6 Antworten Neueste Antwort am 18.10.2016 18:24 von Nadine S. RSS

    Betrug und Abzocke seitens SKY

    smirrederfuchs

      20161016_144551.png20161016_141231.png

      Sollte sich an diesem Zustand nichts ändern werde ich rechtliche Schritte einleiten und den Verbraucherschutz einschalten. Hiermit möchte ich SKY auffordern hierzu Stellung zu nehmen. Ich hab es satt in ihrer CCA anzurufen und mit meist ungeschulten, ungeduldigen und interessenlosen Mitarbeiter zu telefonieren die überhaupt keine Lust oder Muse haben mir weiterzuhelfen

        • Re: Betrug und Abzocke seitens SKY
          käbbtn

          Wenn du so mit denen redest, ist klar, das die nicht besonders lustig oder musisch sind.

           

          Muss man halt mal prüfen, was du genau gebucht hast. 119,- ist jedenfalls kein Sky+ Pro.

          Hast du zufällig zwei Karten, für eine ursprünglich ne Festplatte geordert und dann nachträglich noch für beide den Sky+ Pro? Die Pauschale wird nämlich bei jedem Wechsel fällig.

            • Re: Betrug und Abzocke seitens SKY
              smirrederfuchs

              Ich mach das nun seit 2 Wochen mit und es wird nichts geändert. Das man da auch mal den Tonfall ändert ist hoffentlich annehmbar.

              119€ soll laut CCA ein sky+pro Fan Edition Receiver sein, den es aber gar nicht gibt. Seine Erklärung war 99€ der Receiver und 20€ für den Fan Edition Beitrag. Ich wiederhole mich ungern, aber es gibt den neuen uhd receiver nicht als Fan Edition. Aber Sky weiss das anscheinend nicht und stellt es mir in Rechnung.

              ICH HABE KEINE ZWEITKARTE. Selbst wenn, warum dann 3 Receiver?

              Ich hab lediglich einmal storniert, da wurde der Receiver dann ausgebucht, aber anscheinend trotzdem in Rechnung gestellt.

              Mir wurde auch ein 2. Zugesandt der aber wieder unausgepackt Retoure ging.

              Aber von mir jetzt 342,80€ verlangen zu wollen ist beschämend und ich fühle mich seitens SKY hintergangen und betrogen. Das kann nicht deren Ernst sein hier von guter Kundenbetreuung zu sprechen. Das muss doch auffallen das ein Privatkunden eigentlich keine 342,80€ bezahlen muss und dann könnte man darauf reagieren und das ändern.

              Ich bin jetzt gespannt wie SKY das nun weiter bearbeitet. Ich möchte mich nicht mehr großartig mit irgendwelchen CCA auseinandersetzen die meines Erachtens willkürlich und absichtlich diese Probleme machen.

              Von seitens SKY erwarte ich zumindest eine Entschuldigung und auf jeden Fall eine Klärung und Bearbeitung dieses von mir geschilderten Problem.

                • Re: Betrug und Abzocke seitens SKY
                  excalica

                  Hallo smirrederfuchs,

                   

                  Hast du deinen Auftrag für den Sky+ Pro widerrufen? Oder wolltest du ein Gerät für dein Abonnement?

                   

                  Die Rechnung ergibt sich mir wie du Sie gepostet hast wie folgt:

                   

                  Am 6. Oktober 2016 wurde einmal ein Sky+Pro mit Logistikpauschale berechnet. Einen Tag darauf erfolgte erneut die Buchung des Sky+Pro, hier wurde zur Korrektur eine Gutschrift über die Logistikpausche getätigt.

                  Am 11. Oktober erfolgte erneut eine Buchung des Sky+Pro oder eines Sky+, die Pauschale von 119 Euro lässt hier vermuten, das hier fälschlicher Weise eine Servicepauschale von 20€ für einen Fan Receiver berechnet wurde.

                   

                  Ich kann dir hier nur empfehlen, dich nochmals mit dem Kundenservice in Verbindung zu setzen. Sofern du den Sky+Pro nicht bestellen wolltest, solltest du prüfen wann du Ihn gebucht hast.

                  Ich kann hier leider nur mutmaßen, jedoch liegt es Nahe das du die Änderung um den 5. Oktober durchgeführt hast.

                  Somit befindest du dich auch noch in der gesetzlichen Widerrufsfrist.

                   

                  Bedenke, auch Skymitarbeiter sind nur Menschen, Sofern es zu einem Systemfehler oder einer Fehlbearbeitung gekommen ist, lässt sich sicher alles korrigieren, ein netter Anruf beim Kundenservice hat mir bisher immer geholfen.

                   

                  Alternativ einfach auf einen Modi warten

                   

                  Liebe Grüße

                  Ex

              • Re: Betrug und Abzocke seitens SKY
                thutmosis

                Erschreckend wie leichtfertig manche mit dem Begriff Betrug umgehen.

                Lies mal das hier -> Betrug – Wikipedia

                Und überlege dir dann deine Wortwahl. Ich hoffe mit so einer Einstellung redest du nicht persönlich mit anderen Mitmenschen.

                Und hier im Forum kannst du fordern was du willst, es ist rechtlich völlig irrelevant.

                Schreib eine Mail an den Service oder besser einen Brief per Einschreiben.

                Oder hoffe das sich ein Moderator sich trotz deinen Tones mit dir zusammensetzen und das Problem lösen möchte.

                Und einen Einlieferungsbeleg wirst du ja wohl noch haben?

                • Re: Betrug und Abzocke seitens SKY
                  ibemoserer

                  Ich würde auch nicht mehr beim Kundenservice anrufen sondern hier warten bis sich hier ein Moderator/in deiner annimmt ( erkennst du am blauen Untergrund der Schrift)

                   

                  Wird schon werden , die können viele  Klarheiten beseitigen. 

                  • Re: Betrug und Abzocke seitens SKY
                    Nadine S.

                    Hallo smirrederfuchs,

                     

                    entschuldige bitte die späte Reaktion auf Deinen Beitrag. Der Sky+ Pro Receiver ist im Moment nur in schwarz verfügbar, deswegen ist der zusätzliche Preis von 20 Euro ungerechtfertigt. Warum die Geräte- und Servicepauschale von 99 Euro sowie die Logistikpauschale von 12,90 Euro mehrmals berechnet wurde, kann ich Dir aus dem Stegreif nicht beantworten. Schicke mir, damit wir Dein Anliegen klären, Deine Kundennummer per Privatnachricht. Zum Datenabgleich benötige ich auch Dein Geburtsdatum sowie den Namen der Bank.

                     

                    Anbei eine Hilfestellung: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                     

                    MOD-EDIT: Gutschrift der zuviel berechneten Kosten erfolgte bereits, offenen Saldo genannt.

                     

                    Viele Grüße,
                    Nadine