3 Antworten Neueste Antwort am 24.12.2016 18:59 von Sanny G. RSS

    Reaktivierungsgebühr

    tseretlek

      Hallo liebe Sky-Community-Mitarbeiter,

       

      unser Vertrag lief Ende November aus. Leider war für uns kein Rückholangebot hinterlegt, so dass wir den Vertrag haben auslaufen lassen, da der Komplettpreis uns einfach zu teuer für das Gebotene war. Im Dezember wurden wir noch einmal zurückgerufen, da wir im November eine Rückfrage dazu hatten. Hier hieß es, dass leider weiterhin kein Rückholangebot da wäre und dass dies ungewöhnlich sei. Wir sollten den Receiver zurückschicken, bei der Neukundenabteilung anrufen und aus diesem Grund darum bitten, dass die 100 Euro für Wiederkehrer erlassen wird.

       

      Heute haben wir nun angerufen, waren allerdings erst wieder bei Bestandskunden gelandet, auch hier hieß es darum bitten die 100 Euro zu erlassen und wurden dann an die Neukundenabteilung weitergeleitet.

       

      Hier nun unsere Wünsche genannt, inkl. den 100 Euro Erlass. Diese waren bei der Endzusammenfassung allerdings wieder dabei. Der Mitarbeiter meinte er müsste Rücksprache halten und kam dann mit der Information zurück, die Neukundenabteilung könnte nicht sehen, dass wir vorher schon Gespräche hatten und könnten die Gebühr nicht erlassen. Also sollten wir den Vertrag abschließen und uns danach erneut bei der Bestandskundenabteilung melden. Da ich nun schon massenhaft Telefonate geführt habe, versuche ich es nun auf diesem Weg.

       

      Ist es nun möglich die Gebühr zu erlassen? Andernfalls würden wir den Vertrag wieder stornieren.

       

      Wie es auch ausgeht, vielen Dank für Eure Unterstützung!

      Viele Grüße

      Tseretlek

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 3 Antworten