12 Antworten Neueste Antwort am 22.12.2016 21:09 von Sanny G. RSS

    Receiver Schrott?

    rzm

      guten Abend. Die Frage ist im Prinzip sehr schnell beantwortet da der Receiver von Hause aus schon das aller letzte ist. Da zahlt man monatlich fast 50€ Euro, wird immer mehr mit Werbung BELÄSTIGT und dann dieser drecks Receiver der nicht nur extrem langsam sondern auch extrem instabil ist. Jetzt ist das gerät schon wieder eingefroren und zeigt nichts außer ein "!" an. deit 45 Minuten versuchen wir nun dieses schriss Teil ans laufen zu bekommen. NICHTS. zum ausrasten ist das. So extrem war es noch nie. Alle Möglichkeiten sind wir schon durch. Wir haben so langsam die Schnauze voll. Dafür zahlen wir nicht so viel Geld. miese Geräte, Werbung wird immer mehr und lästiger, schlechter Service von Sky, weder email noch eine kostenfreie Nummer für Kunden. Das alles für 50€ im Monat? Da gibt es sicher weitaus günstigere Alternativen. Hat vielleicht jemand eine Idee?

        • Re: Receiver Schrott?
          arbeiter

          Netflx und Anazon

          • Re: Receiver Schrott?
            herbi100

            Zu was eine Idee?

            Zu Alternativen zum Receiver, nein, höchstens auf den alten zurücktauschen.

            Zu Programmalternativen, nein, wer Champions League, Bundesliga usw. sehen will.

             

            Bei Filmen und Serien vielleicht, wenn man streamen kann, bei Pay TV nicht.

            • Re: Receiver Schrott?
              herbst

              rzm schrieb:

               

              weder email ...für Kunden.

              Hat vielleicht jemand eine Idee?

              service@sky.de

                • Re: Receiver Schrott?
                  angaga

                  Ja, diese Receiver sind wirklich der allerletzte Müll. Ich hatte und habe mit diesen Dingern auch ständig Probleme. Ich hatte vor diesem beschissenen Pairing alternative Hardware benutzt und weiß daher, dass es Receiver  (=Technik) gibt, die einwandfrei und störungsfrei funktionieren! Die bereit gestellte Hardware von Sky geht aber gar nicht. Ist absoluter Schrott und verärgert nur die Kunden. Sollte Sky irgendwann die Buli verlieren, dann bin ich auch endlich weg von diesen Laden!!!

                • Re: Receiver Schrott?
                  lomo63

                  Alle paar Tage geht gar michts mehr.Hilft nur vom Strom nehmen und wieder einschalten.

                  Gut das ich noch einen linux Reciever habe.Der hat duzende plugins und null Probleme.

                   

                  Ohne Buli wäre ich schon lang weg.

                  • Re: Receiver Schrott?
                    Didi Duster

                    Sky hat die alten Sky+Receiver - egal ob mit kleiner, eingebauter oder großer, externer Festplatte - inzwischen selbst als "Schrott" eingestuft. Deswegen überlegt man sich intern, ob man bei Hardwarewechsel den Receiver überhaupt noch zurückfordern soll.

                    Da es für den Kunden mit Retourenschein kostenlos ist, wird man demnächst die Kunden auffordern, den alten Receiver selbst zu entsorgen. Da der Reciver schon als "Sondermüll" eingestuft werden muss, werden so elegant die Kosten auf den Kunden abgewälzt!

                      • Re: Receiver Schrott?
                        jm2c

                        Ist ein Scherz oder? Also bei meinem Tausch letzte Woche wurde die Rückgabe gefordert. Ich habe Sky+ auch schon eingepackt und weg damit. Die haben den einfach geschickt, dabei hatte ich seit dem offiziellen Hardwaretausch das Modul. Man darf Vertrag echt nie auslaufen lassen, bei Neuvertrag Modul Servicepauschale.

                         

                        Die paar Mal wo ich Sky+ nutzte, hatte ich das mit dem "!" im Display auch. Wusste ich nicht, ob er überhaupt noch angeht . So lange wie der zum Starten braucht, Wahnsinn. Wenn's mir zulange gedauert hat, habe einfach ausgeschalten und noch mal hochfahren lassen.

                      • Re: Receiver Schrott?
                        Sanny G.

                        Hi rzm,

                        sorry für die Unannehmlichkeiten und die die späte Reaktion. Zudem bedauere ich, dass Du verärgert bist.

                        Bei solch massiven Hardware-Problemen ist es wirklich ratsam unseren Kundenservice direkt zu kontaktieren. In Deinem Fall hätte ein Anruf bestimmt ausgereicht.

                        Falls das Problem noch besteht, sage mir bitte Bescheid.

                        Gruß, Sanny