bestätigen wir Ihre Bestellung...

       

      Das kann doch einfach nicht wahr sein... wie geht man hier mit Kunden um.... Da hat die "nette" Dame der Kundenrückgewinnung mein Nein einfach ignoriert und mir einen neuen Vertrag gebucht....

       

      Natürlich werde ich jetzt widerrufen - obwohl - ein widerruf ja nur erfolgen kann wenn man auch was bestellt hat.....

       

      Mir schwant nun böses bis zum 28.02.17. Sicherlich werden noch weitere Anrufe folgen, wenn da jeder Sky Mitarbeiter aus einem Nein ein Ja macht werden die Portokosten für die ganzen Widerrufe teuer. Natürlich hab ich auch dran gedacht einfach nicht mehr ans Telefon zu gehen wenn ich deren Nummer sehe. Aber wer sagt mir das dort nicht auch ohne Telefonat einfach gebucht wird.

       

      Hat das von Euch schon mal jemand erlebt?

      Wie sollte man sich da verhalten?

       

      Gruß

      kikilinski