11 Antworten Neueste Antwort am 23.12.2016 00:24 von lionheard RSS

    Festplatte hat sich selber gelöscht

    lionheard

      Hallo,

       

      ich bin nicht entzückt!

       

      Erst ruf mich heute Morgen eine Dame von Sky an und drück mir ein Entertainment Paket mit einem falschen gesamt Preis aufs Auge .Keine Rede davon, daß der neue Receiver sofort aktiviert wird und die externe Festplatte, des alten Receivers, sofort deaktiviert wird.

       

      Ich wollte dann auf meine Aufnahmen auf meiner Festplatte zugreifen und mir eine Sendung aus dem öffentlichen Fernsehen anschauen, das ging dann nicht mehr, da alles für den neuen Receiver umgestellt wurde, obwohl der ja noch gar nicht da ist und erst Mitte nächste Woche kommt.

      Dann habe ich festgestellt, das der Gesamtpreis mit dem Entertainment Paket ein völlig anderer ist, als der den die Dame am Telefon genannt hatte und von einer einmaligen  Anschlussgebühr war schon gar keine Rede.

       

      Dann storniere ich alles wieder. Ich kann aber immer noch nicht auf meine Aufnahmen zugreifen. Ich rufe dann beim Sky Technik Service an. Der sogenannte Techniker hat nichts besseres zu tun, als mich nach den Seriennummer meines Receivers und der Festplatte zu fragen. Hilfe gab es sonst keine!

      Da die Geräte nicht gerade zugänglich verstaut sind und die Geräte auch sehr knappe Kabelverbindungen besitzen, löst sich das Kabel der Festplatte und die Fehlermeldung: "Festplatte entfernt " erscheint.

       

      Neustart und es dauert und dauert und dann endlich, alles wird erkannt, aber die Festplatte ist leer. Alles weg.

       

       

       

      Hat irgend jemand einen Plan wie ich die Aufnahmen wieder herstellen kann??

        • Re: Festplatte hat sich selber gelöscht
          herbi100

          Ich gebe Dir mal die gleiche Antwort wie in Deinem anderen Thread

           

          Ich weis nicht, ob Du Deinen Auftrag einfach stornieren kannt.

           

          Ich denke, Du musst Ihn schriftlich Widerrufen und das kann etwas dauern bis das bearbeitet wird.

           

          Dann wird der Urzustand wieder hergestellt.

           

          Das sich die Festplatte alleine löscht, weil man die Kabel mal zieht, habe ich noch nie gehört.

            • Re: Festplatte hat sich selber gelöscht
              lionheard

              Schriflich habe ich den Auftrag schon storniert. Und meiner Meinung nach geht das garnicht, daß der Receiver die Externe Festplatte ohne einen User Befehl löscht!! Auch wenn das hier ein sogenannten Sicherheitsverhalten von Sky Produkten sein soll. Der Receiver und die Festplatte waren aufeinander abgestimmt und gemeldet, alles andere ist unwichtig.

              Es geht auch nicht, das Sky die Festplatte plötzlich sperrt, obwohl der zu liefernde Receiver erst in kanpp 5 Tagen geliefert wird!!  Aber es geht hier darum, die Aufnahmen der Festplatte wieder herzustellen. Hast du dazu was beizutragen????

            • Re: Festplatte hat sich selber gelöscht

              Guten Morgen lionheard,

              leider muss ich Dich enttäuschen, die Aufnahmen können nicht wiederhergestellt werden. So ärgerlich das Alles ist, und ich kann Deinen Unmut nachvollziehen, aber durch das trennen der beiden Geräte sind die Inhalte verloren gegangen. Dies ist aber nicht gang und gäbe sondern ein individueller Fehler, der Dich da getroffen hat.

              Entschuldige bitte die verzögerte Reaktion.

              Viele Grüße,
              René D.

                • Re: Festplatte hat sich selber gelöscht
                  lionheard
                  • Re: Festplatte hat sich selber gelöscht
                    lionheard

                    Hallo René,

                    das kann doch nicht sein, daß ein System anfängt die Festplatte selbständig zu löschen. Das Problem liegt meines Erachtens bei Sky, da hier irgendwelche obskuren angeblichen Sicherheitsprozess eingeflochten sind, von denen die Kunden nichts wissen und auch nicht informiert werden.

                    Eine Dame von Sky dreht mir am Telefon ein Entertainment Abo mit dem falschen gesamt Preis an und 10 Min später ist meine Festplatte, für die ich bezahle, von Sky gesperrt und wird nicht mehr erkannt. Ich wurde weder von der Dame am Telefon informiert, was nach Abschluss des Entertainment Abos passiert, noch erhielt ich in irgend einer Form eine Info. Das geht gar nicht. Super Service!!!

                    Zumal der Auftrag direkt nach Abschluß schriftlich per Mail widerrufen wurde . Die Sperrung der Festplatte wurde direkt, 10 Min. nach Abschluss des Abos, eingeleitet.

                    Bis Heute kann ich auf die Festplatte nicht zugreifen, obwohl ich, wie gesagt, den Auftrag schon am Samstag direkt nach Abschluss, widerrufen habe. Das sind jetzt 6 Tage! Super Service!!!

                    Mir hilft hier keine Entschuldigung, da wichtig Daten vom öffentlich rechtlichen Fernsehen auf der Festplatte waren, die ich dringend benötige. Das wäre alles nicht passiert, wenn diese Dame ihren Job richtig gemacht hätte!! Des weiteren, wäre auch das Kabel nicht raus gerutscht, wenn dieser Sky "Techniker" nicht nach den Seriennummern der Geräte gefragt hätte, sonst konnte mir der kompetente Mann nicht weiter helfen. Das war das Einzige, was ich, äh nennt man das Hilfe?????, bekommen habe. Super, setzen 6!!!

                    Mit freundlichen Grüßen

                    Lionheard