9 Antworten Neueste Antwort am 12.10.2016 14:17 von Nadine S. RSS

    Betrug und Zahlenvertausch bei Vertragsverlängerung

    mag1105

      Hallo,

       

      ich habe auch ärgerliche Erfahrung nun mit Sky Verlängerung am Telefon gemacht. Ende August 2015 wurde mir per Email und Telefon eine Vertragsverlängerung mit allen Paketen für 37,90 Euro angeboten. Zitat aus der Email:

      Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. Angebot gültig bis 31.8.2015.

      * Das obige Angebot gilt im 24-Monats-Vertrag (Monat der Freischaltung

      (anteilig) zzgl. 23 Monate) und verlängert sich danach automatisch um

      weitere 12 Monate zum Standardpreis. Die Kündigungsfrist beträgt zwei

      Monate.

      Zzgl. einmalig 19,99 Euro Aktivierungsgebühr.

      Stand: August 2015. Änderungen vorbehalten

       

      Am 4. September 2015 kam dann die Vertragsbestätigung, mein Fehler war das mich dann mit dem Jahr vertan habe und es waren nun nur 12 Monte zum angeboten Preis. Durch Umzug habe ich dann noch HD dazugebucht. Ärgerlich aber die Erfahrung jetzt machte, das SKY mit den Zahlen nicht so hat..


      Ich habe jetzt den Vertrag fristgerecht gekündigt für 2017 und bekam gleich mit der Kündigungsbestätigung, die Nachricht das man mit mir verlängern möchte und schon jetzt ein attraktives Angebot für mich hat. ALso rief ich an und wurde abgefertigt, das mein Vertrag ja noch lange laufe und das nur ein Standardtext war. Klasse Service Sky...

       

      im Oktober wurden mir nun 98 Euro abgebucht anstatt 71,90 Euro. Nach Anruf bei Sky wurde mir mitgeteilt, das war ein Fehler und mir wird Geld kommenden Monat gut geschrieben. Gestern kam dann folgende Nachricht:

       

      Unsere Abbuchung im Oktober 2016 ist korrekt erfolgt. Laut Ihrer Vertragsbestätigung vom 04. September 2016 stand Ihnen die monatliche Gutschrift in Höhe von 10 Euro und 19 Euro bis August 2016 zu. Aufgrund eines technischen Fehlers, wurde Ihnen diese noch im September 2016 gewährt. Dies ist jedoch nicht korrekt und somit haben wir 26,10 Euro im Oktober 2016 belastet. Aus Kulanz sehen wir von einer Nachbelastung der Differenz von 2,90 Euro ab.

      Wir wünschen Ihnen eine angenehme Woche.

       

      Ich rief den Kundendienst dann nochmals an. Vorallem da es mich ärgerte unangekündigt einfach mehr Geld abzubuchen. DAfür habe ich nicht eine Lastschriftmandat abgegeben das Sky einfach machen kann, was es will. Technische Fehler sind ja nicht meine Schuld.... Zudem steht wieder eine falsches Datum bei denen... Ich habe nie am 4.September 2016 einen Vertrag bestätigt... Toll war auch, das der Service-Mitarbeiter sagte, das stimmt doch nicht aber ich hab doch als Email so bekommen.

       

      Mich werdet Ihr als langjährigen Kunden mir solchen Aktionen verlieren.