30 Antworten Neueste Antwort am 01.09.2015 08:54 von overwatch RSS

    Vertragsverlängerung, aber keine Auftragsbestätigung durch Sky

    nik91

      Hallo zusammen,

       

      ich bin mir etwas unsicher wie ich in folgendem Fall vorgehen soll:

       

      Ich habe mein Sky-Abo zum 31.08. gekündigt und am 18.08. telefonisch ein Angebot zur Verlängerung angenommen und einige Änderungen an der Paketauswahl vorgenommen.

      Am Ende des Telefonats habe ich explizit noch einmal die Pakete und den Preis wiederholt. Weiterhin habe ich die Dame darum gebeten mir noch eine entsprechende Auftragsbestätigung zuzusenden. Sie sagte das würde innerhalb der nächsten 2 Tage erfolgen. Die E-Mail-Adresse haben wir auch noch einmal abgeglichen.

      Direkt am nächsten morgen habe ich eine E-Mail erhalten, die mir allerdings lediglich bestätigt hat, dass ich ab sofort für 5€ mntl. auch HD+ empfange.

      Da ich bis Freitag noch keine Bestätigung erhalten habe, habe ich mich erneut an den Kundenservice gewendet und nach der schriftlichen Bestätigung gefragt. Der nette Herr entschuldigte sich dafür, dass die Bestätigung scheinbar vergessen wurde (was ich schon verwunderlich finde, wenn man explizit danach fragt) und sagte mir zu, dass er den Vorgang noch einmal anstoßen würde. Ich sollte innerhalb von 3 Werktagen die Bestätigung per Mail erhalten.

      Da ich wiederum bis heute keine Bestätigung bekommen habe, habe ich heute erneut angerufen. Die Dame bestätigte mir, dass ihr Kollege den Versand der Bestätigung noch einmal angestoßen hätte und sie sich nicht erklären könne, dass ich die Bestätigung nicht erhalten habe. Sie hat mir den Inhalt des Paketes und den Preis noch einmal korrekt (mündlich) bestätigt und mir erneut zugesagt, dass ich innerhalb von 2 Tagen die Bestätigung erhalten müsste. Da alle Personen mit denen ich gesprochen habe sehr nett und hilfsbereit waren, habe ich in freundlichem Ton darauf hingewiesen, dass ich, wenn ich die Bestätigung bis Montag nicht erhalten habe, Gebrauch von meinem Widerrufsrecht machen muss, auch wenn ich dies eigentlich nicht möchte. Die Dame hatte Verständnis und hat mir noch einmal versichert, dass ich die Bestätigung noch diese Woche erhalte.

       

      Wenn ich mich auf SKY.de mit meinen Login-Daten anmelde, werden meine Vertragskonditionen korrekt angezeigt. (Laufzeit, Vollzahlerpreis, Ermäßigungen und der daraus resultierende monatliche Preis, sowie die gebuchten Pakete sind alle korrekt aufgelistet).

       

      Nun meine Fragen:

       

      1) In den verschiedensten Foren liest man sehr viel über die "Maschen" von Sky. Ich möchte mich davon nicht zu sehr beeinflussen lassen, allerdings verunsichert es einen natürlich schon. Und das selbst nach mehrmaliger Nachfrage keine Auftragsbestätigung verschickt wird kommt mir schon etwas seltsam vor.

      Steckt auch hier hinter evtl eine Masche? Mit dem Versand der Bestätigung zu warten, bis die Widerrufsfrist abgelaufen ist, und dann evtl. andere Konditionen/versteckte Kosten aufzulisten?

      Ich habe Screenshots der aufgelisteten Konditonen in meinem Kundenkonto auf Sky.de gemacht. Diese bringen mir jedoch vermutlich nichts, wenn in einer Auftragsbestätigung, die ich später erhalte, etwas anderes steht oder?

      Hat jemand Erfahrung und schon etwas ähnliches erlebt bei Sky? Wie sollte ich am besten vorgehen?

       

      2) Sollte ich am Montag von meinem Widerrufsrecht gGbrauch machen müssen, in welcher Form tue ich dies am besten? E-Mail? Brief? Einschreiben?

       

      Vielen Dank schonmal für jede Hilfe im Voraus!