6 Antworten Neueste Antwort am 19.12.2016 08:26 von Ulrike R. RSS

    Telefonische Zusagen werden nicht eingehalten

    terran77

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      meine Vertragsnummer bei Sky lautet xxx

       

      Ich habe zum 01.11.2016 telefonisch mit einem Herr Böhmer aus dem Kundencenter, meinen bestehenden Vertrag für 24,99 € monatlich verlängert, mit der mündlichen Zusage am Telefon des Herrn xxx, dass die normalerweise neu entstehenden Anschlussgebühren aus Kulanz, um mich als Kunden zu behalten, entfallen.

       

      Bei der Kontrolle meiner Kontoauszüge ist mir aufgefallen, dass am 06.12.2016, entgegen der telefonischen Zusage, mir dir Anschlussgebühr dennoch berechnet wurde.

       

      Am Telefon konnte man mir am 11.12.2016 in der Hotline leider nicht weiterhelfen und hat sich lediglich nur auf die schriftliche Auftragsbestätigung, dir mir zugesendet wurde berufen. In der ganz klar angemeldet ist, dass eine erneute Anschlussgebühr berechnet wird.

       

      Persönlich verstehe ich nicht, wie entgegen einer telefonischen Vereinbarung, die auf Band aufgenommen wurden ist, mir dennoch auf einmal Mehrkosten entstehend, die aus Kulanz entfallen sollten. Ist denn ein Abschluss am Telefon nicht mehr gültig. Ich persönlich finde es alles andere als seriös und ehrlich, wenn am Telefon getroffene Aussagen nicht eingehalten werden.

       

      Können Sie mir helfen, da meine Enttäuschung über so ein Täuschungsmanöver unheimlich groß ist.

       

      MOD-EDIT: Bitte schreibe Deine persönlichen Daten nie öffentlich. Ich habe sie entfernt.