15 Antworten Neueste Antwort am 18.11.2016 10:15 von herbst RSS

    Inkasso

    raulblanco7

      Hallo, ich weiss nicht weiter ich habe ein inkassoschreiben bekommen nach der dritten Mahnung.

      Vertrag wurde sofort gekündigt

      Ich bin mir aber sicher das ich keine erste und zweite mahnung bekommen habe.

      Nun habe ich bei sky angerufen und um eine lösung gebeten, der servicemitarbeiter war auch sehr hilfsbereit und sagte mir ich solle die offenen abonemnten gebühren bezahlen und das inkassounternehmen kontaktieren das sie sich mit sky in verbindung setzten und das ganze fallen gelassen wird wenn ich einen neuen vertrag eingehe.

      Nun warte ich seit 1 1/2 wochen auf eine antwort vom inkassounternehmen.

      wie geht das nun weiter mal angenommen ich überweise den betrag?

      Meldet sich sky bei mir ?

      Vom sky kundenservice bekomme ich keine richtige antwort mehr

        • Re: Inkasso
          herbst

          Hast du schon alles bezahlt und die Geräte zurück geschickt? Erst dann kannst du einen neuen Vertrag aufnehmen. Ab 7 Uhr wird hier wieder moderiert und da bekommst du sicher genauere Erklärungen, aber eigentlich hast du doch schon geschrieben, was du machen sollst/willst. Auf welche Antwort wartest du denn vom Inkassounternehmen?

            • Re: Inkasso
              ibemoserer

              wie geht das nun weiter mal angenommen ich überweise den betrag?

               

              So wie ich das sehe hat er den ausstehenden Betrag noch nicht überwiesen sondern er wartet das sich das Inkasso ihr OK gibt

               

              und man weiss doch wenn bei sky ein Inkasso in Auftrag gegben hat wird es nicht einfach.

              Und das Sky ihm einen neuen Vertrag gibt wage ich zu bezweifeln.

              Da hat der Servicemitarbeiter wohl auf schön Wetter gemacht.

               

              Ich glaube wir werden hier noch öfter lesen

            • Re: Inkasso
              raulblanco7

              Das die sich mit sky in verbindung setzten und eine lösung finden wie es mir versprochen wurde.

              Das beste ist ich habe kein reciver und smartcard von sky, lief alles über kabeldeutschland reciver.

              Aber der Schadensersatz statt leistung beträgt auf der mahnung trzdem 400€ was mir keiner sagen kann für was ?!?!

                • Re: Inkasso
                  herbst

                  Du musst die Abogebühren bis zu deinem ehemaligen Vertragsende bezahlen. (Also wenn du noch 10 Monate je 40€ Monatsgebühr gehabt hättest, wären das die 400€) Wenn du wieder einen neuen Vertrag abschließt, dann kommst du von der Summe los.

                    • Re: Inkasso
                      raulblanco7

                      Würde ich ja gerne aber geht das jetzt so einfach so lang das inkasso sich bei mir nicht gemeldet hat ob das in ordnung geht ?

                      • Re: Inkasso
                        franky23

                        Wenn er schon beim Inkasso ist, dann muss er auch den Schadensersatz zahlen. Darauf wird nur verzichtet, wenn er die offene Forderung vor Übergabe ans Inkassobüro zahlt.

                         

                        Also wird er nicht drum herum kommen. Ich frage mich auch, warum er es vorher nicht gemerkt hat. Selbst wenn er keine Mahnung bekommen haben sollte, wurde ja sein Programm schon vor langer Zeit mal abgeschaltet und auf seinen Kontoauszügen bemerkt man ja, dass Sky nicht abbucht.

                          • Re: Inkasso
                            raulblanco7

                            ICh habe so wie mir der sky mitarbeiter sagte die 248€ abogebühren überwiesen an inkasso gar nichts nur mich telefonisch mit denen in verbindung gesetzt. das ganze ging los als ein mal eine rücklastschrift kam ich nach einer zahlungserinnerung in der auch stand das wenn ich überweise ganz normal wieder abgebucht wird.

                            Dies war aber nicht der fall und ich dachte mir "gut wieso sollt ich denen hinterspringen wenn die nicht abbuchen "

                            und was dabei rauskam seh ich jetzt  

                            ich will einfach nur eine lösung finden weil ich würde gernen einen neuen vertrag abschliessen aber juckt ja weder inkasso noch sky

                      • Re: Inkasso
                        Didi Duster

                        Wenn die Forderungen dir gegenüber korrekt sind, so solltest du den fälligen Betrag an das Inkassounternehmen zahlen und die werden dann wohl eine Rückmeldung an Sky geben, dass die Forderungen erledigt sind.

                        Dann wirst du rein theoretisch auch wieder Sky Kunde werden können. Wie das in der Praxis aussehen wird, kann ich dir nicht vorhersagen, aber es sollte schon klar sein, dass Sky "Inkassokunden" nicht gerade gern haben wird.

                        • Re: Inkasso
                          Sanny G.

                          Hallo raulblanco7,

                          sobald ein Inkassounternehmen beauftragt wurde, muss der Abonnent sich mit den Kollegen dort in Verbindung setzen und alles erklären. Diese wenden sich dann an unseren zuständigen Bereich. Sofern Forderungen entfallen, wird Dir das Inkassobüro das dann mitteilen. Wir (unser Kundenservice und wir Mods) können hier nichts machen.

                          Des Weiteren ist eine Fortführung des Vertrages nicht möglich. Erst wenn alles geklärt und ausgeglichen wurde, besteht die Möglichkeit ein neues Abonnement abzuschließen.

                          Gruß, Sanny

                            • Re: Inkasso
                              raulblanco7

                              VIelen dank für die antwort.

                              ABer was passiert mit den 248€ die ich an sky überwiesen habe ?

                              WErden die mir das dann wieder zurück buchen ? könntest du dich darum vllt kümmern wenn ich dir meine bankdaten in einer privatnachricht schicke. Weil dann steht sky das geld ja nicht zu.

                              gruss nico

                                • Re: Inkasso

                                  Wenn du bereits an Sky überwiesen hast, musst du dem Inaksso den Überweisungsbeleg nachweisen und nur die Differenz an Inkasso zahlen.

                                  • Re: Inkasso
                                    badnews

                                    wieso sollten sie deine offnen rechnungen dir wieder Überweisen? Das ist doch das was du bis zur Inkasso an Sky hättest Zahlen müssen an Monatsgebühren.

                                     

                                    Wenn du die 248€ beglichen hast und keine Geräte von Sky besitzt kannst du das so dem Inkasso mitteilen die geben dir Info obs das dann war oder nicht. Danach kannst du bei Sky einen NEUEN Vertrag machen um diese hohe Summe (Schaden statt Leistung) weg zu bekommen. Mehr ist das nicht.

                                     

                                    Und bitte nehm es mir nit Übel aber jeder soltle mindestens 1-2 mal im Monat sein Konto checken und nicht blind vertrauen.

                                      • Re: Inkasso
                                        herbst

                                        badnews schrieb:

                                         

                                        Und bitte nehm es mir nit Übel aber jeder soltle mindestens 1-2 mal im Monat sein Konto checken und nicht blind vertrauen.