2 Antworten Neueste Antwort am 04.11.2016 13:08 von Christina S. RSS

    Falsche Berechnung und keine Hilfe

    karo

      Hätte ich nur nicht meinen Vertrag verlängert! Ich habe zum 01.09.2016 meine SKY-Vertrag um ein Jahr verlängert, nachdem mir ein Rückholangebot zu 34,99 gemacht wurde. Dies ist auch in meinem Kunden Portal so bestätigt. Trotzdem wurden mir für die Monate September und Oktober jeweils 71,99 abgebucht. Nachdem ich dreimal erfolglos die Service Hotline angerufen hatte, habe ich dann 71,99 im Oktober zurückgebucht. Weitere Anrufe folgten, die ausser Vertröstungen nichts einbrachten. Daraufhin habe ich SKY per Einschreiben um Klärung gebeten:

       

       

       

      Widerspruch gegen Ihre Forderung

       

       

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      ich widerspreche der Hauptforderung Ihrer Auftraggeberin als auch die von Ihnen aufgestellten Verzugs-/Mahnkosten. Ich werde nicht zahlen, da die Forderung unberechtigt ist.

      Rein vorsorglich mache ich Sie darauf aufmerksam, dass eine widersprochene Forderung nicht an die Schufa oder eine andere Auskunftei gemeldet werden darf.

       

      Ich begründe meinen Widerspruch wie folgt:

      Ich habe obigen Vertrag – Sky Welt, Film, Sport und Bundesliga - am 27.05.2016 zum 31.08.2016 fristgerecht gekündigt.

      (siehe beiliegende Kopie)

      Ende August 2016 nahm ich dann ein reduziertes Rückholangebot an, bestehend aus

      Sky Entertain - Sport – Bundesliga-HD, zum Preis von Euro 34,99 an mit einer Vertragslaufzeit vom 01.09.2016 – 31.08.2017.Im September und Oktober wurde jedoch immer noch der alte Vertrag berechnet, und zwar zum vollen Preis von Euro 71,99, als wäre der Vertrag nie gekündigt worden. (siehe beiliegende Kopie)

      Nachdem ich dreimal erfolglos versucht habe diesen Fehler über Ihre Service-Hotline zu klären, nahm ich Anfang Oktober eine Rücklastschrift vor. Erstaunlicherweise wurde nach meinem letzten Anruf der jetzige Vertrag zum korrekten Preis von Euro 34,99 zum 01.11.2016 gültig gestellt. (siehe beiliegende Kopie)

       

      Die korrekte Abrechnung sieht also wie folgt aus:

      Forderung September 2016 34,99

      Forderung Oktober 2016 34,99 gesamt 69,98

       

      Zahlung September 2016 71,99

      Zahlung Oktober 2016 71,99

      Rückbuchung Oktober 2016 71,99 gesamt 71,99

       

      somit ergibt sich ein Saldo von Euro 2,01 zu meinen Gunsten.

       

      Ich fordere Sie nunmehr letztmalig auf Ihren Fehler, innerhalb von 7 Werktagen, zu korrigieren und mein Sky Konto zu klären. Sollten weitere Mahnungen an mich gehen, werde ich ohne weitere Stellungnahme meinen Rechtsanwalt beauftragen sich der Sache anzunehmen.

      Dies war mit Sicherheit mein letzter Vertrag mit Ihnen!

       

       

       

      mit freundlichen Grüßen


      Die Reaktion auf mein Schreiben war eine Rechnung für November natürlich wieder über 71,99, sodaß mein Konto nun einen Saldo von -148Euro aufweist, und als Krönung eine Sperre der Sport und Buli Pakete. Eine Dame der Hotline schaltete mir diese wieder frei, allerdings nur für 5 Tage. Dann kann ich mich wieder in die Leitung hängen und den ganzen Driss zum 18ten mal erklären.

      Ich habe mittlerweile die Schnauze dermassen voll und werde einen Rechtsanwalt beauftragen.

      Wenn ich hier die Foren durchlese, bin ich wohl kein Einzelfall und man kann annehmen daß man Rabattkunden methodisch verarscht. Mit der Klitsche bin ich fertig.

        • Re: Falsche Berechnung und keine Hilfe
          herbst

          karo schrieb:

           

          bin ich fertig.

          Ich hoffe, du wolltest mit deinem Posting nicht nur deinen Ärger zum Ausdruck bringen, sondern auch einem Moderator Gelegenheit geben, sich deinen Fall anzusehen?

          • Re: Falsche Berechnung und keine Hilfe
            Christina S.

            Hallo karo,

             

            es tut mir leid, dass es seit der Vertragsverlängerung zu Schwierigkeiten mit der Abbuchung kommt.

             

            Gerne helfe ich Dir weiter. Sofern Du meine Hilfe in Anspruch nehmen möchtest, sende mir bitte Deine Kundennummer per Privatnachricht. Anschließend verschaffe ich mir einen Überblick und prüfe Dein Anliegen.

             

            Wie Du mich privat anschreiben kannst, erfährst Du hier: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

             

            Viele Grüße,
            Christina

             

            MOD-Edit: Bereinigung erfolgt durch zuständige Abteilung