1 2 3 Anfang Zurück Weiter Ende 106 Antworten Neueste Antwort am 12.01.2017 21:55 von jana.schröder RSS

    Offenes Fazit / Sky

    skorpion78

      Hallo,


      ich habe sehr lange überlegt ob ich mir überhaupt die Mühe mache diese Zeilen zu „Papier“ zu bringen. Ich gehe davon aus, dass sich kein Moderator die Mühe macht auf nur einen meiner Kritikpunkte einzugehen. Auch glaube ich nicht, dass diese in irgendeiner Form jemals weitergereicht werden. Was bewegt mich also dennoch meine wirren Gedanken via „Ein-Daumen-Schreibweise“ auf mein Smartphone zu hämmern. Die Antwort ist einfach. Der Frust! Auch nach einem Brief an die Geschäftsleitung (old school mittels Papier und Briefumschlag) hat sich dieser nicht gelegt. Kurz zu mir. Ich bin seit Premiere-Zeiten Kunde bei Sky. Habe sogar meine Eltern und einige Freunde geworben. Nach etlichen Jahren Einblick und Erfahrung im Pay-TV mus ich sagen, dass mich die aktuelle Entwicklung von Sky enttäuscht und auch erschreckt.


      Technische Kritik (4 -)


      Eine wirkliche Weiterentwicklung seit dem Einzug der „Sky + Hardware“ kann ich nicht sehen. Die zur Verfügung gestellte Hardware krankt an vielen Ecken und Enden. Angefangen bei der Bildqualität, der Handhabung, der Software bis hin zur Leistungsfähigkeit kann ich nur den Kopf schütteln. Was hatte ich mich auf den Sky + Pro UHD gefreut. Welche Enttäuschung war der nicht abschaltbare Weichzeichner (2160p oder „bevorzugte Auflösung), der immer wieder verweigerte oder verlorengegangene HDMI-Handshake mit meinen 2014er und 2015er UHD-Endgeräten, die vielen Bild- ond Tonaussätzer, die Artefakte bei dunklen Szenen, die verweigerte DD Weiterleitung an meine TV`s (ARC in PCM 2.0 an meinen AVR), die immer wieder abreißende Internetverbindung (Stichwort verbundene Zweitkarte), die Geschichte mit der stockenden Contentbeladung der Platte und die Tatsache das sich der neue Sky + Pro UHD immer mal wieder komplett aufhängt oder mich mit unangebrachte EPG-Aktualisierung quält. Jeder einzelne dieser Gründe würde mich das Ding am liebsten aus dem Fenster werfen lassen. Alle zusammen stürzen mich aber einfach nur in absolute verzweifelte Lethargie. Ich habe und gebe noch immer mtl. zu viel Geld aus um mich mit solchen Anti-Features rumzuquälen! Was haben wir (meine Freunde, meine Eltern) und ich schon alles versucht. Wir hatte Testweise jeden Receiver (vier Sky + Pro UHD`s) mit jedem TV-Gerät getestet (Samsung, LG, Sony), hatten uns komplett mit neuen HDMI-Kabeln im Wert von 50 Euro eingedeckt und sogar Dämpfer für unsere DVB-S2- und DVB-C-Signale besorgt. Die Zahl der Rücksetzungen und Formatierungen zählen wir schon gar nicht mehr.


      Support Kritik (4 -)

       

      Ich habe meinen Sky + Pro UHD Anfang Oktober erhalten. Nun drei Monate später hat Sky noch immer nicht reagiert. Seit drei Monaten kann ich keine 10 Minuten (und hier bin ich trauriger Weise nicht alleine)  ohne Störungen, Hänger oder Tonaussetzer fernsehen. Für irgendwann ist mal ein Update geplant. Das finde ich eine Frechheit. Das Handshake-Problem mit sehr vielen Geräten war von Anfang an klar. Wurde durch Kunden mehrfach kommuniziert. Nun sind drei Monate verstrichen und wir hängen noch immer im Ungewissen. Wenn wir im Board fragen heißt es nur – „es tut uns leid, wird sind dran, bitte fragt nicht“. Diese Informationspolitik ist unter aller Kanone. Von vielen Mods kommen auch nur Textbausteine (Rob möchte ich hier explizit herausnehmen!) und wenn man sich an die Hotline wendet heißt es „uns sind keine solchen Probleme bekannt“. Wenn man einen Vorort-Service-Termin in Anspruch nimmt (Stichwort Servicebericht) wird es noch lustiger. Lassen wir das an dieser Stelle lieber komplett weg.

      Kritik am Kundengedanken von Sky (5)

       

      Pairing der Smartcard mit leistungsschwacher Hardware, Sperrung der CI+ Module für UHD-Content (Nutzungspflicht der schlechten UHD-Hardware mit allen o.g. Mängeln), Deaktivierung der linearen UHD-Sender für Full-HD-Geräte, Zwangsgebühren für Sky-Wiedereinsteiger innerhalb von drei Monaten usw.. Den Vogel schießt Sky aber mit der Werbung ab. Framewerbung beim Sport wird immer mehr, die Fußball-Halbzeit fühlt sich an wie die Rundenpausen auf RTL beim Boxen, es wird zu spät zurückgereicht, Sky 1 und Crime wird mit Unterbrecherwerbung vollgestopft und in Filmübertragungen trieft es gegen Ende von Programmhinweisen.

       

      Kritik an der Programmvielfallt  / Bildqualität (4 )

      Evtl. ist Sky nicht ganz klar wie stark sie sich immer weiter verschlechtern. Kleines Beispiel gefällig? AXN, Pro 7 Fun, Kabel 1 Classic, Sat 1 Emotion, MGM (!!!), Animax, Sky 3D sagen euch etwas? Die Tele München Gruppe dürfte auch weg sein. Und das ist nicht das einzige Studio wo Sky lizenztechnisch gepatzt hat. Auf jeden Fall ist das Filmpaket nur noch ein Witz. Der Charakter hat sich völlig verändert. Kommen wir zum letzten Punkt. Der Bildqualität . . . die ist im besten Fall bis 55“ Durchschnitt. Ab 65“ hat die nichts mehr viel mit Premium-High-Definition zu tun.

       

      Fazit

      So, jetzt dürfen alle Sky-Fans gerne meinen Beitrag zerlegen und mir erklären wie ich meinen TV und den Sky + Pro UHD zu konfigurieren habe (damit ich eine bessere Bild-Qualität und viel mehr Content empfange).  Am besten damit anfangen das ich vielleicht erstmal alles vom Strom nehmen sollte.

       

      P.S. Sorry für das Kauderwelsch. Aber die Formatierung mit der mobilen Formatierungsfunktion dieses Webportals ist echt . . .  nice und ich musste mir echt mal LUFT freischreiben

       

      Gruß

       

      Skorpion_78

       

        1 2 3 Anfang Zurück Weiter Ende