6 Antworten Neueste Antwort am 03.11.2016 21:55 von Sanny G. RSS

    Sky on Demand funktioniert nicht nach Receiver-Wechsel

      Hallo zusammen,

       

      ich habe am Samstag den neuen Sky+Pro Receiver erhalten und angeschlossen. Seitdem kann ich die Streaming-Inhalte von Sky on Demand nicht mehr nutzen. Wenn ich z.B. einen Film auswähle, wird die Werbung abgespielt, anschließend schaltet der Receiver zurück auf das erste Bild vom Film, dort läuft dann ein Balken der anzeigt, dass Lizenzen geladen werden und nach ca. 5-10 Sekund bricht der Receiver ab und ziegt ein rotes Kreuz hinter dem "technischer Fehler" steht. Keine Hinweisnummer. Darunter steht ein kurzer Text, dass ich mich an die Kundenhotline wenden soll, wenn dieser Fehler weiterhin besteht.

       

      Die Hotline habe ich auch schon mehrfach angerufen. Erst sagte man mir dort, dass ein technischer Fehler bei Sky vorliegt, dann dass man nicht genau weiß woran es liegt. Ich habe dort auch nachgefragt, ob der neue Receiver richtig hinterlegt ist. Dies sei aber der Fall sagte mir der Kundenservice.

       

      Hat hier vielleicht jemand eine Idee?

       

      Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.

      Gruß

      Daniel

        • Re: Sky on Demand funktioniert nicht nach Receiver-Wechsel
          mender

          Dieser Fehler ist bekannt (eine Lösung jedoch noch nicht), dazu gibt es hier im Forum einen Thread der sich damit beschäftigt (finde ihn auf die schnelle jetzt nicht).

          Scheinbar sind hauptsächlich Kabelanschlüsse betroffen.

          Gruß

          edit, anbei der Link https://community.sky.de/message/180291?et=watches.email.thread#180291

          • Re: Sky on Demand funktioniert nicht nach Receiver-Wechsel

            Bei mir ist der Receiver über die SAT-Anlage angeschlossen. Schon seltsam, dass Sky solche Receiver verkauft, ohne vorher mal ausreichend zu testen...

              • Re: Sky on Demand funktioniert nicht nach Receiver-Wechsel
                mender

                Ich denke schon das Sky dies im gewissen Maße getestet hat und in diesem Test eben dieser Fehler nicht auftrat,

                aber wie es bei vielen Dingen ist werden erst beim Einsatz der Produkte in größeren Mengen neue Fehler auftauchen die im ersten Test nicht auftreten.

                Sky ankreiden würde "ich" in diesem Falle eher die Informationspolitik zu diesem Thema.

                  • Re: Sky on Demand funktioniert nicht nach Receiver-Wechsel
                    sonic28

                    Hallo mender,

                     

                    du schreibst folgendes:

                    Ich denke schon das Sky dies im gewissen Maße getestet hat und in diesem Test eben dieser Fehler nicht auftrat, aber wie es bei vielen Dingen ist werden erst beim Einsatz der Produkte in größeren Mengen neue Fehler auftauchen die im ersten Test nicht auftreten.

                    Du sagst es. Man kann von Sky nicht erwarten, dass sie alle Fernseher und AV Anlagen etc., die es auf der Welt gibt, dahaben, um es dann damit zu testen. Das ist ja auch beim Computer so. Selbst Microsoft kann beim Betriebssystem nicht alle möglichen Sachen (Hard- und Software), die es weltweit gibt, mit dem vorhandenen Betriebsystem im Vorfeld testen. Da bleibt denen nichts anderes übrig, als Feedback von den Kunden zu bekommen, die dadurch berichten, was nicht so rund läuft. So auch bei Sky. Und aus diesem Feedback kann dann Sky lernen und die Gerätesoftware daraufhin anpassen, falls es nur ein Softwareproblem ist. Ansonsten wird es irgendwann, auch wenn es einige Jahre bis dahin dauert, neue Hardware (sprich) neuen Sky+ Receiver geben. Man bedenke ja, wie lange es gedauert hat, vom erscheinen des altbewährten Sky+ Receiver bis zum jetzigen Sky+ Pro Receiver.

                     

                    Gruß, Sonic28

                      • Re: Sky on Demand funktioniert nicht nach Receiver-Wechsel
                        herbst

                        sonic28 schrieb:

                         

                        Das ist ja auch beim Computer so. Selbst Microsoft kann beim Betriebssystem nicht alle möglichen Sachen (Hard- und Software), die es weltweit gibt, mit dem vorhandenen Betriebsystem im Vorfeld testen. Da bleibt denen nichts anderes übrig, als Feedback von den Kunden zu bekommen, die dadurch berichten, was nicht so rund läuft. So auch bei Sky.

                        Ich weiß nicht... Bei Microsoft nimmt man das irgendwie anders hin.

                        Ich vermute, dass es bei Microsoft nicht so "stört", weil man nicht monatlich auf dem Kontoauszug daran erinnert wird, dass man als Tester auch noch bezahlen muss. Außerdem gibt es zu Microsoft Alternativen.

                        Ich denke wirklich, diese beiden Punkte machen den Unterschied aus.

                  • Re: Sky on Demand funktioniert nicht nach Receiver-Wechsel
                    Sanny G.

                    Hallo zusammen,

                    wie man unter dem Thread https://community.sky.de/thread/31226?tstart=0 lesen kann, gibt es leider vereinzelte Probleme. Diese befinden sich noch in der Prüfung.

                    Bitte habt Verständnis dafür, dass ich diesen hier übersichtshalber schließe, da wir ein Update unter dem anderen Beitrag setzten, sobald es News gibt.

                    Gruß, Sanny