5 Antworten Neueste Antwort am 03.12.2016 19:16 von herbst RSS

    Frage zum Sky-Supersport-Ticket

    mp25193

      Hallo,

       

      ich bin sozusagen Neukunde und habe mich heute entschieden, dieses Sky-Supersport-Monatsticket vergünstigt für 9,99 € (ohne Abo, jederzeit kündbar) monatlich zu buchen. Aktivierung und Co. hat auch alles reibungslos geklappt.

       

      Da ich es erstmal nur einen Monat ausprobieren will, würde ich es gern nach diesem Monat auch wieder kündigen. Ich habe gelesen, dass die erstmalige Möglichkeit zur Kündigung innerhalb von 7 Tagen nach Ablauf des ersten Monats zum Ende des zweiten Monats möglich sei. Meine 2 Fragen:

       

      1.) Heißt das, dass ich somit mindestens zwei Monate bezahlen muss, wenn ich in diesem 7-Tage-Zeitraum kündige?

       

      2.) WIE kann ich am einfachsten dann kündigen? Gibt es da eine spezielle Faxadresse o.ä.? Und ist die Kündigung dann bei Eingang des Faxes automatisch gültig? Ich habe mich ein bisschen schonmal durchgeklickt, aber so wirklich etwas gefunden habe ich noch nicht...

       

      Es würde mich sehr freuen, wenn mir jemand diese Fragen beantworten könnte

       

      Liebe Grüße,

      Matthias

        • Re: Frage zum Sky-Supersport-Ticket
          herbst

          mp25193 schrieb:

           

          1.) Heißt das, dass ich somit mindestens zwei Monate bezahlen muss, wenn ich in diesem 7-Tage-Zeitraum kündige?

           

          2.) WIE kann ich am einfachsten dann kündigen?

          1. Mindestens die anteiligen Tage des Bestellmonats und der Folgemonat. (Wenn du heute gebucht hast, sind das in der Tat fast zwei komplette Monate.
          2. service@sky.de

          FAQ

          AGBKündigung.JPG

           

           

          7.2 Das Abonnement beginnt mit dem Tag des Vertragsschlusses zu laufen. Das Abonnement hat eine unbestimmte Laufzeit. Die Vertragsparteien sind berechtigt, das Abonnement mit einer Frist von einer Woche zum Ende des laufenden Kalendermonats zu kündigen, frühestens jedoch zum Ende des Kalendermonats, der auf den Kalendermonat des Vertragsschlusses folgt. Die Kündigung kann telefonisch, per E-Mail oder schriftlich erfolgen.

           

          • Re: Frage zum Sky-Supersport-Ticket
            sur

            mp25193 schrieb:

            ...habe gelesen, dass die erstmalige Möglichkeit zur Kündigung innerhalb von 7 Tagen nach Ablauf des ersten Monats zum Ende des zweiten Monats möglich sei.

            Du kannst bis 7 Tage VOR Monatsende kündigen - allerdings  erst ab dem Folgemonat des Vertragsstarts.

             

            Die entsprechemden Kontaktdaten für die Kündigung findest du in der Aktivierunsmail (siehe Info zum Widerruf)

              • Re: Frage zum Sky-Supersport-Ticket
                mp25193

                Vielen Dank herbst und sur!

                 

                Da ich irgendwie nicht beide Beiträge von Euch als "richtig" markieren kann, habe ich einen als "hilfreich" markiert

                 

                Auch wenn's dann auch noch im Januar gilt, hoffe ich, dass das mit der Kündigung klar gehen wird. Habe im Internet schon so manche negative Berichte gelesen in Sachen Ticket-Kündigung. Aber ich konnte dem Angebot trotzdem nicht widerstehen

                  • Re: Frage zum Sky-Supersport-Ticket
                    sur

                    Abgesehen von der Wartezeit am Telefon klappt die Kündigung bei der Hotline problemlos.

                     

                    Ich hatte selbst aus einem Aktions-Paket Entertainment und Cinema. Zur Kündigung des Cinema-Tickets hab ich einfach angerufen und unmittelbar danach eine E-Mailbestätigung erhalten. Ging flott und ohne Schwierigkeiten.

                    Entertainment wollte ich ursprünglich auch vorwiegend nur für die aktuellen Folgen von Game of Thrones im Frühjahr, hab's dann aber weiter behalten. Inzwischen gab es schon eine Reihe anderer toller Serien (Veep, The Night of, Westworld,...) für die bisher gern dabei geblieben bin

                    Die TV-Box und die App für Win10 am Notebook laufen bei mir übrigens ohne Probleme. Die kann ich also durchaus empfehlen. Zugegeben - es ist alles ein wenig umständlicher und nicht ganz so benutzerfreundlich wie z.B. bei Netflix, aber die Inhalte sind schwer zu toppen.

                     

                    ...und zum Thema "richtige Antwort": herbst hat sich den "Sieg" redlich verdient: er war Erster und seine Antwort war sogar mit Screenshots belegt - was will man mehr