10 Antworten Neueste Antwort am 27.12.2016 10:28 von Sandra H. RSS

    falsche Kündigungsbestätigung trotz fristgerechter Kündigung und Erhöhung der monatlichen Rate ohne nachvollziehbaren Grund, was tun?

    ninaschulze

      Hallo,

      ich bin gerade sehr enttäuscht und bitte um Hilfe. Kurz vor Weihnachten 2014 habe ich ein Skyabo als Überraschungsgeschenk für unsere Familie abgeschlossen und den Account am 26.12.2014 aktiviert. Da wir in die  Schweiz ziehen und Sky dort nicht nützen können hab ich fristgerecht online gekündigt und am 5.10.16 eine Kündigungsbestätigung per Email für den 31.November 2017 (!!) bekommen. Auf meinen Widerspruch per mail habe ich bis heute keine Reaktion erhalten. Dafür wurde meine monatliche Rate von 29,49 auf 47,49 Euro erhöht ohne dass ich weiß warum, ich habe auch keinen Anruf von Sky oder ähnliches bekommen. Noch dazu funktioniert der Reciever seit dem 07.Oktober nicht mehr, das heißt wir können es noch nicht mal nutzen. Offiziell kam eine EMail wegen einer technischen Störung, die durch komplettes Abschalten /Stecker ziehen zu beheben sein sollte, war es aber nicht. Da wir schon mit dem Umzug beschäftigt sind, hatten wir erstmal keine Zeit uns sofort darum zu kümmern und dachten ja eh - egal, wir schicken ja dann im Dezember sowie so alles zurück, wenn der Vertrag ausläuft. Wollten quasi noch nett sein und keine Umstände wegen weniger Wochen machen. Bin sehr enttäuscht und bitte dringend um Unterstützung. Bin Ärztin und hab kaum Zeit groß Briefe zu schreiben und wäre für einen Zeit sparenden Tipp dankbar :-)