9 Antworten Neueste Antwort am 04.09.2015 11:29 von alpha RSS

    Vorzeitige Vertragsverlängerung & Konditionen Zweitkarte

    captainofmysoul

      Guten Abend,

       

      leider kriege ich seit Tagen niemanden an der Hotline ans Telefon, um mir mal ein paar konkrete Infos zu meinem Abo

      zu holen. Gerade bin ich wieder nach einer geschlagenen Stunde in der Warteschleife rausgeflogen, bzw. es wurde aufgelegt - Plege von Kundenbeziehungen sieht in meinen Augen anders aus.

       

      Ich habe mein Abo gekündigt, und zwar erstmalig schon im März diesen Jahres, diese Kündigung ist aber angeblich niemals beim Kundenservice angekommen. Grund für die Kündigung waren die auslaufenden Vergünstigungen, die meine Sky Abogebühr auf 34,90 Euro reduzierten.

      Auf mein erneutes Schreiben bekam ich nun kürzlich eine Kündigungsbestätigung für den August 2016 zugesandt. Mit diesem Kündigungsdatum, aber viel mehr noch mit der Tatsache, dass ich nun für ein Abo aus Sky Welt + Sport + Bundesliga (HD und Zweitkarte dazu) monatlich über 80 Euro bezahlen soll bin ich extrem unzufrieden. Neukunden bezahlen für diese Kombi derzeit knapp 50 Euro (29,99 Euro für die Paketkombi, 10 Euro für HD und ca. 10 Euro für die Zweitkarte zu Internetkonditionen.) Auch meiner Bitte, zumindest die Zweitkarte auf die o.g. Konditionen umzustellen (Bedingungen dafür wie auf der Sky Homepage dargelegt sind samt und sonders erfüllt) wurde bisher nicht nachgekommen.

       

      ich bin seit Zeiten von DF1/Premiere Kunde in ihrem Hause und bin ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht über die Art wie mit langjährigen Kunden umgegangen wird, bloss weil sie die Neukundenstatistik nicht beschönigen.

       

      Eigentlich will ich nicht kündigen, allerdings sehe ich dazu derzeit keine Alternative, weil ich den aktuellen Preis gelinde gesagt eine Frechheit finde. Alternativen gibt es mit Netflix, Amazon und Co genügend, Bundesliga Live ist auch kein Muss mehr - für den Preis des Abos kann ich locker zwei mal im Monat zu heimischen Borussia aus Mönchengladbach gehen.

       

      Ich wäre bei einem vernünftigen Angebot ggf. sogar bereit, den Vertrag bereits jetzt um 24 Monate zu verlängern, dazu müsste der Endpreis für das Komplettpaket inklusive HD und Zweikarte (Stichwort "Konditionen Zweitkarte Internet") aber aber deutlich unter den derzeitigen 80 respektive 90 Euro inklusive Film liegen, die ich nach aktuellem Stand zahlen soll.

       

      Würde mich erst mal wundern, dann aber freuen, wenn sich hier zumindest mal jemand meines Problems annähme und zum einen mal nach den Konditionen für die Zweitkarte und zum anderen mal die Möglichkeiten einer vorzeitigen Verlängerung zu besseren Bediingungen schaut.

       

      Danke und Gruss

        • Re: Vorzeitige Vertragsverlängerung & Konditionen Zweitkarte

          Hallo captainofmysoul,

           

          erst einmal gehe ich davon aus, dass Du weißt, wenn man keine schriftliche Bestätigung zu seiner Vertragsänderung erhält, sollte man sich schnellstmöglich mit dem anderen Vertragspartner in Verbindung setzen.


          Nun zu der Gestaltung eines rabattierten Angebotes.


          Mit der Vertragsbestätigung eines Vorteilsangebotes wurde von Anfang an festgelegt, dass Du einen Standardpreis "X" und einen Vorteil "Y", für einen bestimmten Zeitraum "Z" hast. Wenn "Z" abgelaufen ist, tritt automatisch "X" in Kraft. Somit verstehe ich nun Deine große Verwunderung darüber nicht, dass ein Anbieter versucht, den Standardpreis für sein Produkt zu erhalten.


          Erfahrungsgemäß gibt es viele Kunden, die das Standardpreis/Leistung-Verhältnis für angemessen empfinden und deswegen nicht kündigen.


          Es tut mir leid, dass ich nichts in der Richtung für Dich tun kann und wünsche Dir alles Gute.



          Viele Grüße,
          Antje

           

          • Re: Vorzeitige Vertragsverlängerung & Konditionen Zweitkarte
            captainofmysoul

            Also im Klartext ist Sky ein Kunde der 11 Monate 80 Euro bezahlen muss und dann kündigt lieber als ein zufriedener Kunde der sich erneut 24 Monate bindet, 64 Euro zahlt und bleibt? Das ist ja rein kaufmännisch schon Blödsinn.

             

            Klar verstehe ich auf welches Angebot ich mich eingelassen habe - das ist auch gar nicht die Frage.

             

            Die Frage war - und ist - warum habe ich zum Beispiel trotz mehrfacher Anfrage und telefonischer Zusicherung immer noch die Konditionen der alten Zweitkarte? Und ist Sky nicht kulant genug, als Entgegenkommen seinerseits für eine Verlängerung von 24 Monaten meinerseits (also 13 Monate länger, als ich derzeit schon bestätigte Kündigungsfrist habe) zumindest die aktuellen, nicht rabattierten Preise von 64 Euro anzubieten?

             

            Das ist echt schade - und auch die Art und Weise wie Kunden hier arrogant mit Textbausteinen abgespeist werden bestätigt meine Sicht, das das Unternehmen sich nen Dreck für seine langjährigen Bestandskunden interessiert.

              • Re: Vorzeitige Vertragsverlängerung & Konditionen Zweitkarte
                eugen

                Ich würde auf die im März Kündigung bestehen. SKY hat schon öfters aus Kulanz was geändert, was hier von den Mods nicht gemacht werden kann. Mail an die Geschäftsleitung wirkt manchmal Wunder.

                Ansonsten bei dem Preis lohnt sich die VZ oder gar den Rechtsanwalt.

                Bei SKY sind schon öfter Kündigungen nicht vermerkt worden, da steckt System hinter.

                Manche haben sogar eine Kündigungsbestätigung, und angeblich nicht gekündigt. Ist mir schon mal passiert, aber wurde nach hartnäckigkeit seitens SKY durch Ra. geklärt mit zusätzl. Ra.-Gebühren für SKY, und ich hatte was ich wollte mit Entschuldigung und Freimonate.

                Alles wurde gut und ich zufriedener Kunde.

                 

                Hier noch die Mailadresse der GL.:

                carsten.schmidt@sky.de

                • Re: Vorzeitige Vertragsverlängerung & Konditionen Zweitkarte

                  Auf welchem Wege hast du denn im März gekündigt? Und ja, das dann nicht nach kurzer Zeit eine Kündigungsbestätigung kam hätte dich hellhörig werden lassen sollen. Allerdings Kulanz von Sky zu erhoffen ist vergebene Liebesmühe denn Kundenservice ist mittlerweile ein totales Fremdwort für das Unternehmen.

                    • Re: Vorzeitige Vertragsverlängerung & Konditionen Zweitkarte
                      captainofmysoul

                      Hi,

                       

                      die Kündigung im März erfolgte schriftlich, leider aber nicht als Einschreiben - da ich bis zu diesem Zeitpunkt mit Sky noch niemals ernsthafte Probleme hatte. Ja, die fehlende Bestätigung hätte mich stutzig werden lassen müssen, da geb ich recht, allerdings passiert ja im Leben noch anderes als Pay TV und ich muss gestehen dass ich da wohl leider etwas zu spät reagiert habe.

                       

                      Dass nun die 2. Kündigung (per Einschreiben mit Rückschein und per Fax) offenbar doch angekommen ist, sorgt ja zumindest dafür, dass ich "nur noch" 11 Monate an ein Unternehmen gebunden bin, in dem Bestandskunden so wenig zählen.

                       

                      Die Idee mit der Mail an die Geschäftsführung werd ich trotzdem aufgreifen, danke für euer Feedback.

                       

                      An die mitlesenden Mods noch mal die Frage:  ist meine Anfrage wegen der Umstellung der Zweitkarte auf die Internet-Konditionen zumindest im System und wann ist mit einer Umsetzung zu rechnen? Und besteht definitiv keine Möglichkeit auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung?

                        • Re: Vorzeitige Vertragsverlängerung & Konditionen Zweitkarte
                          alpha

                          Ich kann dir nur aus meiner Erfahrung sagen aus meiner Firma, dass du als Kunde dafür Sorge tragen musst das die Kündigung den Empfänger erreicht - da kann dir kein Rechtsanwalt oder sonst etwas helfen, da du kein Eigen-Verschulden sondern eines Anderen glaubhaft nachweisen kannst, wie es in § des BGB festgelegt ist.

                          Das ist eine reine Kulanz Entscheidung von SKY - aber da kommt es auch darauf an wie man hier an SKY herantritt - wenn man auf beleidigt und böse macht passiert sicher nichts.

                           

                          SKY handelt hier nur nach Vertrag wo drinnen steht, dass bei nicht Kündigung der Vollpreis zu bezahlen ist - versuch es nochmals ganz höfflich und freundlich schriftlich per Mail oder eingeschriebenen Brief bzw. Fax auch mit der Bitte um eine vorzeitige Verlängerung (du wirst hier aber sicher keine 34,99 bekommen - eher über 40,00) - maybe kommen Sie dir entgegen, wo ich jedoch anmerken möchte das alles getrakt wird auch diese Forenposts hier.

                           

                          Aber ich möchte dir hier nicht zuviel Hoffnung machen, da es jetzt eine 2. bestätigte Kündigung gibt - was natürlich noch möglich wäre das du zu einem höheren Preis als die Bestpreise verlängerst mal für ein Jahr per sofort, wo dir SKY sicher bald ein Angebot unterbreiten wird, dann sparst du dir den Voll-Preis bzw. deine Mehrkosten halten sich in Grenzen.

                          Sobald du das getan hast kannst du ja dann ein Monat später dementsprechend kündigen und dann wieder auf einen Best-Preis soweit SKY den anbietet wieder verlängern.