4 Antworten Neueste Antwort am 26.08.2015 15:31 von 2712 RSS

    Kündigungsgrund Pairing ohne Wiederspruch akzeptiert

    kak

      Hallo,heute kam mal wieder ein Anruf von Sky, mit der Frage, ob ich keine Lust mehr hätte Filme zu schauen, da ich zum 31.10 gekündigt habe.Kurzum gab ich der Dame zu verstehen, dass der Kündigungsgrund das Pairing mit dem innovativen Receiver sei. Sie sagte dann wörtlich: Sie würden es gerne reinstecken wo sie möchten, ja das geht leider nicht. ( Anm. Ja möchte man schon ab und an, würde meine Frau aber auch nicht wollen). Sie meinte dann, dass sie meine Daten aus dem Verteiler für Kundenrückgewinnung rausnehmen würde und ich dann keine Angebote und Anrufe mehr erhalten werde. Bin mal gespannt ob Sky wenigstens dies auf die Reihe bringt und mich nicht weiter behelligt.

        • Re: Kündigungsgrund Pairing ohne Wiederspruch akzeptiert
          alexanderh

          kak schrieb:

           

          ...Sie sagte dann wörtlich: Sie würden es gerne reinstecken wo sie möchten, ja das geht leider nicht. ( Anm. Ja möchte man schon ab und an, würde meine Frau aber auch nicht wollen). ...

           

          Und doch hast du bei dir und deiner Frau das Pairing akzeptiert?

          • Re: Kündigungsgrund Pairing ohne Wiederspruch akzeptiert

            Wenn Sky dies tatsächlich so akzeptiert und alle angeschlossenen Rückgewinnungsagenturen auch darüber informiert werden dann iss doch alles schick.

            • Re: Kündigungsgrund Pairing ohne Wiederspruch akzeptiert
              stifler'smom

              Ich bezweifel, dass Du Ruhe haben wirst. Hatte vorletzte Woche auch Rückholeranrufe und gesagt, dass ich wegen Pairing nicht verlängere. Seit letzter Woche gehen bei mir trotzdem wieder Anrufe unter bewährter Rufnummer ein. Soviel dazu.

                • Re: Kündigungsgrund Pairing ohne Wiederspruch akzeptiert
                  2712

                  Ich bezweifle das auch, habe zum September 2014 gekündigt wegen Pairing und deutlich gemacht keine weiteren Angebote zu wollen, solange sich die Firmenpolitik nicht ändert. Das wurde mir bestätigt. Dann kam der Telefonterror, und als ich den mit kommender Sperrung der RNR in meiner Fritzbox beendet hatte ging es halt mit Mail und Brief Terror weiter. Der letzte Rückholbrief Anfang dieser Woche....und das noch immer mit der alten Kundennummer...man denkt sich seinen Teil...nach einem Jahr Skyfrei...ach übrigens, es geht tatsächlich ohne. Mediaportal, Netflix und Prime (alles ohne Werbung und dazu noch sehr kostengünstig). Hab es nicht bereut. Man schaut halt wieder die gute alte Sportschau.