6 Antworten Neueste Antwort am 29.11.2016 20:21 von patrick_k RSS

    Qualitätssicherung anyone?

    matkoch

      Ich habe Sky mehrmals mit folgenden Punkten zum Website-Streaming konfrontiert (ohne hilfreiche Antwort). Wer teilt meine Meinung?

       

      - Ständig werde ich nach meinem Pin gefragt

      - Standortprüfung? Authentifizierung? Systemcheck? Interessiert keinen und sagt nichts aus.

      - Wechsel ich beim Start eines Films zu einem anderen Tab, passiert es so ziemlich in 100% der Fälle, dass keine Wiedergabe stattfindet. Ich darf dann natürlich neu laden, und den Code auch noch einmal eingeben

      - Bricht die Wiedergabe mal wieder ab. Kein Problem. Ich darf mir die Stelle natürlich selbst wieder raussuchen. Von einer "Fortfahren" Funktion hat anscheinend noch nie jemand etwas gehört.

      - Der Slider zum Suchen der verlorenen Stelle ist übrigens auch ziemlich unbrauchbar

      - Fortfahren würde sich ja auch sehr gut bei Serien eignen... aber auch hier - Fehlanzeige

      - Geräteregistrierung mit 3 Monatslimit... auch das machen andere Anbieter nicht, und haben somit zufriedene Kunden. Einen Missbrauch kann man auch anders feststellen

      - Mittlerweile 20 Minuten Wartungsarbeiten. Irgendetwas sagt mir, dass das _nicht_ nur sporadisch passiert

       

      Kritik sollte ja eigentlich immer willkommen sein - glaubt man zumindest. Allerdings kann ich es mir auch kaum vorstellen, dass ich damit alleine stehe. Bisher bin ich allerdings zu keinem Ziel gekommen. Wenigstens an die Qualitätssicherung könnte man es ja mal weiterleiten... Oder etwa nicht?

        • Re: Qualitätssicherung anyone?
          patrick_k

          Hie rmal paar Antworten

           

          - Ständig werde ich nach meinem Pin gefragt

          Ist aus eigener Sicherheit, wenn du dich eingeloggt hast, und wieder ausloggst, oder die Webseite schließt, das du dann erneut deine Sky-Pin eingeben musst. Ist bei meiner Bank im Online-Portal ebenfalls so.

           

          - Standortprüfung? Authentifizierung? Systemcheck?

          Standortprüfung, da du dich für SkyGo nur in Deutschland oder Österreich aufhalten darfst. Systemcheck ist einfach dafür da, das es mit deinem Endgerät klappt.

           

          - Wechsel ich beim Start eines Films zu einem anderen Tab [...]

          Siehe zum ersten Punkt noch Mal

           

          Von einer "Fortfahren" Funktion hat anscheinend noch nie jemand etwas gehört.

          Gehe ich über die App rein gibt es die Abfrage ob ich von vorne anfangen will, oder fortfahren will. In der Web-Version gibt es dieses aber mittlerweise auch. Refresh der Seite (F5) mal ausprobieren.

           

          - Geräteregistrierung mit 3 Monatslimit

          Macht Amazon & Netflix auch, zwar nicht genau 3 aber sie limitieren auch die Registrierung. Und wenns Hart auf Hart kommt, kann man sich diese vom Kundendienst auch wieder zurücksetzen lassen.

           

          - Mittlerweile 20 Minuten Wartungsarbeiten.

          Wartungsarbeiten? Mir ist nichts bekannt... Und SkyGo läuft bei mir...

            • Re: Qualitätssicherung anyone?

              patrick_k schrieb:

               

              Hie rmal paar Antworten

               

              Ist aus eigener Sicherheit, wenn du dich eingeloggt hast, und wieder ausloggst, oder die Webseite schließt, das du dann erneut deine Sky-Pin eingeben musst. Ist bei meiner Bank im Online-Portal ebenfalls so.

              Wir reden hier von einem Service und nicht von sensiblen Sachen wie Onlinebanking

               

              patrick_k schrieb:

               

              Standortprüfung, da du dich für SkyGo nur in Deutschland oder Österreich aufhalten darfst. Systemcheck ist einfach dafür da, das es mit deinem Endgerät klappt.

              Stimmt. Dient der Überprüfung des Abrufstandortes. Wobei auch dies manipulierbar ist. Und wenn es denn mit dem Endgerät klappt ist alles gut, sehr oft klappt es trotzdem nicht

               

              patrick_k schrieb:

               

              Gehe ich über die App rein gibt es die Abfrage ob ich von vorne anfangen will, oder fortfahren will. In der Web-Version gibt es dieses aber mittlerweise auch. Refresh der Seite (F5) mal ausprobieren.

              Wenn es funktioniert, Klasse. Hat von der ersten Erwähnung bis zur Umsetzung auch so in etwa 1 bis 1 1/2 Jahre gedauert.

               

              patrick_k schrieb:

               

              Macht Amazon & Netflix auch, zwar nicht genau 3 aber sie limitieren auch die Registrierung. Und wenns Hart auf Hart kommt, kann man sich diese vom Kundendienst auch wieder zurücksetzen lassen.

              Also ich nutze beide Dienste definitiv mit mehr als 3 oder 4 Geräten. Dennoch gab es da nie eine Limitwarnung.

              Bei SkyGo wird ja sogar jeder Browser als separates Gerät betrachtet, selbst wenn es ein und dasselbe Gerät(PC oder Tablet oder ähnliches) ist.

               

              patrick_k schrieb:

               

              Wartungsarbeiten? Mir ist nichts bekannt... Und SkyGo läuft bei mir...

              Wartungsarbeiten sind sicher nichts ungewöhnliches, wenn es bei dir läuft ist doch alles schick.

                • Re: Qualitätssicherung anyone?
                  patrick_k

                  Einem Service genau, aber mit einer PIN, mit der man den gesamten Vertrag umstellen kann und nonstop Dinge kostenpflichtig zubuchen kann

                   

                  Klar kann man das mit technischem Knohow umgehen... *hust* VPN *hust...

                   

                  Ja aber wenn es doch nun funzt, warum erwähnt man das dann noch?

                   

                  Ich kenn kein genaues Limit, aber sie werden das auch in irgendeiner Form haben - Zumal bei Sky ganz klar gesagt wird, das Account-Sharing untersagt ist. Das ist bei Netflix nicht ganz klar so gedeutet.

                   

                  Aber aktuell sind doch keine Wartungsarbeiten, oder?!

                    • Re: Qualitätssicherung anyone?

                      Bei SkyGo kann man den Vertrag umstellen und Dinge buchen? Das wäre ja was. Wir reden hier aber von SkyGo und nicht vom Kundencenter oder?

                       

                      Ja kann man, aber anderes Thema

                       

                      Warum man das dann noch erwähnt? Weil es einfach traurig ist das solche banalen Dinge bei Sky Ewigkeiten dauern und man dies auch kritisch sehen kann. Man kann natürlich auch sagen "Hey, hat zwar über ein Jahr gedauert aber wenigestens geht es jetzt". Muss man aber nicht. Man darf sowas kritisieren, zumal so ziemlich jeder popelige Streaminganbieter das von Beginn an ermöglichte. Nur Sky brauchte dafür fast 2 Jahre.

                       

                      Ich kenne auch kein Limit bei AIV oder Nexflix. Ist mir jedenfalls nie begegnet. An sich ist gegen das Limit bei SkyGo auch nichts zu sagen, wenn man denn dem Kunden das rücksetzen erleichtern würde. Seitdem auf SkyGo sowieso nur noch 1 Gerät gleichzeitig zugreifen darf ist das Limit totaler Blödsinn und das rücksetzen per Hotline oder hier einfach nur umständlich.

                      Wobei Accountsharing im Familienkreis sicherlich nichts schlimmes ist. Ich verstehe das Amazon und Netflix das entspannter sehen als Sky.

                       

                      Und Wartungsarbeiten gerade jetzt. Keine Ahnung. Hab heute noch nicht reingeschaut.

                        • Re: Qualitätssicherung anyone?
                          patrick_k

                          Bei SkyGo kann man den Vertrag umstellen und Dinge buchen? Das wäre ja was. Wir reden hier aber von SkyGo und nicht vom Kundencenter oder?

                          SkyGo oder auch Sky.de - du benötigst in jedem Fall die Sky-Pin - die ist bei beiden Seiten gleich
                          Von daher JA

                           

                          Gut, ich bin erst jetzt knapp ein Jahr dabei, und bin eigentlich zufrieden. Klar gibt es viel Verbesserungsbedarf bei SkyGo Das will ich nicht abstrieten

                           

                          Naja, wenn ich überlege, wie eine Familie mehr als 4 Endgeräte besitz dann will ich in die Familie
                          Gleichzeitiges schauen geht, mit SkyGo-Extra - gegen Aufpreis

                           

                          Accountsharing ist was schlimmes, so zumindest Sky

                          Sky will das jeder seinen eigenen Vertrag hat

                  • Re: Qualitätssicherung anyone?

                    Im Großen und Ganzen ist SkyGo in vielen Punkten verbesserungsbedürftig. Da dies bei Sky allerdings nur eine sehr untergeordnete Kategorie ist, muss man darauf leider warten. Wie bei so vielen anderen Dingen.