15 Antworten Neueste Antwort am 11.10.2016 06:01 von rene7103 RSS

    SKY reagiert auf vertragliche Einwände nicht!

    rene7103

      Hallo,

       

      gibt es in diesem Forum jemanden, bei dem sich Sky gleichsam hartnäckig weigert, Bezug zu vertraglichen Einwänden zu nehmen, obgleich ihr bereits wiederholt dort angerufen habt, euch zudem versprochen worden war, dass ihr zurückgerufen werdet und auch eMails an das Unternehmen scheinbar nicht beantwortet werden wollen?

       

      Problem von Beginn an: Über Vodafone-Kabel Sky mit sämtlichen Modulen zur Aktion: "Bundesliga buchen, Sport gratis hinzu" bestellt.

       

      Es stellt sich jedoch heraus, dass Sky nicht auf meinen Bestellwunsch zur zwischenzeitlich ausgelaufenen Aktion einging, sondern Sport als kostenpflichtiges Modul vertraglich hinzunahm, was für mich einen Schaden von 120.- EUR/Jahr bedeutet, denn jene Aktion war exakt der Treiber zum Vertragsabschluss.

       

      Darüber wurde auch nicht auf die weiterhin laufende Aktion ("ein Monat gratis HD") kostenmäßig eingegangen, nachdem dieses auf meinen Wunsch nachträglich eingebucht und zudem noch freudig wiederholt von dem Sky-Mitarbeiter am Telefon bestätigt worden war.

       

      Somit addiert sich der Schaden für mich auf 130.- EUR innerhalb von 12 Monaten.

       

      Den Kundenservice, welcher den Namen kaum verdienen dürfte, erneut anzurufen oder eMail zu schreiben, dürfte keinen Sinn mehr haben- ist der Gang zum Rechtsanwalt tatsächlich die einzige Lösung? Ich kann es kaum glauben..

        • Re: SKY reagiert auf vertragliche Einwände nicht!
          sur

          Wenn telefonisch geschlossene Verträge fehlerhaft sind und eine Nachbesserung nicht zu deiner Zufriedenheit erfolgt, hast du 14 Tage lang Zeit für einen Widerruf. Dafür braucht es keinen Anwalt, nicht einmal eine Begründung.

            • Re: SKY reagiert auf vertragliche Einwände nicht!
              rene7103

              ..das bringt mich ja nicht wirklich weiter, "sur"- denn zum einen möchte ich SKY weiterhin nutzen, zudem ist mit knapp drei Wochen die Widerrufsfrist mittlerweile abgelaufen, und ich würde nach Widerruf und Neubuchung des Abos den gleichen Betrag -wie gegenwärtig berechnet- bezahlen. Es ergäbe also wenig Sinn.

            • Re: SKY reagiert auf vertragliche Einwände nicht!
              herbst

              rene7103 schrieb:

               

              Über Vodafone-Kabel Sky mit sämtlichen Modulen zur Aktion: "Bundesliga buchen, Sport gratis hinzu" bestellt.

               

              Also hast du dieses Neukundenangebot bestellt (online?) und das hat nicht geklappt mit der Freischaltung oder wie ist das zu verstehen?

              • Re: SKY reagiert auf vertragliche Einwände nicht!
                thutmosis

                Es sollte eine Auftragsbestätigung geben und steht alles drin. Man sollte diese bei Sky und auch Vodafone sehr genau kontrollieren, denn es schleichen sich dort "aus Versehen" zeitweise Fehler ein. Dann widerrufen und gut ist. Hast du denn das Angebot von der Vodafoneseite ausgedruckt?

                  • Re: SKY reagiert auf vertragliche Einwände nicht!
                    rene7103

                    Ich hatte das Angebot für Neukunden direkt bei Vodafone-Kabel über das Telefon gebucht- eine andere Möglichkeit (Onlinebestellung) ist auf der Seite nicht möglich ("Bestelle einfach Deine gewünschten Programmpakete von Sky bei unserer kostenlosen Kundenservice-Hotline")- der Vertragswunsch wird sodann an SKY weitergeleitet. Von Vodafone selbst habe ich keine Bestätigung erhalten.

                     

                    Von SKY selbst auch erst nach  ca. 1,5 Wochen briefschriftlich, worauf ich umgehend dort anrief, da die mangelnde Berücksichtigung des Aktionsangebotes erst damit deutlich wurde.

                     

                    Die nette SKY-Mitarbeiterin leitete dieses an die "Fachabteilung" weiter, versprach mir eine zügige Rückmeldung- leider bis heute nichts passiert.

                     

                    Auch das aktuelle weiterhin geltende Angebot " HD - Brillante Aussichten: 1 Monat gratis" wird nicht berücksichtigt, die erste Rechnung erfolgte bereits, auch HD wird berechnet. Widerspruch wurde schriftlich eingereicht, auch darauf wird nicht reagiert.

                     

                    Im Grunde wurden hier zwei Fehler gemacht:

                     

                    1. Neukunden-Aktion nicht berücksichtigt.

                    2. Als HD nachgebucht worden ist, wurde auch hier der Gratismonat nicht aus dem Kostensatz herausgenommen.

                     

                    Fehler können passieren, auch wenn es in meinem Fall zwei von einander unabhängige sind- das ist immer noch menschlich und absolut kein Problem für mich. Doch sollte ein Unternehmen nach Einwänden des Kunden darauf reagieren, insbesondere wenn der Fehler nicht auf Seiten des Kunden zu suchen ist.

                     

                    Ich werde es nunmehr auf Rat meiner Freunde so handhaben, dass ich das Unternehmen unter Fristensetzung nochmals auffordere, mein Anliegen abschließend zu bearbeiten, andernfalls werde ich notgedrungen den Gang zum Rechtsanwalt gehen müssen, denn SKY reagiert bis heute auf keine Anfrage von mir.

                      • Re: SKY reagiert auf vertragliche Einwände nicht!
                        cogan

                        ist eine bekannte Grösse das Sky auf unangenehme Fragen entweder garnicht oder nur mit Textbausteinen die nicht zur Frage passen reagiert.

                        Kann ich ein Lied von singen

                        Helfen tut Rückbuchung der Gebühren, dann kommt Bewegung in die Sache

                        Kommt für Dich leider nicht in Frage da Du ja was sehen willst

                        Also hoffen das sich ein Mod der Sache annimmt und es gerade biegt

                        ansonsten bleibt wohl nur der Rechtsverdreher

                          • Re: SKY reagiert auf vertragliche Einwände nicht!
                            rene7103

                            ..oh ja, wie recht zu doch hast, du scheinst auch von SKY gebeutelt zu sein- du, hinzu kommt noch, dass die Damen und Herren im Call-Center offenbar keinerlei oder zumindest kaum Entscheidungsbefugnisse haben; selbst die Einpflege meines HD-Wunsches, was bei anderen Projekten- in anderen Centern mit einem Button-Klick im Kundenkonto in sekundenschnelle erledigt gewesen wäre, wird bei SKY an die "Fachabteilung" weitergeleitet. Im Grunde bleiben so viele Anliegen der Kunden (zunächst) unbeantwortet.

                             

                            Alles in allem höchst unprofessionell wie SKY den Kundenservice organisiert.

                            • Re: SKY reagiert auf vertragliche Einwände nicht!
                              gitti

                              Super Antwort von Cogan

                              Wie oft habe ich schon angerufen mit überforderten Hotline Mitarbeitern. Sollte ebenfalls zurück gerufen werden

                               

                              Oder auf Schreiben an Sky erhielt ich schon so oft als Rückantwort: " Zur Kenntnisnahme, ihre Vertragsdaten lauten wie folgt"

                              keinerlei verwertbare Antworten auf die gestellten Fragen. Ich könnte schon Ordner füllen mit Korrespondenz.

                               

                              Das geht dann bis Du dann mal einen aus der übergeordneten Abteilung erwischst. Die sind dann erstmal überfordert und müssen den Fall prüfen. Sie rufen dann zurück..... ich warte heute noch.

                               

                              Meine Lösung: GEKÜNDIGT mit dem Hinweis das ich auch nach Vertragsende keine Angebote mehr erhalten möchte. Sonst hast noch Telefonterror obendrein.

                                • Re: SKY reagiert auf vertragliche Einwände nicht!
                                  rene7103

                                  Dankee, dankeeee für deine Rückmeldung, Gitti.

                                   

                                  "Wie oft habe ich schon angerufen mit überforderten Hotline Mitarbeitern." - das deckt sich mit meinen Erfahrungen

                                   

                                  SKY denkt betriebswirtschaftlich leider viel zu kurz- ins Marketing wird unglaublich viel Geld gesteckt, um Neukunden anzulocken, die Center hingegen stattet man personell offenbar stiefmütterlich aus; das kann nicht gutgehen.

                                   

                                  Kunden sind gefrustet, deren Anliegen werden entweder gar nicht oder mit starkem zeitlich Verzug bearbeitet, die Kunden rufen immer wieder an, so entsteht eine vielfach höhere Kontaktrate pro Kunde- und genau das treibt die Kosten für SKY in die Höhe. Statt dessen sollte gelten: Ich statte meine Mitarbeiter mit allen fachlichen Kompetenzen aus, so dass die Anliegen der Kunden im Erstkontakt (im Regelfalle sollte dieses möglich sein, insbesondere was vertragsrelevantes betrifft) gelöst werden können> ein zufriedener Kunde. SKY hat sich für scheinbar einen anderen Weg entschieden..

                                   

                                  Na ich bin gespannt, wie sich die Angelegenheit weiter entwickelt.

                          • Re: SKY reagiert auf vertragliche Einwände nicht!

                            Hallo rene7103,

                            ich fürchte, ich kann Dir bisher leider nicht folgen. Schicke mir gern Deine Kundennummer per Privatnachricht zu und nenne mir zum Datenabgleich auch Dein Geburtsdatum und den Namen der hinterlegten Bank. Vielleicht bekommen wir so etwas Licht ins Dunkle.

                            https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                            Gruß, Sandra