67 Antworten Neueste Antwort am 21.11.2016 21:08 von krummlasche RSS

    Bitte um Hilfe - Kündigung versäumt - jetzt Vollzahler - möchte aber verlängern.

    xpimpelhuber

      Hallo und Guten Tag an alle.

       

      Kleine Einleitung:

      Ich bin seit vielen Jahren Sky-Kunde (auch schon Premiere). Als ich vor einigen Jahren mein Abo aus kostengründen Kündigen wollte,

      hatte Sky mir Sonderkonditionen eingeräumt wenn ich bleibe. Dies war natürlich sehr interessant und ich habe verlängert. Damit war ich nun

      drin im Spiel mit den jährlichen Kündigungen und den logischerweise darauf folgenden Preisverhandlungen. Hat eigentlich auch immer Spaß gemacht (1. Anruf - ablehnen, 2. Anruf - ablehnen, 3. Anruf - richtig verhandeln) Obwohl es ja total dämlich ist immer etwas kündigen zu müssen was man eigentlich gern behalten möchte. Dies dachte sich wohl auch Sky - und hatte mir in 2014 "vor" Ablauf meiner Kündigungsfrist ein schriftliches Verlängerungsangebot zugesendet - mit gleichen Konditionen und gleich mit 24 Monaten Laufzeit statt 12 Monaten. "Toll" dachte ich,

      endlich haben sie es verstanden. Natürlich habe ich dieses Angebot angenommen und hatte erstmal wieder Ruhe.

       

      Nun zum Problem:

      Den Kündigungstermin in 2016 hatte ich mir falsch im Kalender terminiert, nämlich in 2017 - DOOF - eigene Schuld,

      denn natürlich hat Sky diesmal kein Verlängerungsangebot geschickt (CLEVER) und nun bin ich bis Mitte 2017 Vollzahler (ÄRGERLICH).

      Hmm, ich hab einen Vertrag den ich aus eigener Schussligkeit 12 Monate verlängert habe, ok - werde ich mich dran halten. Gekündigt habe ich

      jetzt zum Juli 2017 und habe dann vor ca. 1 Jahr mit Sky auszusetzen um mir die Differenz von ca. 30€ monatlich wieder einzusparen um dann

      als Neukunde wieder einzusteigen - so konsequent muss ich dann zu mir sein.

      Die Alternative wäre eine vorzeitige Verlängerung mit evtl. Upgrade auf Sky+ Pro und UHD zusätzlich zu meinem "fast" Komplett-Paket.

      Die Hotline bei Sky kann mir leider nicht weiterhelfen ("Ich bin noch nicht berechtigt für ein Verlängerungsangebot")

      Für mich gibt es nun zwei Möglichkeiten:

      1. Sollte ich bis Juli 2017 den vollen Preis weiterzahlen müssen da eine Änderung nicht möglich ist, werde ich dann für 1-2 Jahre kein Sky-Kunde mehr sein.

      2. Sky macht mir ein vorzeitiges akzeptables Angebot für eine Verlängerung - und alles ist gut ?!

       

      Evtl. kann ja hier jemand helfen - wäre toll !

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 67 Antworten