19 Antworten Neueste Antwort am 07.05.2017 18:06 von Ehemaliges Mitglied RSS

    Welche Auflösung mit Sky+Pro

    ibemoserer

      Ich habe den +pro an einem Sony KD-65XD8599 installiert und frage mich welche Einstellung der Auflösung besser ist?

       

      Da die UHD Filme die auf der Festplatte sind nur ein wenig bessere Qualiät aufweisen als die HD Version und Fussball ja auch nur aktuell nur selten live kommt stelle ich mir die Frage ob es gernerell nicht besser ist den +Pro fest auf 1080i zu stellen und bei Bedarf auf 2060p umzustellen.

       

      Oder ist die Umrechnung von 1080i auf 2060p doch von der Bildqualität besser als die 1080i?

       

      Ich finde es blöde das es die " Automatische Auflösung" also "nativ" wie am Sky+ Receiver nicht mehr gibt.

       

      Wie seht ihr das Thema?

        • Re: Welche Auflösung mit Sky+Pro
          luma0703

          Ich habe auch den selben Sony TV mit 65 Zoll. Und muss bestätigen das die UHD Filme kaum Verbsserungen

          zu HD aufweisen.

          Wenn ich aber UHD bei Amazon Prime schaue sind es Welten.

           

          Wichtig ist beim Sony auch die HDMI Anschlüsse auf optimiert zustellen sadass auch die 60 Hz möglich sind.

           

          Löst allerdings nicht die Probleme das ab und an das Bild ruckelt, verzerrt.

           

          Bin auf auf die Antwort eines Moderator gespannt welche Auflösung am Sky Receiver die bessere ist

            • Re: Welche Auflösung mit Sky+Pro
              ibemoserer

              Die UHD Filme von Sky sind von der Datenrate her kleiner als bei Amazon und Co

               

              Ein UHD Film bei Sky hat eine ungefähre Größe von 9 GB und bei Amazon oder Netlix ca 20 GB und daher ist die Qualität nicht so gut wie sie es sein könnte. Wird wohl gemacht um Platz zu sparen auf der Festplatte.

               

              Zwecks Auflösung  hätte ich gerne ein Antwort von jemanden der sich mit der Materie auch auskennt und kein 0815 Floskel

              • Re: Welche Auflösung mit Sky+Pro
                franko

                Was den Vergleich HD und UHD betrifft und den Vergleich zu Amazon Prime. Das stimmt, da war ich auch / bin es immer noch mega enttäuscht!

              • Re: Welche Auflösung mit Sky+Pro
                issaev@web.de

                Habe gleiches Problem. Sky+ Pro und LG 65G6V. Gestern war Bundesliga wie in SD: ich habe Receiver aud 2016P - Videoasugang konfiguriert. Sky menu und das Bild waren total verschwommen. Nach zurücksetztung auf 1080i war das Bild ENORM besser.

                 

                Es sieht so aus, dass Hochskalieren auf 2016p macht Sky+ Pro Receiver einfach schlecht. Und wir haben leider keine Möglichkeit automatisch auf Originalauflösung des Senders anzupassen. Oder doch?

                 

                Für mich die Lösung ist klar: manuell Umstellen. Das ist aber total dumm für UHD Receiver.

                • Re: Welche Auflösung mit Sky+Pro
                  sonic28

                  Hallo an alle,

                   

                  auch ich fände es toll, wenn die Einstellung "Automatisch" bei der Bildauflösung beim Sky+ Pro Receiver wieder kommt. Das wäre dann sehr praktisch. Dann würde man jeden Fernsehsender in der Bildauflösung am Fernseher sehen, wie er vom Sender ausgestraht wird (z. B. ARD HD in 720p bzw. Sat.1 HD in 1080i etc.). Man müsste es aber so programmieren, dass die UHD 4K Sender (wie z. B. "UHD1 by Astra / HD+" bzw. "pearl.tv UHD" etc.), die man jetzt bereits auf einem Full HD Fernseher sehen kann, weil diese UHD 4K Sender kein HDCP 2.2 verwenden, dann auch weiterhin auf dem Full HD Fernseher sehen kann.

                   

                  Man kann diese besagten UHD 4K Sender deswegen auf einem Full HD Fernseher sehen, weil diese kein HDCP 2.2 verwenden und vom Sky+ Pro Receiver auf die Bildauflösung, auf die man den Sky+ Pro Receiver fest eingestellt hat, runtergerechnet wird. Bei "Automatisch" würde der Sky+ Pro Receiver diese UHD 4K Sender in der Auflösung lassen, in der sie vom Sender ausgestrahlt werden. Und das wäre dann in 2160p. Aber ein Full HD Fernseher kann maximal nur 1080p darstellen. Deswegen müsste man beim Sky+ Pro Receiver die Einstellung "Automatisch" dann so anpassen, dass solche UHD 4K Sender dann auf z. B. 1080p runtergerechnet werden, so dass man diese UHD 4K Sender weiterhin auf einem Full HD Fernseher sehen kann. Das müsste der Sky+ Pro Receiver dann automatisch erkennen, ob ein Full HD Fernseher oder ein UHD 4K Fernseher dran hängt und dann bei den genannten UHD 4K Sendern in vollen 2160p das Bild wiedergeben oder runterrechnen in 1080p.

                   

                  Gruß, Sonic28

                    • Re: Welche Auflösung mit Sky+Pro
                      issaev@web.de

                      sonic28 wrote:

                       

                      ...

                       

                      Deswegen müsste man beim Sky+ Pro Receiver die Einstellung "Automatisch" dann so anpassen, dass solche UHD 4K Sender dann auf z. B. 1080p runtergerechnet werden, so dass man diese UHD 4K Sender weiterhin auf einem Full HD Fernseher sehen kann. Das müsste der Sky+ Pro Receiver dann automatisch erkennen, ob ein Full HD Fernseher oder ein UHD 4K Fernseher dran hängt und dann bei den genannten UHD 4K Sendern in vollen 2060p das Bild wiedergeben oder runterrechnen in 1080p.

                       

                      Gruß, Sonic28

                      Hallo sonic28,

                       

                      ja, das wäre nicht schlecht. Und Sky+ Pro erkennt das. Sehe - Service-Menü -> Bildschirm -> Endgerät -> Bevorzugte HD-Auflösung.

                       

                      Ich denke aber dass die Einstellung "Automatisch" ein Muss ist und dein Vorschlag über Runterrechnen bis maximale TV Bildauflösung zwar gut ist, aber doch "nice to have". Jetzt zumindest wenn wir nur ein paar UHD Sender haben.

                       

                      Ich meine wenn die Entwickler entscheiden dass sie "Automatisch" nicht implementieren werden nur wenn die dein guter Vorschlag nicht realiseiren können.

                       

                      Und ob überhaupt die Sky Moderatoren das lesen. Wäre sehr interessant Sky Meinung dazu zu hören. Oder die Pläne mit Sky "Q" Receiver...

                       

                      Viele Grüße,

                      Ivanhoe

                        • Re: Welche Auflösung mit Sky+Pro
                          sonic28

                          Hallo issaev,

                           

                          du schreibst folgendes:

                          Ich denke aber dass die Einstellung "Automatisch" ein Muss ist und dein Vorschlag über Runterrechnen bis maximale TV Bildauflösung zwar gut ist, aber doch "nice to have". Jetzt zumindest wenn wir nur ein paar UHD Sender haben.

                          Über den Umfang und den Inhalt der vorhandenen UHD 4K Fernsehsender kann man streiten. Der eine findet es gut, der andere vielleicht nicht so toll. Aber trotzdem sollte mein Vorschlag über das runterrechnen auf maximale TV Bildauflösung kein "nice to have" sein, sondern eine Funktion, die in der Einstellung "Automatisch" garantiert mit drin ist. Wer weiß, was die Zukunft bei den UHD 4K Fernsehsendern so bringt. Ich z. B. sehe gerne den "UHD1 by Astra / HD+"-Sender, den man ohne HD+ Abo (bzw. ohne dem zubuchen der HD+ Sender bei Sky) nur montags bis samstags von 06:00 Uhr bis 19:59 Uhr & sonntags von 06:00 Uhr bis 13:59 Uhr frei empfangen kann. Mit HD+ Abo (bzw. dem zubuchen der HD+ Sender bei Sky) kann man den Sender "rund um die Uhr", also auch montags bis samstags von 20:00 Uhr bis 05:59 Uhr & sonntags von 14:00 Uhr bis 05:59 Uhr sehen. Diesen "UHD1 by Astra / HD+"-Sender kann ich auf meinem Full HD Fernseher sehen, weil dieser Fernsehsender kein HDCP 2.2 verwendet und der Sky+ Pro Sat-Receiver diesen Fernsehsender auf die Bildauflösung runterrechnet, die ich fest eingestellt habe (z. B. 1080p).

                           

                          Gruß, Sonic28

                      • Re: Welche Auflösung mit Sky+Pro
                        mthehell

                        EDIT:  Oops, habe auf den ursprünglichen Beitrag geantwortet, der ist aber schon etwas "alt"

                        Egal, ich lass es mal stehen...

                         

                        Mal allgemein zu UHD-TVs und 1080p/i-Bildern:

                        Das Bild muss immer auf 2160p interpoliert werden, sonst hätte man ja ein kleines Bild mit 3/4 schwarzen Rahmen darum auf dem Fernseher.

                        Nun kommt es auf die Qualität der Software an. Diese 'Scaler' können so gut sein, wie etliche Tests ergeben haben, dass das interpolierte 1080i/p-Signal auf 2160p besser aussieht als auf einem identisch großen FullHD TV mit nativen 1080p.

                         

                        Die Frage ist nun: Ist die Scaler-Software von Humax auf dem Sky+ Pro besser als die des angeschlossenen TVs?

                         

                        In Deinem Fall traue ich Sony schon zu, dass sie schon gute Arbeit geleistet haben, da musst Du wohl selbst nach Gefühl entscheiden ob Dir ein geliefertes 1080i besser gefällt als ein vom Receiver aufbereitetes 2160p-Bild.

                         

                        Ich würde grob schätzen, da Humax auch keinen Schrott auf den Markt bringt, der Scaler ist nicht schlecht und schlägt wahrscheinlich jedes "No-Name" - Gerät.

                        Bei Herstellern wie LG, Samsung oder auch Pioneer und Sony würde ich es ausprobieren, aber vielleicht eher den TV interpolieren lassen.

                          • Re: Welche Auflösung mit Sky+Pro
                            issaev@web.de

                            LG 65G6V hochrechnet / interpoliert 1080i Signal deutlich besser als Sky+ Pro. Das ist kein Wunder für diesem und anderen High End Geräten  Genau deswegen braucht man unbedingt die “Automatisch" Einstellung in Receiver.

                              • Re: Welche Auflösung mit Sky+Pro
                                mthehell

                                Einfacher wäre es, das stimmt.

                                Problematisch ist das speziell beim Wechsel zwischen Privat- und Skysender-HD zu ÖR-HD (oder SoD-Streams). Stellt man den Receiver auf 1080i, dann wandelt der die 720p um.

                                Ansonsten interpoliert er ja nicht, wenn das Signal nativ anliegt mit 1080i.

                                 

                                Ich nutze bei meinen UHD-TV noch den alten Sky+ mit der Automatikeinstellung und höre den TV dann ja umschalten.

                                Bei SoD ist das nervig, da wechselt die Auflösung ja von SD (SoD-Menü) zu 720p (Streams). Und wenn dann zwischen den Werbespots und dem Inhalt der Ladebalken läuft "klackert" es lustig hin und her...

                            • Re: Welche Auflösung mit Sky+Pro
                              Seb Kom

                              ibemoserer

                               

                              Bei mir steht der Sky + Pro auf 2160p und 8Bit. Warum ? Der größte Vorteil ist das der UHD Fernseher dann seine Originale Pixeldichte und "Anzeigefeld" benutzt. Der Skalierer im Sky + Pro ist definitiv nicht der beste aber da habe ich auch schon schlimmeres gesehen. Was mir aber mal durch ein Zufall aufgefallen ist.. ist das der Sky + Pro doch irgendwie eine art "Automodus" hat. Aber leider nur beim Starten. Wenn ich den Receiver einschalte wechselt mein Panasonic ganz am Anfang auf Native UHD Auflösung mit sogar rec2020. Aber auch nur bei den Bildern "Ihr Sky receiver startet". Warum es dann nicht bei den SOD Inhalten funktioniert oder bei den UHD Sendern ?! Tja das weiß wie immer nur Sky Aber eigentlich hat mit bei "Sky UHD" Inhalten auch nur ein Auflösungsvorteil und kein Farben/ Kontrast Vorteil. Leider .

                               

                               

                              sonic28

                              Entweder man hat ein UHD Fernseher und guckt dann die UHD Sender oder mein hat keinen und guckt dann halt die HD Sender. Die Funktion UHD Sender auf einen Full HD TV schauen zu können oder die Zeit darin zu investieren das sowas alles funktioniert ist einfach Verschwendung. Das macht genau so viel sinn wie 1080p auf einen Röhrenfernseher. Kann er nicht und wird er nie können

                                • Re: Welche Auflösung mit Sky+Pro
                                  mthehell

                                  Was macht denn der Sky+ Pro bei der Einstellung "1080i" wenn man einen der UHD Sender einschaltet? Rechnet der die Auflösung dann runter?  (Ich habe ihn ja nicht, daher die Frage)

                                   

                                  Denn für die ganzen HD-Sender gilt, was ich oben schon geschrieben habe:

                                  Wenn der Scaler des TVs vermeintlich besser ist als der des Sky+ Pro, macht es Sinn den Receiver auf 1080i zu stellen und das TV die Arbeit des Interpolierens machen zu lassen.

                                  Ist der TV-Scaler nicht so gut, dann kann man sich besser das bereits hochskalierte Bild vom Humax liefern lassen.