4 Antworten Neueste Antwort am 12.12.2016 13:47 von Sandra H. RSS

    Weshalb Servicepauschale + Logistik (x2)?

    kai_76

      Ende Oktober verlängerte ich meinen gekündigtem zu dem Zeitpunkt aber noch aktiven Vertrag nach einem Rückwerbetelefonat von Sky. Am Telefon vereinbarten wir neue Vertragsmodalitäten (Pakete wie bisher - lediglich anderer Grundpreis) und die Lieferung eines neuen Sky Receivers mit externer Festplatte und einem WiFi-Modul. Auf mehrmaliges Nachhaken meinerseits bekam ich immer wieder die Antwort, dass mit einer einmaligen Logistik-Pauschale (12,90) alles abgegolten wäre. Nochmal: "Nein, es entstehen keine weiteren Kosten für sie!"

       

      Soweit so gut. Nach einer Woche rührte sich bei uns nix, kein neuer Receiver, leider auch keine Mail über das neue Angebot. Daraufhin rief ich an und erkundigte mich. Man sagte mir, mein Vertrag wäre umgestellt zum 28.10. aber dass die Lieferung des Receivers noch garnicht ausgelöst ist und er das jetzt für mich erledigt.

       

      Am nächsten Tag stand ein großes Paket von Sky vor unserer Tür. So schnell??  Alles wunderbar, geöffnet, alles vollständig wie am Telefon vereinbart eingetroffen. Wir können leider aber erst am darauffolgenden Tag anschließen. Merkwürdigerweise stand am nächsten NOCH EIN Paket vor unserer Tür. Ein Sky+Pro Receiver mit einer neuen SkyCard ???? Wir lassen das alles zuerst unberührt, haben wir ja so nicht bestellt.

       

      Jetzt wirds verwirrend. Wir möchten das Paket anschließen, machen die Routine, lassen alles duchlaufen - geht nicht. Keine Chance. "Keine Freischaltung". ??? Ein Anruf ergibt, dass nun nicht mehr unsere alte Card funktioniert, sondern die neue, die, die beim Sky + Pro dabei liegt!? "Der is doch viel besser, ich rate Ihnen zu diesem!". "Das ist zwar von uns falsch gelaufen, aber wenn er doch nun schonmal da ist ..." Mit der alten Card können wir nun eh nichts mehr anfangen. Ich hake nochma nach: "Ich darf den jetzt zu den gleichen Konditionen einfach nehmen, auch wenn ich mit der Dame beim Rückwerbetelefonat einen anderen Receiver vereinbarte?". "Ja natürlich!" (Gespräche sind Gedächtnisprotokoll, aber Sky zeichnet ja angeblich alle Telefonate auf ... ) Der gute Mann erklärt mir noch, dass ich das zuerst gelieferte Paket inkl. WiFi-Modul wieder einpacken soll, Widerspruch schriftlich "als Zweizeiler" dazu legen soll und alles würde seinen Gang gehen. All das war am 9.11.2016.

       

      gesagt, getan. Nur leider geht nichts seinen Weg. Mich haben nun schon zwei Anschreiben erreicht, dass angeblich die Receiver-Rücksendung nicht angekommen wären, ein Paket hat sich vorgestern (5.12.) nun doch gefunden aber eines steht wohl nachwievor noch aus. Was ist da los? Warum wird sowas nicht zeitnah eingebucht? Ich bezweifle stark, dass die Pakete mehr als drei Wochen dauern.

       

      Nun haben wir die aktuelle Abrechnung für Dezember. Paketpreise sind perfekt - wie am Telefon (28.10.) besprochen.

       

      Zusätzlich aber dazu:

      Kaufpauschale WIFI Modul€ 39,00
      Einmalige Servicepauschale
      Anzahl: 2
      € 99,00
      Einmalige Logistikpauschale
      Anzahl: 2
      € 25,80

       

      Wofür bezahle ich 2x Servicepauschale (ich verweise auf das oa Telefonat), wieso steht das von mir widerrufene WiFi-Modul hier mit drin und warum wird mir eine zweite eine Logistik-Pauschale berechnet?

       

      Das macht sich so kurz vor Weihnachten ganz ganz schlecht!!! Logisch könnte ich das Geld zurückbuchen lassen, bleibe dann aber auf den Rücklastschriftkosten sitzen. Am liebsten würde ich den ganzen Mist zurückschicken und alles rückgängig machen.

       

      Wie ich gefunden habe, sind hier noch andere User mit ähnlichen Problemen zur Servicepauschale.

      Es wäre schön, wenn sich ein Mod der Sache annehmen könnte.

        • Re: Weshalb Servicepauschale + Logistik (x2)?
          dirkozoid

          sSky hat 1800 Mitarbeiter, allerdings sind davon 1780 hochkompetente Führungskräfte, die jeden Tag mit Schampus anstoßen und feiern, wie toll Sky ist. Die restlichen 20 sind Mods, CCAs und Logistikmitarbeiter. Und von denen ist scheinbar die Hälfte krank. Deshalb dauert es ein bisschen zurzeit.

          • Re: Weshalb Servicepauschale + Logistik (x2)?
            kai_76

            Kleines nettes Edit:

             

            Nachdem nun auch das zweite Paket bei Sky angekommen zu sein scheint und man mir via Email den Eingang des Receivers + Festplatte bestätigte, bekam ich heute neue Post von Sky. Man teilt mir nun mit, dass man meinen Widerruf für den Vertrag bekommen habe (?) aber nicht mehr annehmen könne, da zu spät eingegangen.

             

            Leute, wirklich? Echt jetzt? Vertrag widerrufen? Ich widerrief lediglich das WiFi-Modul, nicht den kompletten Vertrag. Und das auch fristgerecht. Das Paket kam am 7.11. und der Widerruf ist auf den 9.11. datiert.

            • Re: Weshalb Servicepauschale + Logistik (x2)?
              zebra

              Genau das ist uns auch passiert, alles 2 x berechnet. Aber niemand ist  zuständig, was ist da in dem Laden eigentlich los?

              • Re: Weshalb Servicepauschale + Logistik (x2)?

                Hallo kai_76,

                sorry für die späte Rückmeldung und die entstandenen Unannehmlichkeiten. Ich werde mir den Vertrag sofort ansehen und das "Durcheinandere" für Dich klären. Bitte lasse mir die Kundennummer per Privatnachricht zukommen und teile mir zum Datenabgleich Dein Geburtsdatum und den Namen der hinterlegten Bank mit.

                https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                Gruß, Sandra