77 Antworten Neueste Antwort am 05.10.2016 17:00 von 017622077794@o2online.de RSS

    Telefonische Vertragsverlängerung ohne Auftragsbestätigung bereite Probleme bzgl. Laufzeitvereinbarung

    017622077794@o2online.de

      Hallo Zusammen,

       

      ich habe folgendes Problem:

      Ich habe meinen Altvertrag im letzten Jahr telefonisch (Anruf durch die Kundenrückgewinnabteilung)

      um 12 Monate verlängert!

      DIe Dame wollte mir damals unbedingt 24 Monate Laufzeit "aufschwätzen", weil man davon ausgehen kann, dass Sky seine Preise nach 12 Monaten erhöht,... bla bla bla. Ich habe aber auf die vergünstigsten Konditionen für 12 Monate festgelegt!

       

      Eine Bestätigung dieser Vertragsverlängerung um ein Jahr habe ich nicht erhalten.

       

      Jetzt erzählt mir Sky, dass sich mein Vertrag um 12 Monate verlängert hat, obwohl ich vorsorglich

      Ende August (lt. Sky aber zu spät, Mitte September eingegangen ist).

       

      Meine Fragen:

      Wenn ich telefonisch verlängert, und keine Bestätigung erhalten habe - im übrigen auch nicht für meine August-Kündigung! - ist

      der Vertrag zu stande gekommen?

      SKY erzählt mir, ich hätte nachfragen müssen, weil in "Ihrem" System die Bestätigung raus, und somit ein Vertrag mit 24 Monate

      (12+12 Monate) zustande gekommen ist.

      Da ich telefonisch 12 Monate vereinbart hatte, ohne automatisierte Verlängerung, habe ich hier nun ein Problem, wo sich SKY (zurecht??) weigert den Vertrag zu beenden.

       

      Für Hilfe und Unterstützung danke ich im voraus,

      da ich eigentlich keine Zeit und Nerven habe mich rechtlich abzusichern

      (was sich meinen Erfahrungen wahrscheinlich nicht umgehen lassen wird, bei dem was ich hier so gelesen habe...)