3 Antworten Neueste Antwort am 20.11.2016 23:01 von herbst RSS

    Film

    battlewolf

      Will in den nächsten Tagen wieder mal einen Film angucken hat wer einen Tipp ?

        • Re: Film

          Film ist ja jetzt sehr weit gefächert. In welche Richtung?

          Der eine mag "In der Lederhose wird gejodelt", der nächste steht auf Fantasy und wieder wer anders mag Krimis

          • Re: Film
            herbst

            Komödie:

             

            13:55 ARTE

            Die Anfänger

            Di 22.11. 13:55 - 15:30 ARTE Wiederholung vom 02. 11. 2016

            Komödie, F 1995, (92/95 Min.)

             

            Komödie. Zwei Verlierer schlawinern sich durch den Ernst des Lebens.

             

            Tagträumer Fred (Guillaume Depardieu) und der erfolglose Bühnenautor Antoine (François Cluzet) sind WG-Kumpel. Wenn sie nicht über Frauen jammern, halten sie sich mit miesen Jobs und stümperhaften Diebstählen über Wasser. Doch dann fliegen beide raus. Um das Geld für eine neue Bleibe aufzutreiben, ist ihnen jedes Mittel recht. Leider haben sie kein Glück. Antoine dreht durch und landet in der Nervenklinik…

            Mit der schwarzhumorigen Perle schaffte es Guillaume Depardieu, aus dem Schatten seines Vaters Gérard zu treten. Viel zu früh starb er 2008 mit nur 37.

             

                » "Charmantes Porträt drolliger Hängertypen"

            **************************************************************************************************************************************************************

            **************************************************************************************************************************************************************

            Wellness für Paare

            Mi 23.11. 20:15 - 21:45 Das Erste

            Improdramödie, D 2016, (90 Min.)

             

            Flaute im Bett, Seitensprünge, nicht erfüllte Kinderwünsche: Fünf Paare mittleren Alters stellen sich an einem Wellnesswochenende ihren Beziehungsproblemen. Ein Wasserschloss in Nordrhein-Westfalen verspricht neben körperlicher Entspannung auch professionelle psychologische Hilfe in Sachen Liebe und Partnerschaft. Die können Maren und Dirk (Katharina Marie Schubert, Martin Brambach) gut gebrauchen, denn seit sie ein Kind zeugen wollen, kämpft er mit Erektionsproblemen. Kinder hat das Ehepaar Ellerbrook (Gabriela Maria Schmeide, Michael Wittenborn) schon längst. Die sind bereits erwachsen und haben ihren Eltern das Wochenende zur Erholung geschenkt. Doch heile Welt sieht anders aus: Nach dem Therapiegespräch herrscht Krisenstimmung…

            Das gilt für fast alle Paare in Jan Georg Schüttes neuem TV-Impro-Experiment nach „Altersglühen – Speed Dating für Senioren“. Der Regisseur, der selbst als Rezeptionist mitspielt, ließ sein Ensemble keine Dialoge auswendig lernen, sondern beschränkte sich auf Figurenprofile. Den Rest erledigten die Schauspieler am Set. Aus der Interaktion zwischen Anke Engelke und Sebastian Blomberg, Anneke Kim Sarnau und Bjarne Mädel, Magdalena Boczarska und Devid Striesow sowie den anderen Paaren entstehen authentische Momente – mal zum Lachen, meistens zum Mitleiden. Die Therapeuten arbeiten tatsächlich in diesem Bereich.

             

                » "Ernste Beziehungskrisen, unbändige Spielfreude"

            **************************************************************************************************************************************************************

            **************************************************************************************************************************************************************

            Wie Tag und Nacht

            Do 24.11. 12:00 - 13:30 BR

            TV-Komödie, D 2013, (90 Min.)

             

            TV-Komödie um einen müden Bäckermeister.

             

            Während Tochter Lisa ihre Hochzeit mit dem Polizeikollegen Chris plant, lernt Witwer Oliver (Thomas Sarbacher) die attraktive Greta (Katharina Müller-Elmau) kennen. Ihre Wege kreuzen sich noch öfter – wie auch die von Olivers Mutter Elisabeth (toll: Petra Kelling) und Herrn Yildirim (Vedat Erincin)…

            Die heiter-liebenswerte Familienschnurre trotzt dank ihrer Darsteller auch Klischees und schwachen Gags.

             

                » "Trubel im Mehrgenerationenhaus der Liebe"

            **************************************************************************************************************************************************************

            **************************************************************************************************************************************************************

            01:55 Das Erste

            Zack and Miri make a P.orno

            Do 24.11. 01:55 - 03:30 Das Erste

            Sexkomödie, USA 2008, (93/95 Min.)

             

             

            Sie sind jung und brauchen Geld: Die abgebrannten WG-Kumpel Seth Rogen und Elizabeth Banks wollen mit ’nem Sexfilm den schnellen Dollar machen. Sexkomödie.

             

            Sie sind seit Schulzeiten „nur“ befreundet, teilen sich die WG – und sind völlig pleite. Ein *****, so die Schnapsidee, soll ihnen aus der Misere helfen. So gehen Zack (Seth Rogen) und Miri (Elizabeth Banks) nach Ladenschluss in einem Coffeeshop ans Werk: mit Freunden und den Starlets Stacey (Katie Morgan) und Bubbles (Traci Lords), einer billigen Kamera, viel Improvisationsgabe und noch mehr Fantasie. Doch ihre wahren Gefühle füreinander bringen das Projekt zunehmend durcheinander…

            Mit viel Wortwitz jagt Indie-Filmer Kevin Smith („Clerks – Die Ladenhüter“) durch eine muntere Zotenparade. Die liebenswerten Darsteller indes sorgen dafür, dass die freizügige Komödie nicht als platte Sexklamotte endet – sondern als Romanze.

             

                » "Charmant versaut und saukomisch!"

            **************************************************************************************************************************************************************

            **************************************************************************************************************************************************************

            20:15 SAT.1

            Das Schwiegermonster

            Fr 25.11. 20:15 - 22:15 SAT.1

            Komödie, USA 2005, (92/120 Min.)

             

             

            Komödie. Willkommen im Zickenzirkus: Jane Fonda macht Jennifer Lopez zur Schnecke.

             

            Charlie (Lopez) glaubt, in Arzt Kevin (Michael Vartan) endlich ihren Traumprinzen gefunden zu haben. Der wird allerdings von seiner dominanten Mutter Viola (Fonda) bewacht. Die Starmoderatorin wurde gerade wegen einer Jüngeren gefeuert und beginnt, Charlies Ehepläne mit Bosheiten zu hintertreiben…

            Zwei Diven in Spiellaune garantieren Monsterspaß.

             

                » "Gegen die Liebe sind auch Monster machtlos"

            **************************************************************************************************************************************************************

            **************************************************************************************************************************************************************

             

            Action:

             

            22:15 ZDF

            Unstoppable – Außer Kontrolle

            Mo 21.11. 22:15 - 23:45 ZDF

            Actionthriller, USA 2010, (90 Min.)

             

             

            Actionthriller.Auf Denzel Washington kommt etwas sehr Großes zu…

             

            Ein Bahnmitarbeiter passt nicht auf, schon rast ein führerloser Güterzug mit Giftladung durchs Land. 70 Meilen pro Stunde zeigt der Tachometer, Tendenz steigend. Bald wird er die scharfe Kurve in der Stadt erreichen, gleich neben den Treibstofftanks! Zwei Lokführer (Washington, Chris Pine) fassen einen verwegenen Plan, um das Monstrum zu stoppen…

            Wie groß, schwer und stark dieses brüllende Stahlgeschoss ist, vermitteln Bild und Ton in jeder Minute, Bremsen hat Tony Scott († 2010) in seinen letzten Film auch nicht eingebaut. Er beruht auf einem dramatischen Fall, der sich 2001 in Ohio ereignete.

             

                » "Adrenalinkick ohne Tricks und Blutbäder"