1 Antwort Neueste Antwort am 18.11.2016 08:33 von Nadine S. RSS

    Letzte Chance

    m.c.

      Liebes SKY-Team,

       

      was bei euch intern seit einigen Monaten abläuft, das kann ich selbst mit viel gutem Willen nur als blankes Chaos bezeichnen.

       

      Die Chronologie der Ereignisse:

       

      Feb: Kundenrückgewinnung ruft bei mir an. Ich werde mit einem Angebot geködert drei Monate zu einem stark reduzierten Preis und nach Ablauf der drei Monate mit einem moderat reduziertem Preis weiterhin Abonnent zu bleiben. Ich sage zu, alles wird schriftlich bestätigt und gut.

       

      März: Es wird weiterhin der alte Abopreis von meinem Konto abgebucht. Kann passieren, ich rufe an und gebe Bescheid. Aussage von euch: Die Fachabteilung kümmert sich drum. Nächsten Monat wird alles umgestellt und zuviel bezahlte Gebühren verrechnet oder erstattet.

       

      April: Es wird weiterhin der alte Abopreis von meinem Konto abgebucht. Ich rufe an, weise darauf hin. Weiterhin wird auf die Fachabteilung verwiesen die sich mit dem Problem befassen wird. Nichts passiert

       

      Mai: Es wird weiterhin der alte Abopreis von meinem Konto abgebucht. Ich rufe an, weise darauf hin. Weiterhin wird auf die Fachabteilung verwiesen die sich mit dem Problem befassen wird. Nichts passiert. Ich schreibe einen Brief, nichts passiert. Ich hinterlasse einen Post in der Community. daraufhin meldet sich das erste Mal eine kompetente Ansprechpartnerin, die eine Mahnpause setzt und mit mir einen Plan erarbeitet wie wir die zu viel bezahlten Gebühren verrechnen.

       

      Juni, Juli, August: Ich denke mir nichts weiter dabei das in meinem Konto nach wie vor die alten, falschen Gebühren angezeigt werden. Die Fachabteilung kümmert sich ja und ich verlasse mich darauf.

       

      September: Die Mahnpause läuft ab. Mein Konto wird aufgrund eines fantasievoll kontruiertem Zahlungsrückstands stillgelegt. Ich bin sprachlos. die Odysee geht weiter. Unzählige Gespräche mit Kollegen die wieder und wieder die Kontogebühren mit mir durchrechnen um immer wieder zum selben Ergebnis zu kommen. Im SKY-Abrechnungssystem ist der Wurm drin. Ein Kollege jedoch möchte mich dann jedoch noch Glauben machen, dass in meinem Konto eine unbezahlte Rechnung aus dem Jahr 2012 schlummert (es bestand immer eine Einzugsermächtigung). Deshalb sei es ja nur recht und billig mein Abo zu sperren. Alleine die Schmerzen die es mir bereitete, in diesem Moment nicht vollends die Fassung zu verlieren, sind nicht mal mit einem Frei-Jahr SKY auszugleichen. Nun ja, bei nächsten Telefonat wurde wieder ein Fehler erkannt und auf wundersame Weise war das Abo reaktiviert.

       

      Oktober:

       

      Da ich mich bereits seit August an abgesprochene Zahlungen halte und ich nach dem letzten klärenden Gespräch aus dem September Licht am Ende des Tunnes sehe, freue ich mich über eine Email von SKY am 13.10. (angehängt). Man entschuldigt sich. Hört hört. Aber ich will ja nicht nachkarten. Thema bereinigt. Dachte ich. Nun erreicht mich am 18.10. eine Mahnung von SK, Abogebühren stehen offen. 698,02€!! Ich rufe an und wieder will ein fleißiger Mitarbeiter meine gesamte Kontohistorie durchrechnen. Selbes Ergebnis. Der Wurm, er ist noch immer drin.

       

      November:

       

      Ich zahle weiterhin brav meine Abogebühren. Wie besprochen. Heute, am 16.11. steht plötzlich wieder ein Forderungsbetrag in Höhe von 139,07€ in meinem Kundenkonto. Korrektur Mehrfachgutschrift. Aha...

       

       

      Ich stelle fest, ich bin seit 9 Monaten mit SKY in Kontakt um Fehler anzusprechen und beheben zu lassen, die von mir nicht verursacht wurden. Ich werde ein ums andere Mal vertröstet. Und nun, ganz ehrlich, reicht es mir. Ich erwarte eine umfassende Klärung was hier alles schief gelaufen ist, schief läuft und ein Kompensationsangebot.

        • Re: Letzte Chance
          Nadine S.

          Hallo m.c.,

           

          es tut mir leid, dass bei Dir im Abonnement so ein Tohuwabohu besteht und Deine Verärgerung kann ich auch voll und ganz nachvollziehen. Lasse mir, damit ich mir Dein Kundenkonto anschauen kann, bitte Deine Kundennummer per Privatnachricht zukommen. Zum Datenabgleich benötige ich auch Dein Geburtsdatum und, da Du Selbstüberweiser bist, Deine aktuelle Anschrift.

           

          Und so erreichst Du mich: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

           

          Ich hoffe, das wir den Knoten endlich gelöst bekommen, sodass Dein Kundenkonto endlich schick ist und keine Mahnungen mehr ins Haus flattern.

           

          MOD-EDIT: Kunde hat offene Programmgebühren beglichen, dadurch ist Kundenkonto ausgeglichen - offenen Saldo gutgeschrieben.

           

          Viele Grüße,
          Nadine