2 Antworten Neueste Antwort am 11.11.2016 16:43 von Daniela H. RSS

    Rückholangebot / Erfahrung

    michi21

      Hallo zusammen,

       

      ich möchte euch mal meine Erfahrungen zur Annahme eines Rückholangebotes mitteilen und was daraus geworden ist.

       

      Am 05.05.2016 habe ich meinen laufenden Vertrag online zum 31.08.2016 gekündigt und am 09.05.2016 die

      Kündigungsbestätigung per Mail erhalten.

       

      Nach Ablauf des Vertrages habe ich meine Smartcard und den Receiver an Sky zurückgesendet und am 23.09.2016 ein Bestätigung darüber per Mail erhalten.

       

      Nach diversen Angeboten seitens SKY, bekam ich am 22.09.2016 erneut ein Angebot per Mail, das mir

      günstig erschien.

       

      Am 27.09.2016 wollte ich das Angebot annehmen, da ich aber noch Fragen zum neuen UHD Receiver hatte, habe ich die angegebeneTelefonnummer ( 0800 ) angerufen.

       

      Von der sehr freundlichen Mitarbeiterin habe ich folgendes Angebot telefonisch angenommen:

       

      Sky Entertainment, alle drei Paket ( Cinema, Sport, Bundesliga ) und HD für 29.99 € über zwei Jahre.

       

      Zuzüglich sollte ich den UHD Receiver für 0 € dazu erhalten.

       

      Da dieser aber noch nicht lieferbar sei, sollte ich bis zur  Lieferung über SKY go mit meinen alten Zugangsdaten schauen können.

       

      Als ich am 30.09.2016 Fußball über SKY go schauen wollte, bekam ich keinen Zugang. Worauf ich mich unter der gleichen Nummer wie oben mit SKY telefonisch in Verbindung setzte.

       

      Nachdem ich der Dame den Hergang geschildert hatte, sagte sie mir, das dass so nicht geht und der UHD Receiver 99.00€ kostet.

      Ich willigte nach Protest meinerseits dennoch ein.

       

      Am 03.10.2016 hatte ich immer noch keine Vertragsbestätigung erhalten und rief erneut bei SKY an.

      Mein Gesprächspartner wollte mir dann den Vertrag per Mail zusenden.

       

      Da am 04.10.2016 immer noch keine Mail angekommen war, habe ich erneut angerufen.

      Mein neuer Gesprächspartner teilte mir mit, dass der Kollege den Vertrag per Post versandt hat.

      Daraufhin bat ich ihn, mir doch bitte den Vertrag noch einmal per Mail zuzusenden, was er auch machen wollte.

       

      Als am 06.10.2016 noch kein Vertrag, weder per Post noch per Mail, bei mir eingegangen war, rief ich erneut

      an, um nachzufragen, wo die Vertragsunterlagen bleiben. Man(n) wollte sich darum kümmern, so die Antwort.

       

      Da am 09.10.2016 immer noch kein Vertrag oder irgendeine Hardware bei mir eingetroffen war, rief ich erneut an und sagte dem Gesprächspartner am Telefon, wenn der Vertrag nicht bis zum 10.10.2016 per Mail oder Post bei mir eingegangen sei, werde ich von meinem Widerrufsrecht Gebrauch machen.

       

      Da am 10.10. 2016 noch kein Vertrag angekommen war, habe ich dem Vertrag widersprochen.

       

      Erstaunlicherweise bekam ich am 12.10.2016 eine Mail, dass am 12.10.2016 eine Sendung von SKY zugestellt wird. Die Verwunderung wurde noch größer, als nach Öffnen des Paketes ein UHD Receiver

      ohne Smartcard und ohne Vertragsdaten enthalten war.

       

      Am 02.11.2016 rief ich bei SKY an, um nach einem Angebot zu fragen.

      Eine Dame sagte mir, dass aktuell nichts hinterlegt sei.

      Daraufhin erzählte ich ihr,  was bisher geschehen war.

      Die "gute Dame" teilte mir mit, dass sie ein neues Angebot angelegt habe , so wie es vorher besprochen war.

      Weil es ja ein UHD Receiver sein sollte, gab ich ihr die Seriennummer von dem schon vorhandenen

      UHD Receiver. Daraufhin sagte sie, dass sie erst kurz Rücksprache halten müsse und ich sollte doch bitte am Telefon bleiben. 

      Nach einigen Minuten meldete sie sich zurück und sagte mir, dass sie mir nur ein Bundle aus 2 Terrabyte Receiver für 0 € und Smartcard  schicken könne, da eine einzelne Smartcard nicht versandt wird und ich nach Erhalt des Paketes, den anderen Receiver einfach zurückschicken soll. Das Paket sollte innerhalb von 2-3 Tagen bei mir sein.

       

      Wie sollte es auch anders sein, ist bis heute( 09.11.2016) immer noch kein Paket oder Vertrag angekommen, worauf ich erneut angerufen haben um nachzufragen, was den dort los sei und ich noch nichts erhalten habe. Als ich dem Mitarbeiter sagte, dass ich mir langsam veräppelt vorkomme, wurde aufgelegt.

       

      Daraufhin habe ich unter der 0180 Nummer beim SKY Kundencenter angerufen, um zu klären, was dort los ist.

      Der Mitarbeiter sagte mir, dass es überhaupt kein Angebot oder Vertrag gibt und in meinem alten Vertragskonto auch keine Hardware hinterlegt sei...

       

      Als selbstständiger Handwerksmeister weiß ich, das Fehler passieren können,

      wenn sie aber passiert sind, sollte alles daran gesetzt werden, den Kunden zufrieden zu stellen.

       

      Weil ich mir keinen anderen Rat mehr weiß, möchte ich gerne einen Moderator bitten, sich die Sache mal anzusehen.

       

      Mit freundlichem Gruß,

      Michi

        • Re: Rückholangebot / Erfahrung
          herbst

          So die durchschlagende Freude hat der Pro noch nicht gespendet.

          • Re: Rückholangebot / Erfahrung
            Daniela H.

            Hallo Michi,

            ich möchte mich für die entstandenen Unannehmlichkeiten und die späte Reaktion auf Deinen Beitrag entschuldigen.

            Bei einer Kündigungsrücknahme kann kein Gerät versprochen werden, was zu diesem Zeitpunkt noch nicht auf dem Markt verfügbar ist. Demnach war die Aussage von der Kollegin (nach Deinem zweiten Anruf) und der von ihr kommunizierte Preis korrekt.

            Weshalb Du bislang keine Vertragsbestätigung erhalten hast, prüfe ich gern. Ob das von Dir gewünschte Angebot hinterlegt wurde, kann ich Dir auch erst mitteilen, wenn mir Deine Daten vorliegen.

            Sei so gut und schicke mir bitte Deine Kundennummer in einer persönlichen Nachricht zu.

            Eine Hilfestellung zum Verfassen einer Privatnachricht erhältst Du hier: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

            Wir gehen der Sache zusammen auf den Grund und finden bestimmt eine Lösung.

            VG, Daniela