1 2 3 4 5 Start Previous Next End 164 Replies Latest reply on Jan 5, 2018 5:05 PM by Ehemaliges Mitglied Go to original post RSS
      • 30. Re: Kein Olympia mehr bei ARD und ZDF sondern bei Eurosport
        Didi Duster

        badnews schrieb:


        Nur meiner Frau schreib ich aber vor was sie zu schaun hat, sonst glotzt die den ganzen Tag Kochsendungen obwohl se nit Kochen kann.

        Hauptsache, du guckst nicht den ganzan Tag Vollerotik, obwohl du nicht ...sen kannst!

        • 33. Re: Kein Olympia mehr bei ARD und ZDF sondern bei Eurosport
          mthehell

          Tadaa!, garffield, hast Recht behalten und eigentlich bleibt doch fast alles wie es war:

          DWDL.de: Olympia-Deal: Discovery einigt sich mit ARD und ZDF

           

          Also wenn jemand noch offensichtlicher "K.cke am Stock" als "Blume" verkaufen will als Sky, dann ja wohl 'Discussery'...

          Wenn es doch "für den Zuschauer so viel besser ist" mit den ÖR, warum haben sie den dann alle überboten und voller Selbstbewusstsein getönt, dass machen sie schon alleine mit ES1, TLC und DMAX..?

           

          Sollen sich mal ein Beispiel an Sport1 nehmen: Die kaufen eigentlich gar keine Exklusivrechte mehr, nur Sublizenzen und Sky überlegt auch noch den Sender zu kaufen.

          • 34. Re: Kein Olympia mehr bei ARD und ZDF sondern bei Eurosport
            cogan

            na fein

            jetzt werden wieder haufenweise GEZ Gelder für Vergnügungsreisen nach Olympia verbraten

            wäre der Kram bloß bei Eurosport geblieben.

            Die brauchen keine 2 Studios und die ÖR Mitarbeiter hätten ihren Urlaub selbst bezahlen müssen

            • 35. Re: Kein Olympia mehr bei ARD und ZDF sondern bei Eurosport
              bigthing

              cogan schrieb:

               

              na fein

              jetzt werden wieder haufenweise GEZ Gelder für Vergnügungsreisen nach Olympia verbraten

              wäre der Kram bloß bei Eurosport geblieben.

              Die brauchen keine 2 Studios und die ÖR Mitarbeiter hätten ihren Urlaub selbst bezahlen müssen

              Ich glaube kaum, das die ÖR-Mitarbeiter dort Urlaub machen. Sondern auch das ist Arbeit. Ich bin froh das uns Eurosport als alleiniger übertragender Sender erspart geblieben ist. Das hat man ja am Samstag gesehen, da gab es mehrere Wettbewerbe wo Deutsche Athleten große Medaillenchancen hat, und die deutschsprachige Version schafft es nicht, diese zu zeigen, weil sie lieber Wettbewerbe ohne deutsche Beteiligung zeigen oder irgendwelche uninteressante Interviews.

              • 36. Re: Kein Olympia mehr bei ARD und ZDF sondern bei Eurosport
                jimgordon

                weil der Sender EUROsport heißt und ja ARD/ZDF sich ja auch jetzt bei der WM um die deutschen Belange gekümmert haben und ESP deshalb lieber Sachen gezeigt haben, die man bei den ÖR nicht zu sehen bekam

                • 37. Re: Kein Olympia mehr bei ARD und ZDF sondern bei Eurosport
                  hansk.

                  Blödsinn während Eurosport immer live dabei war sendete ardzdf ab 21:45 fast alles in Konserve

                  • 38. Re: Kein Olympia mehr bei ARD und ZDF sondern bei Eurosport
                    bigthing

                    jimgordon schrieb:

                     

                    weil der Sender EUROsport heißt und ja ARD/ZDF sich ja auch jetzt bei der WM um die deutschen Belange gekümmert haben und ESP deshalb lieber Sachen gezeigt haben, die man bei den ÖR nicht zu sehen bekam

                     

                    Dumm nur das die Fans der Deutschen Athleten dann in die Röhre gucken mussten, weil ARD und ZDF nicht alles live übertragen haben. Wer interessiert schon für einen 5000 m Lauf ohne Deutsche Beteiligung, wenn gleichzeitig ein vielversprechender Wettbewerb mit Deutscher Beteiligung läuft.

                     

                    Am Sonntag abend fand ich One gut, die haben sich auf das konzentriert was für die deutschen Fans interessant war.

                    • 39. Re: Kein Olympia mehr bei ARD und ZDF sondern bei Eurosport
                      bigthing

                      Im übrigen habe ich bei Eurosport nicht einen kritischen Bericht zum Thema Doping oder zur Korruption beim IOC gesehen. Nicht einen. Statt bei der Tour de France auszusteigen, wie es ARD und ZDF richtigerweise getan haben, hat Eurosport weiter gesendet und damit das Dopingsystem unterstützt. Man muss nicht bei jedem Sportereigniss über die Schattenseiten des Sports berichten. Aber Eurosport ignoriert diese vollkommen.

                      • 40. Re: Kein Olympia mehr bei ARD und ZDF sondern bei Eurosport
                        mthehell

                        Ich packe es mal hier rein, auch wenn es nicht ARD&ZDF betrifft:

                         

                        Eurosport sperrt Sky-Zuschauer bei Olympia aus


                        Weil sich Discovery und Sky nicht nur bei der Bundesliga nicht einig wurden, sondern auch bei Olympia, werden die Winterspiele für Kunden des Pay-TV-Senders nicht zu sehen sein - und das, obwohl eigentlich auch Eurosport 2 Live-Bilder zeigt.


                        Der Countdown für die Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang läuft. Ab dem 9. Februar sollen innerhalb von mehr als zwei Wochen mehr als 100 Wettbewerbe ausgetragen werden. Wer die Übertragungen hierzulande vom Sofa aus sehen möchte, hat bekanntlich die Qual der Wahl, schließlich sind die Spiele nach einer vor erst vor wenigen Monaten erfolgten Einigung mit Discovery nun auch wieder bei ARD und ZDF zu sehen. Discovery selbst nutzt darüber hinaus neben Eurosport 1 auch den Frauensender TLC als zweiten Olympia-Kanal.


                        Zudem berichtet der Pay-TV-Sender Eurosport 2 live vom olympischen Eishockey-Turnier und zeigt abseits dieser Übertragungen auch weitere Wettkämpfe als Aufzeichnung - allerdings gibt es hier nach DWDL.de-Informationen einen entscheidenden Haken, der die Zuschauer von Sky betrifft. Für den Zeitraum der Olympischen Spiele sollen nämlich zwei Versionen von Eurosport 2 existieren: Eine, die das Olympia-Programm umfasst, und eine weitere, die ohne Bilder aus Pyeongchang über die Sky-Plattform verbreitet wird. Hier gibt es neben einigen kleineren Rad-Rundfahrten vor allem Höhepunkte aus dem Sportjahr 2017 zu sehen.

                         

                        Die kuriose Zweiteilung hängt mit den zähen Verhandlungen zusammen, die Discovery und Sky vor einem Jahr führten. Damals hatten sich beide Seiten quasi in letzter Sekunde auf eine weitere Verbreitung der Discovery-Sender geeinigt, darunter auch Eurosport 2 (DWDL.de berichtete). Erbitterter Streitpunkt waren vor allem die von Discovery erworbenen Spiele der Fußball-Bundesliga, die jedoch explizit ausgeklammert wurden und seit Beginn der Saison bekanntlich auf dem nicht über Sky empfangbaren Sender Eurosport 2 HD Xtra übertragen werden.

                        Aber auch bezüglich der von Discovery erworbenen Olympia-Rechte kam vor einem Jahr keine Einigung zustande. Weil sich daran bis heute nichts geändert hat, serviert Eurosport seinen Sky-Zuschauern nun vorübergehend also eine Extrawurst - und die ist angesichts eines Programms, das vorwiegend aus Sport-Events vergangener Tage besteht, reichlich unattraktiv.


                        Darauf angesprochen, antworten beide Unternehmen beinahe wortgleich. Die im Januar 2017 geschlossene Vereinbarung beinhalte "explizit keine Rechte zur Übertragung der Bundesliga sowie der Olympischen Spiele", teilten die Sprecher von Discovery und Sky gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de unisono mit.

                        Und weiter: "Diese Vereinbarung wurde seither von beiden Vertragspartnern nicht erneut angepasst oder verändert, so dass die entsprechende Bedingung weiterhin ihre Gültigkeit besitzt."

                        Bei Sky hält sich das Interesse an einem neuen Deal wohl auch deshalb in Grenzen, weil nun auch die öffentlich-rechtlichen Sender wieder mit an Bord sind. "Aufgrund der weitreichenden Free-TV-Abdeckung der Olympischen Winterspiele sehen wir keine Veranlassung, daran etwas zu ändern", stellte ein Sky-Sprecher mit Blick auf die vor einem Jahr ausgehandelte Vereinbarung klar.


                        Will heißen: Olympia läuft 2018 zwar bei Eurosport - aber zumindest im Pay-TV nicht für jeden. Abseits von Sky ist Eurosport 2 hierzulande über Kabel und IPTV beispielsweise über die Telekom, Vodafone, Unitymedia, NetCologne empfangbar, und zwar auch mit Live-Bildern von den Olympischen Winterspielen.


                        Ich lache...mehr fällt mir dazu nicht mehr ein...

                        • 41. Re: Kein Olympia mehr bei ARD und ZDF sondern bei Eurosport
                          jimgordon

                          wenn es nicht so traurig wäre, dann könnte man  nur noch lachen

                          • 42. Re: Kein Olympia mehr bei ARD und ZDF sondern bei Eurosport
                            mthehell

                            Das Argument  "Aufgrund der weitreichenden Free-TV-Abdeckung der Olympischen Winterspiele sehen wir keine Veranlassung, daran etwas zu ändern" hätte man mal an anderer Stelle einsetzen sollen

                             

                            - Aufgrund der weitreichenden Free-TV-Abdeckung mit Koch-, Quiz, Comedy- und Musikshows sehen wir keine Veranlassung, daran etwas zu ändern

                             


                            Andersrum könnte ich damit auch meine Ablehnung eines Sky-Abos begründen:

                            Aufgrund der weitreichenden Abdeckung von VoD-Anbietern sehen wir keine Veranlassung, daran etwas zu ändern



                            • 43. Re: Kein Olympia mehr bei ARD und ZDF sondern bei Eurosport

                              Mir fällt dazu immer wieder die Trennung Sky´s von/mit der Telekom ein, als Sky nicht mehr alleine die BuLi zeigen durfte. Sky werden immer mehr die Grenzen aufgezeigt und das ist auch gut so (auch wenn es vorübergehend zu Lasten des Endverbrauchers geht).

                              • 44. Re: Kein Olympia mehr bei ARD und ZDF sondern bei Eurosport

                                Sky und Discovery werden sich da nicht einigen. Ich denke auch nicht das auf absehbare Zeit der ES2HD Xtra über Sky freigegeben wird.

                                Auf der anderen Seite, es ist positiv das Discovery Sky zeigt das man auch hart bleiben kann. So unschön das auch für Sky Abonnenten ist.