4 Antworten Neueste Antwort am 06.02.2017 19:38 von x3ray RSS

    Sky on Demand Vorladen: Alle Ladevorgänge angehalten

    steini1984

      Hallo.

      Wegen einer langsamen Internetleitung würde ich gern Inhalte bei Sky on Demand Vorladen (zumindest bei den Filmen, wo es möglich ist).

       

      ich habe dies nun mal versucht, und wenn ich auf Vorladen drücke, kommt sofort:

       

      Alle Ladevorgänge angehalten

      Der Inhalt ist in die Ladeliste aufgenommen worden. Aktuell sind jedoch alle Ladevorgänge angehalten. Diese können über die Schaltfälche "Jetzt laden" fortsetzen.

       

      Wenn ich dann auf Jetzt laden klicke, blinkt es nur kurz schwarz und das selbe steht immer noch da. Das Vorladen startet einfach nicht.

      Woran kann das liegen?

      Haben den Receiver erst 2 Tage, liegt es daran?

        • Re: Sky on Demand Vorladen: Alle Ladevorgänge angehalten

          Hallo steini1984,

          entschuldige, dass Du jetzt erst eine Antwort bekommst.

          Sofern kein einziger Inhalt vorgeladen wird, überprüfe bitte Deine Internetgeschwindigkeit. Achte darauf, dass keine weiteren Geräte gerade im Netzwerk online sind. Solltest Du zu keiner Lösung kommen, beauftrage ich gern zur Überprüfung einen Techniker.

          Alle wichtigen Informationen zur Beauftragung findest Du hier: http://bit.ly/1WF22nW


          VG,
          Antje

            • Re: Sky on Demand Vorladen: Alle Ladevorgänge angehalten
              joice58

              Was soll denn diese schwachs... Antwort"Achte darauf, dass keine weiteren Geräte gerade im Netzwerk online sind".

              Wenn man keine Ahnung von Netzwerken hat, sollte man sich vorher informieren und dann fachliche Antworten geben.

              Da die TCP/UDP Datenpakete eindeutig adressiert sind, ist es dem Receiver egal wieviele Datenpakete von anderen Geräten sich im Netz bewegen.

              Außerdem zieht der Receiver max 10Mbit/s und lastet damit ein normales 100MBit Heimnetz nur wenig aus.

            • Re: Sky on Demand Vorladen: Alle Ladevorgänge angehalten
              x3ray

              Das hat nichts mit der Internetgeschwindigkeit oder anderen Anwendungen zu tun. Das kann es gar nicht, denn genau das soll damit ja unterbunden werden!

               

              Ich hatte ein ähnliches Problem - bei DSL 50.000; lt. Internetmonitor werden beim Stream nur ca. 1.000-2.000 MBit genutzt, was erschreckend wenig ist (aber dann erklärt, wenn es mal zu Aussetzern kommt, da wird die verfügbare Bandbreite nicht ansatzweise zum Puffern genutzt).

              Vorladen funktionierte gar nicht (sofern es verfügbar war), zudem konnte ich Inhalte auch nicht streamen, die man vorladen konnte.

               

              Meine Lösung:

              In den Sky-Receiver-Einstellungen musste ich die Streaming-Methode zwingend auf PDL umstellen, damit vorladbare Titel überhaupt gestreamt werden konnten - das ist inhaltlich schon mal Unfug, aber der Receiver wollte es so.

               

              Damit war aber noch nicht das Problem gelöst, dass ich Titel nicht vorladen konnte. Hier halfen mir die Einstellungen in der Fritzbox: Es musste zwingend das Häkchen bei "Die unten angezeigten aktiven WLAN-Geräte dürfen untereinander kommunizieren" entfernt werden, zu finden (bei der Fritzbox) unter "WLAN" - "Sicherheit" - "Verschlüsselung". Der Sky-Receiver möchte es wohl nicht, dass andere Geräte auf seine Festplatte zugreifen.

               

              Schade, dass ich das selbst rausfinden musste und es leider nirgends zu finden war, aber vielleicht hilft es dir ja steini1984

                • Re: Sky on Demand Vorladen: Alle Ladevorgänge angehalten
                  x3ray

                  Zu früh gefreut! Der Erfolg hält genau bis zum nächsten Neustarr des Sky-Receivers (das ist auch reproduzierbar). Wenn ich dann in der Fritzbox die Kommunikation der WLAN-Geräte untereinander wieder erlaube, klappt es wieder. Beim nöchsten Mal muss ich diese dann wieder verbieten, dann wieder erlauben usw. usf.

                   

                  Das muss ein Receiverproblem sein...