23 Antworten Neueste Antwort am 15.11.2016 23:11 von jm2c RSS

    Was spricht überhaupt für ein Sky Abo?

    gitti

      Ich habe mein Sky Abo gekündigt und mir zwischenzeitlich schon eine andere Alternative im PayTV zugelegt. Jahresbeitrag liegt dort beim Monatsbeitrag von Sky.  An mir selber und auch der gesamten Familie ist mir nun aufgefallen das wir Sky zwar zahlen aber seit der Alternative überhaupt nicht mehr nutzen.

      Einziges wäre die Bundesliga auf Sky, nur wir sind auch nicht die extremen Fußballfreaks. Da langt die Zusammenfassung am Abend im öffentlichen vollkommen.

       

      Was ist denn jetzt ernsthaft so interessant was Sky da bietet? Der Preis?   Der Service?

      Würde mich echt über Antworten freuen.

        • Re: Was spricht überhaupt für ein Sky Abo?

          Der Fussball, der Fussball, der Fussball, ...... und auf jeden Fall die BuLi+ CL/ EL

          • Re: Was spricht überhaupt für ein Sky Abo?
            Didi Duster

            Wenn Fussball Liveübertragungen für euch nicht von Interesse sind, dann solltest du tatsächlich überlegen, dein Abo nach Ablauf auslaufen zu lassen und die Kündigung aufrecht zu erhalten

            • Re: Was spricht überhaupt für ein Sky Abo?
              burkhard

              Entscheidet jeder für sich selbst. Nebenbei, eine Alternative in dem Gesamtumfang gibt es nicht.

              • Re: Was spricht überhaupt für ein Sky Abo?
                battlewolf

                Also was mich an sky super finde während ein Film  oder ein Fußballspiel läuft keine werbe breaks

                • Re: Was spricht überhaupt für ein Sky Abo?

                  Im Großen und Ganzen ist Sky Fussball und ein bisschen drum herum. Daraus macht man aber auch kein Geheimnis mehr. Für Fussballrechte werden Milliarden EUR in die Hand genommen, für Film- und Serienrechte max. Millionen. Wo also der Focus liegt sollte klar sein. Wer also ausschließlich Serien und Filme schauen möchte ist ggf. bei anderen Anbietern besser und günstiger aufgehoben, sofern das Interesse nicht auf Serien und Filmen liegt die es exclusiv nur bei Sky gibt.

                  Für Fussballfans gibt es in Deutschland bisher keine Alternative zu Sky wenn man, möglichst, alle Spiele sehen möchte.

                   

                  Letztlich entscheidet jeder für sich selbst wie das Thema Sky behandelt wird.

                   

                  Wenn man sich vom Anspruch der völligen Werbefreiheit verabschiedet, der Bindung an Sky Hardware offen gegenüber steht, bitte jens12683 keine Diskussionen über nicht ganz legale technische Dinge, und mit dem zufrieden ist was Sky bietet, dann wohl wie mittlerweile sehr viele Kunden die Rabatte mitnimmt, kann Sky ein Anbieter sein den man nutzen möchte. Allerdings sollte man mit den Problemen der Buchhaltung und des Kundenservice ebenso leben können.

                  Gottlob gibt es dieses Forum mit tollen Sky Mitarbeitern die in den meisten Fällen das gerade bügeln was andere Kollegen an Problemen verzapft haben.

                    • Re: Was spricht überhaupt für ein Sky Abo?
                      jm2c

                      Ich habe im Moment nur Entertainment. Gestern hat mich eine Dame von Sky angerufen (0800irgendwas Nummer) und gefragt, wie ich denn nun mit dem neuen Abo und Sky+ zurechtkomme? Als ich sagte, dass ich die Mediatheken der Öffis vermisse, meinte sie, haben wir nicht! Und sonst? Er stürzt gelegentlich ab und ich müsse die Festplatte abstöpseln, da lachte sie nur. Das kleine EPG Problem war ihr auch bekannt, sie hatte trotzdem gute Laune und wollte mir mehr Sky verkaufen. Mit 50 Prozent Rabatt auf die Erweiterungen und so. Ich habe dankend abgelehnt.

                        • Re: Was spricht überhaupt für ein Sky Abo?
                          battlewolf

                          Ja das stimmt sogar wenn ich die Hotline anrufen wollen sie dir ein zusatzpaket aufschwatzen

                          • Re: Was spricht überhaupt für ein Sky Abo?
                            sonic28

                            Hallo jm2c,

                             

                            du schreibst folgendes:

                            Als ich sagte, dass ich die Mediatheken der Öffis vermisse, meinte sie, haben wir nicht!

                            Dann schau dir mal folgenden von Sky selber herausgebrachten Bericht vom Donnerstag (06. Oktober 2016) an (ich zitiere):

                            Ab sofort auch ARD-Mediathek auf der Sky TV Box verfügbar

                            Unterföhring, 6. Oktober 2016 – Die ARD wird neuer Partner der Sky TV Box: Ab heute haben auch Besitzer der Streaming-Box Zugriff auf die ARD Mediathek.

                             

                            Die ARD Mediathek bietet die Möglichkeit, das umfangreiche Programm des öffentlich-rechtlichen Senderverbundes zeitunabhängig von der TV-Ausstrahlung zu sehen - ohne Zusatzkosten und in HD. Die Mediathek bündelt Sendungen und Beiträge aus den Landesrundfunkanstalten der ARD, die Angebote des Ersten Deutschen Fernsehens und von ONE und bietet damit den Zugriff auf rund 66.000 gleichzeitig verfügbare Videos.

                             

                            Die Sky TV Box wurde im Rahmen einer strategischen Partnerschaft von Sky mit dem US-Streaming-Marktführer Roku entwickelt und verwandelt in nur wenigen einfachen Schritten jeden Fernseher mit HDMI-Anschluss in ein Smart-TV.

                            Die ARD-Vorsitzende Karola Wille: „In der digitalen Medienwelt muss die ARD überall dort sein, wo ihre Nutzer sind. Dazu gehört auch, dass die Inhaber einer Sky TV Box ihre ARD im Sky Angebot finden.“

                             

                            Wolfram Winter, Executive Vice President bei Sky Deutschland: „Gemeinsam mit der ARD haben wir erreicht, die umfassende Mediathek der ARD nun auch über unsere Sky TV Box anzubieten. Wir wissen, dass unsere Kunden auch treue Seher öffentlich-rechtlicher Sendungen sind, und machen es ihnen durch die Partnerschaft noch einfacher, die Inhalte auf Knopfdruck über Sky zu genießen.“

                             

                             

                            Über Sky Deutschland:

                            Mit über 4,6 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro ist Sky in Deutschland und Österreich Pay-TV-Marktführer. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. 21,8 Millionen Kunden in fünf Ländern sehen die exklusiven Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen (Stand: 30.6.2016).

                            Quelle: Ab sofort auch ARD-Mediathek auf der Sky TV Box verfügbar (06.10.2016)

                             

                            Gruß, Sonic28

                            • Re: Was spricht überhaupt für ein Sky Abo?
                              Nadine S.

                              Hi jm2c,

                              entschuldige bitte die späte Reaktion. So wie Du das schilderst, tritt das Problem auf, wenn die Festplatte angeschlossen ist. Wie sieht es aus, wenn Du diese abklemmst? Funktioniert der Receiver dann einwandfrei?

                              Viel Grüße,
                              Nadine

                                • Re: Was spricht überhaupt für ein Sky Abo?
                                  jm2c

                                  Hi nadine,

                                   

                                  sorry, das ich mich erst jetzt melde. Ja ohne Festplatte macht Box keine Probleme, dann gibt's aber auch keine +Funktionen. Inzwischen habe ich Sky+ etwas entnervt eingepackt und die Smartcard wieder ins Vodafone TV Center 2000 gesteckt. Am liebsten wäre mir das Sky Modul direkt für den Fernseher. Dann hätte ich die Mediatheken weil HbbTV an Bord. Da Wechsel aber kostenpflichtig, verzichte ich drauf.

                                   

                                  Zu meinem Sky Smartcard Abo habe ich noch Sky Ticket, dass sollte als mein Superdeal im Oktober nur 1€ kosten. In echt wurden 24,98€ abgebucht. Wurde ich angerufen, wird im nächsten Monat erstattet. Und obwohl ich vorsorglich alle Tickets gekündigt, aktuell wieder 24,98€ virtuell belastet? Habe schon E-Mail geschrieben, ich warte die Bearbeitung ab. Passiert nichts, komm ich aber gern auf dich zu, wenn ich darf.

                            • Re: Was spricht überhaupt für ein Sky Abo?
                              ibemoserer

                              gitti schrieb:

                               

                              Ich habe mein Sky Abo gekündigt und mir zwischenzeitlich schon eine andere Alternative im PayTV zugelegt. Jahresbeitrag liegt dort beim Monatsbeitrag von Sky. 

                               

                              Wenn du mit der Alternative Amazon Prime Video meinst muss ich etwas schmunzeln

                               

                              Dort werden auch die gleichen Filme in fünf verschiedenen Sparten aufgeführt und wenn man auf uralte Kamellen steht ist man gut bedient.

                               

                              Klar kostet es nicht viel und wenn ich eh das Geld bezahle für kostenlosen Versand meiner Bestellungen ist das ein netter Mehrwert.

                               

                              Wenn man Amazon Prime Video mal zwei Jahre genutzt hat ist die Begeisterung nicht mehr so groß.

                               

                              Was man von Anbietern hat kann man über jeden diskutieren ob das Amazon, Netflix oder andere sind.

                               

                              Der eine sagt so der andere so

                               

                              Jeder muss für sich selbst entscheiden was einem Anbieter a mehr bringt als Anbieter b

                              • Re: Was spricht überhaupt für ein Sky Abo?
                                rosenheimer

                                Ich habe das Sky komplett Paket und bin einigermaßen zufrieden. Gute Dokus, Spielfilme und Sport. Enttäuscht war ich allerdings das die PL nicht mehr bei Sky ist und das einige Filme, wie früher bei Premiere, nicht mehr exclusiv zu erst bei Sky laufen. Aber im großen und ganzen bin ich zufrieden.

                                • Re: Was spricht überhaupt für ein Sky Abo?
                                  zentao

                                  Fußball, die linearen Sender, die Unterbrechungsfreien Filme Die über 20 TV-Premieren jeden Monat, der sehr gute Kundenservice (wer den telefonischen in Anspruch nimmt muss halt geschäftsfähig sein und ein Telefon bedienen können) u.s.w.

                                   

                                  Was, außer dem Preis, spricht deiner Ansicht nach dagegen?

                                  • Re: Was spricht überhaupt für ein Sky Abo?
                                    garffield

                                    Was will der treadöffner???

                                     

                                    gaehn.jpg